JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

RD1008 Geigerzähler, Radioaktivitäts-Messgerät, Dosimeter

RADEX
RD1008 Geigerzähler, Radioaktivitäts-Messgerät, Dosimeter is rated 5.0 out of 5 by 1.
  • y_2017, m_7, d_27, h_23
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_1214644, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1214644 - 62
Teile-Nr.: Radex RD1008 |  EAN: 4260264280006
534,31 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 18.08 bis 19.08.2017
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

35,00 €

inkl. MwSt.


  • Nachweis von Gamma-, Beta- und Röntgenstrahlen
  • Gleichzeitige Bewertung der Gamma- und Betastrahlung
  • Kurze Messzeit ·Verschiedene Alarmschwellen
  • Akustisches / haptisches Signal
  • Klein und handlich

RADEX RD1008 Strahlungsmessgerät

Technische Daten

Beta-Strahlung
0.05 bis 3.5 MeV
Breite
64 mm
Gammastrahlung
0.05 bis 3.0 MeV
Gewicht
175 g
Höhe
26 mm
Länge
140 mm
Messbereich
0.1 bis 999 µSv/h
Spannungs-Versorgung (Details)
1 x AA Batterie

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Nachweis von Gamma-, Beta- und Röntgenstrahlen
  • Gleichzeitige Bewertung der Gamma- und Betastrahlung
  • Kurze Messzeit ·Verschiedene Alarmschwellen
  • Akustisches / haptisches Signal
  • Klein und handlich

Beschreibung

Das Strahlenschutzmessgerät Radex RD1008 kann Gamma-, Beta- und Röntgenstrahlen nachweisen. Das Strahlenschutzmessgerät misst die Gamma-, Beta- und Röntgenstrahlen in einem Messbereich von 0,1 bis 999 µSv/h.
Das Strahlenschutzmessgerät RD1008 ist kompakt gebaut und eignet sich somit optimal zur mobilen Nutzung. Die kurze Messzeit hängt vom Dosisleistungswert ab, trotzdem handelt es sich hier um nur 2 ... 21 Sekunden. Das Strahlenschutzmessgerät verfügt außerdem nur über 3 Tasten und ist sehr einfach zu bedienen. Die lange Betriebszeit erleichtert die Benutzung und lässt das Problem der beispielsweise ständigen Wechslung von Batterien verschwinden. Das Strahlenschutzmessgerät RD1008 verfügt sowohl über ein akustisches Warnsignal als auch über einen Vibrationsalarm, welcher bei Überschreitung des von Ihnen gewählten Wertes der gemessenen Strahlung, einsetzt. Das Strahlenschutzmessgerät RD1008 kann zur Analyse der Radioaktivität auf dem Boden und in der Wohnung oder zur Festellung der Belastung von Produkten, Objekten, Geld, Materialien, Nahrung und anderen Dingen mit Gamma- und Betastrahlen Vorkommen eingesetzt werden.

Ausstattung

  • Gleichzeitige und parallell Auswertung der Gamma-und Beta-Teilchen
  • Fähigkeit zur Dosis für zwei Benutzer (wirkt wie ein Dosimeter)
  • Kontinuierliche Bewertung mit Selbsttest-und Ergebniskorrektur
  • Automatische re-test/re-set im Falle einer plötzlichen Änderung der Dosisleistung oder Strahlungsflussdichte
  • Fähigkeit, Hintergrund auf dem Display und excessof Hintergrund zu zeigen
  • Kurzer Messzyklus, einstellbar ab wenn die Umgebungsstrahlung zunimmt
  • Fähigkeit, Messzyklen zu verfolgen
  • Alarmschwellen für Beta-und Gamma-Strahlung änderbar
  • Audio-oder Vibrationsalarm

