JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Reely Flugzeug-Propeller 6 x 3 Zoll (15.2 x 7.6 cm) 1003F-6X3

Reely
Rated 5 out of 5 by 2 reviewers.
Bestell-Nr.: 206982 - 62
Teile-Nr.: 1003F-6X3 |  EAN: 4016138549911
Abbildung ähnlich
Gruppenbild

Klappluftschrauben

Technische Daten

Luftschrauben-Größe
( )
Passend für
2,3 mm
Inhalt
1 St.
Luftschrauben-Größe
6 x 3 Zoll (15.2 x 7.6 cm)
Steigung
3 Zoll
Herst.-Teilenr.
1003F‑6X3
Blattanzahl
2‑Blatt
Kategorie
Flugzeug‑Propeller
Durchmesser
6 Zoll

Beschreibung

Diese hochwertigen Klappluftschrauben aus Kunststoff sind die perfekte Wahl für Ihren Elektrosegler mit Bürstenmotor.

Ausstattung

  • Kunststoff-Mitnehmer.
Hinweis
Ausgelegt für max. 10500 U/min.
Kunden suchen auch nach
1003F-6X3, Reely
Ähnliche Produkte
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Herr Diese Klappluftschrauben sind ideal für meinen Twinstar 2 Ich verwende 480er Motoren und Lippo-akku. Die Segeleigenschaften sind gigantisch, die Flugzeiten deutlich länger..... und endlich keine beschädigten Propp`s mehr. Der einzige Nachteil war, an der Motorgondel muss unten ein stück Holz eingeleimt werden damit die Klapp-propps nicht verkanten können. Beim zusammen setzen der propp`s haben die kleinen Madenschrauben etwas genervt, aber das ist ja nur einmal beim ersten zusammensetzen. Später kann man sie problemlos lösen und anziehen 3. Dezember 2011
Rated 5 out of 5 by Top Produkt Super als Testpropeller für Eigenkonstruktionen, oder zum Ausprobieren von Antrieben für Elektrosegler. Um den Motor zu kühlen Ich habe ich im Spinner Schlitze eingefräst, seit dem wird der Motor nur noch handwarm. 27. Juli 2011
1-2 von 2