Lieferumfang

  • Strahlenschutzmessgerät Radex RD1008 · AA Batterien · Bedienungsanleitung (Englisch).
Zubehör gleich mitbestellen
Rated 5 out of 5 by from Gut verarbeitet und genau Meine Kaufentscheidung für den Kauf des RD 1008 war richtig und ich bin mit der Anwendung des Gerätes sehr zufrieden. Bisher verwendete ich die Strahlungsmessgeräte der Firma Seintl (Inspector EXP), in der Preisklasse um 1200 €. Die neueren Geräte der Firma Seintl konnten mich bezügl. Qualität und Handling nicht mehr überzeugen. Ich habe dann verschiedene Geräte getestet und bin schließlich auf das Gerät RD 1008 aufmerksam geworden. Ich habe die Möglichkeit die Messergebnisse meines Strahlungsmessgerätes mit den Messwerten von kalibrierten (geeichten), sehr teueren Geräten, zu vergleichen und ich war sehr erstaunt über die genauen Messwerte des RD 1008. Ein großer Vorteil gegenüber vergleichbaren Geräten ist die getrennte Anzeige und Messung von Gamma und Beta. Damit hat jeder die Möglichkeit jederzeit die Genauigkeit von seinem Gerät mit einer Messung der Gammastrahlung, nämlich der Hintergrundstrahlung im Freien, zu überprüfen. Denn die jeweilige Gamma- Ortsdosisleistung, bzw. Gammstrahlung, ist in der BRD auf entsprechenden Internetseiten veröffentlicht. Geräte die, die Gammastrahlung und die Betastrahlung nicht trennen können, kann man mit der Gamm- Ortsdosisleistung nicht auf Messgenauigkeit prüfen, da die Ortsdosisleistung nur die Gammstrahlungswerte ausweist. Das Gerät misst sehr genau, die Menüführung ist einfach gestaltet und intelligent aufgebaut. Die ausführliche Bedienungsanleitung, die man bei Conrad downloaden kann, ist allerdings sehr abenteuerlich ins Englische übersetzt. Probleme hatte ich zunächst mit dem Verständnis der Bezeichnung "Kalibrierung", bzw. mit der Ermittlung der Hintergrundstrahlung, die das Gerät auch separat ermitteln und separat auf dem Display anzeigen kann. Deshalb hier ein Tipp von mir: Wenn auch in der Bedienungsanleitung von einer Kalibrierung geschrieben wird, ist damit nicht eine Kalibrierung im üblichen Verständnis gemeint. Denn man kann das Gerät nicht selbst kalibrieren, oder die Grundwerte verändern. Man kann damit unter anderem mehrere Messzyklen durchführen zur Ermittlung des Mittelwertes der Hintergrundstrahlung Und "wichtig" --- man muss mind. 1 Messzyklus, der etwas dauert, bezügl. Hintergrundstrahlung, durchlaufen lassen und dann erst die große C Taste zum Speichern des Mittelwertes drücken. Das ist die gleiche Taste, die man auch für Return und für das Ein- und Auschalten benutzt und das hat mich zunächst etwas verwirrt. Erst dann wird dieser ermittelte Wert der Hintergrundstrahlung auf dem Display angezeigt. Wann ein Messzyklus der Hintergrundstrahlung beendet ist, erkennt man daran, wenn das Gerät nicht mehr piepst, oder keine Einschläge mehr aufgezeichnet werden. Bei dem RD 1008 hat man das sehr gute Gefühl, dass kein Gerät die Herstellerfirma Quarta-Rad verlässt, das nicht vorher auf Herz und Nieren getestet wurde. Das heisst, das Gerät ist super präzise verarbeitet und auf Funktionstüchtigkeit geprüft. Anders verhält es sich mit vergleichbaren Geräten dieser Preisgruppe, die in Asien zusammengeschraubt und in Europa vermarktet werden. Bei diesen wurde zumeist eine Endkontrolle eingespart und der Kunde kann sich mit den Mängeln und folgenden Reklamationen herum ärgern. Diese Geräte sind Hochglanz verpackt, einige davon haben nie funktioniert und werden auch nie funktionieren. Dies ist dann, insbesondere bei Messgeräten, für Kunden und Anwender sehr, sehr nervig. Aus diesen Gründen sollte man eventuelle Vorurteile, betreffend russischen Produkten schnell vergessen. Denn die Zeiten, in denen Geräte aus Europa und USA eventuell, technisch und qualitativ, den russischen überlegen waren, sind längst vorbei. Es nützt mir pers. auch wenig, wenn man Strahlungsmessgeräte an den PC anschließen kann und allerhand schöne Kurven und Diagramme damit erstellen kann. Ich erkläre dies einmal an folgendem Beispiel: Wenn ich im Baumarkt oder im Fachhandel Badfließen aussuche, die möglichst strahlungsfrei sein sollten, dann schleppe ich nicht den Laptop mit in den Baumarkt und mache dort stundenlange Auswertungen. Wenn ich mit dem Radex RD 1008 wissen will, ob die Fliesen strahlen oder nicht, dann habe ich das in ca. 5 Minuten und ohne großen Aufwand ermittelt. Darüber hinaus gilt, dass nicht sicher ist, dass die Software noch kompatibel ist, wenn Microsoft ein neues Betriebssystem heraus bringt. In der Praxis kann ein neues Betriebssystem bedeuten , dass ein Strahlenmessgerät, das nur mit einem PC zusammen funktionierte, nicht mehr verwendbar ist. Ich schließe aber nicht aus, dass es Anwendungen gibt, für die ein USB Anschluß Vorteile bietet. Fazit: Ich würde das Strahlenmessgerät RD 1008 jederzeit wieder kaufen. Mich überzeugt die Messgenauigkeit, die solide Verarbeitung, und das einfache Handling. Ich denke, dass dieses Gerät ein Muss sein sollte für Mineralien Sammler, für Speisepilze- Sammler und - Esser und für Jäger. Darüber hinaus, für alle Leute, die Messen dem Glauben gegenüber den Vorzug geben. D.h., ich kann dem Autoverkäufer glauben, dass in meinem neuen japanischen Auto keine Teile verbaut sind, die strahlen. Ich kann es aber auch messen und dann weis ich es genau.
Date published: 2015-06-18
  • y_2017, m_7, d_27, h_23
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_1
  • loc_, sid_1214644, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben