JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Reely Micro Dune Fighter Brushless 1:18 RC Modellauto Elektro Buggy Allradantrieb RtR 2,4 GHz

Reely
Reely Micro Dune Fighter Brushless 1:18 RC Modellauto Elektro Buggy Allradantrieb RtR 2,4 GHz is rated 3.5 out of 5 by 23.
  • y_2017, m_9, d_19, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_23
  • loc_, sid_1277094, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1277094 - 62
Teile-Nr.: FS73607 |  EAN: 4016138939705
99,95 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 21.09 bis 22.09.2017 oder garantiert am nächsten Werktag bei Auswahl der 24h-Express-Lieferung (zzgl. 8,95 Euro) innerhalb 19 Minuten
  • Wasserdichter Brushless-Antrieb
  • LED-Beleuchtung
  • 2,4 GHz Fernsteueranlage

1:18 Elektro Buggy Micro Dune Fighter 4WD RtR

Technische Daten

Elektromotor-Art
Brushless
Motor-Typ
5000 KV
Gewicht
600 g
Altersklasse
ab 14 Jahre
Antrieb
Allradantrieb
Bodenfreiheit
17 mm
Breite
185 mm
Fernsteueranlage
GT-2 EVO
Frequenz
2,4 GHz
Geschwindigkeit (max.)
30 km/h
Höhe
110 mm
Kategorie
RC Modellauto
Länge
300 mm
Maßstab
1:18
Modell-Art
Buggy
Modellausführung
RtR
Motor-Art
Elektro
Radstand
167 mm
Reifen-Ø
65 mm
Reifenbreite
29 mm
Spurbreite
155 mm

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Wasserdichter Brushless-Antrieb
  • LED-Beleuchtung
  • 2,4 GHz Fernsteueranlage

Beschreibung

Klein aber oho!

Der leistungsstarke Brushless-Antrieb des kleinen Flitzers verleiht ihm herrvoragende Fahrleistungen. Das Fahrzeug beschleunigt in kürzester Zeit auf eine Spitzengeschwindigkeit von 30 km/h.

Am wohlsten fühlt sich der Micro Dune Fighter wie es der Name schon sagt, auf sandigem Untergrund.

Ausstattung

  • Stoßfestes Kunststoff-Chassis
  • Abgedichtetes Getriebe
  • 4 helle LED-Lampen am Dach
  • Öldruckstoßdämpfer mit Spiralfedern
  • Differenzial an Vorder- und Hinterachse
  • Einzelradaufhängung
  • Servo Saver
  • Wasserdichter Brushless-Motor
  • Wasserdichter Fahrtregler mit Micro-Car Stecksystem.

Lieferumfang

  • Fahrzeug · Fernsteueranlage · Anleitung.
Ähnliche Produkte
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 1 out of 5 by from Auto top, Material FLOP Ich habe das Auto am 6.6.2017 in einer Filiale gekauft, es macht richtig Spaß zu fahren, aber da kommen auch die Probleme.... Am 9.6. riss eine Antriebswelle ab, OK ich habe ein Satz neue bestellt, bei der Montage der neuen Wellen stellte ich fest das im Differenzial vorne ein Kugellager fehlt und zu allem Überfluss kam dann heute noch das Hauptzahnrad/ Motorzahnrad dazu, die nach nicht mal 2 WOCHEN komplett abgenutzt sind. Mein Fazit lautet, die Materialien des kompletten Antriebs sind nicht für die auftretenden Kräfte des Motors geeignet.
Date published: 2017-06-16
Rated 5 out of 5 by from Super!!! Der Micro Dune Fighter macht richtig viel Spaß, er ist super schnell, wendig, und hat im Vergleich zu fast allen anderen Reely Modellen ein Fahrwerk das dem Gewicht entspricht.
Date published: 2017-05-28
Rated 5 out of 5 by from Preis / Leistung top Ich habe mir ihn zusammen mit 3 LiPo Akkus gekauft und dann den passenden Stecker an den Fahrtenregler gelötet. Dann hat er richtig Power und macht extrem viel Spaß bei dem Maßstab 1:18.
Date published: 2017-05-15
Rated 1 out of 5 by from An sich top, aber Material mangelhaft Also, das Auto ist top schnell und macht richtig Laune. Was nicht schön ist, dass die Antriebswellen aus Kunststoff sind, was sie sehr schnell brechen lässt. Zwar bei 4WD in der Regel schon noch zum Weiterfahren, aber so hat man nicht lange Freude daran.
Date published: 2017-05-13
Rated 5 out of 5 by from Modellbau, nicht Spielzeug Prinzipiell kann ich den Wagen sehr empfehlen, die Größe macht Ihn sehr geeignet für weniger Platz und weniger Aufwand/Gefahr/Kosten. Er fährt schnell und präzise, allerdings ist das nicht mein erster und daher bin ich schon etwas geübt. Der Buggy ist wie alle Modellautos kein Spielzeug, das steht auch extra so auf dem zusätzlichem Zettel. Zum fahren gehört zwangsläufig auch das reparieren, Wartung und später kommt der Wunsch nach Tuning. Modellautos sind nicht unzerstörbar. Wenn ich schon von Bordsteinkanten lese... Mein Sohn ist 4 3/4 Jahre alt, und dafür ist der Buggy wie für jeden unter 14 Jahre zu schnell, gar viel zu schnell. Daher habe ich eine Tactic TTX300 Pistolensteuerung verwendet, dabei den Empfänger natürlich mit getauscht. Dadurch konnte ich die Gasstellung auf 30% maximal begrenzen und alle Einschläge sind ohne Folgen. Dadurch kann ich später schrittweise die Leistung erhöhen. Für den Preis ist das Fahrzeug ein top Einstieg in die schnelle Buggy Welt. Der ESC ist vielfältig anpassbar und leicht ohne Hilfmittel umprogrammierbar. Dazu gehört z.B. die Motorbremse für Einsteiger stark zu erhöhen (30%) und den Motoranlauf (Punch) von Normal 2 Stufen weicher zu stellen. Dadurch reduziert sich dramatisch der Verschleiß, da der Motor mit dem Gewicht fast schon zu brutal ist. Hier noch ein Tipp für Einsteiger: große freie Fläche zum Fahren suchen ohne Bordsteinkanten, Verkehr und Hindernisse. ZUERST das präzise fahren üben und dann erst das schnelle Fahren. Der Gashebel ist genauso präzise zu bedienen wie das Lenkrädchen. Auch nasser Asphalt ist gut für Übungsfahrten geeignet. Pylonen dazu gibts bei Conrad oder selber aus Holz schnitzen. Es ist Modellbau, nicht Spielzeug. Würde ich fast nochmal kaufen für mich selber. fast 30 min Fahrzeit. Empfehle Ladegerät ISDT SC-608.
Date published: 2017-04-16
Rated 5 out of 5 by from De Hammer! Das Ding ist für den Preis einfach unschlagbar! Eigentlich ein Geburtstagsgeschenk für den Sohnemann, im Moment fährt der Paps etwas mehr damit ;-).. Das Auto isch super schnäll und uf finem schutter machts richtig Spass! Für de Priis gits bi de Marke Traxxas oder Losi evtl. nur Brushed usfüehrige oder nüdemal es ganzes Auto! Das Ding hat fast echli zviel pfupf für die einte Komponänte drum min verbesserigs vorschlag für es perfekts 1:18 Auto: Metallgetriebe Servo, Metall- Antriebswellen sust isch das ding eifach en kompakti Spass Rackete ;-)!
Date published: 2017-04-04
Rated 4 out of 5 by from Micro Dune Fighter Der Micro Dune Fighter ist ein Einsteigerauto dass beim Fahren richtig Spaß macht. Sehr gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Auf ebenem Belag und leichten Unebenheiten (Sand, Erde, etc.) ist er gut geländegängig. Für höheres Gras und Unebenheiten ist er nicht geeignet (ist dem Maßstab 1:18 und der damit bedingten Bodenfreiheit geschuldet). Auch Ersatzteile sind bestellbar (was dann nach einem x-ten Crash dann mal nötig war). Die Kosten waren überschaubar. Was etwas schade ist, ist dass die Spur und der Sturz nicht einstellbar sind. Und dass die minimale "Anfahrgeschwindigkeit" so hoch ist und trotz (beschränkter) Programmierbarkeit des Fahrtenreglers nicht einstellbar ist. Die Scheinwerfer auf dem Dach sind "nett", aber für die Fahrt bei Dämmerung oder Dunkelheit zu hoch eingestellt, so dass sie den Weg nur minimal beleuchten, der Großteil des Lichtes aber den Fahrer blendet wenn es auf einen zufährt. Nichts desto Trotz; ein dickes Lob für das Fahrzeug!!! Es macht richtig Spaß, und ist auch bei Regen und im Schnee zu fahren. Und für das Geld eine uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Date published: 2017-02-01
Rated 3 out of 5 by from Gut bis auf... Habe zwei der Wagen bei meinen beiden Kindern (6 und 7) im Einsatz. Aufgrund des Alters sicherlich nicht gerade materialschonend, da das RC mit Lipo für die Beiden schon recht schnell wird. Da bleibt der eine oder andere kapitale Crash nicht aus. Positiv fällt auf, dass der Wagen das mit den dafür zu erwartenden Schäden an der Karosserie oder mal einer ausgerissenen Achse (ca. 5€ für ein Tütchen mit Ersatzachsen zu 4 Stück) quittiert. Der Wagen lässt sich gut warten und mit dem üblichen Werkzeug leicht auseinander bauen und reparieren. Laufzeit mit dem vorgeschlagenen LiPo liegt bei ca. 25-30 Minuten Volldampf. Der Ein/Aus-Schalter liegt super an der Seite des Wagens und ist mit einer Gummi-Abdeckung abgedichtet. Die Karosserie musste ein wenig ausgeschnitten werden, damit der Schalter besser zugänglich ist. Geht mit einer handelsüblichen Schere innerhalb von einer Minute. Damit muss man den Wagen nicht immer aufklappen, um an den Schalter zu kommen. Was absolut negativ auffällt, ist die Lenkung und der Lenkservo. Eine Neutralstellung ist nicht möglich. Die Lenkung beider Fahrzeuge hat deutlích Spiel, was sich auch mit Trim an der Steuerung nicht einstellen lässt. Geradeauslauf quasi unmöglich. Der Servo ist zu schwach dimensioniert und bekommt den Wagen nicht unter Kontrolle. Nachstellen des Servosavers hilft da auch nicht weiter. Der Effekt ist bei beiden Fahrzeugen gleich und nachstellbar. Trim an der Steuerung so einstellen, dass die Räder richtig stehen. Wenn der Wagen jetzt ohne Bodenkontakt ist, stellen die Räder bei Lenkausschlag wieder sauber in die Neutralstellung. Das selbe bei Bodenkontakt gelingt dem Servo nicht mehr. Die Räder stehen mal nach rechts, mal nach links, je nachdem in welche Richtung der Lenkausschlag ging. Entsprechend hat sich jetzt nach nur 1,5 Fahrstunden bei dem ersten Wagen der Servo mit merklichem Geruch verabschieded. Ich denke der Servo im zweiten Wagen wird bald folgen. Mit einer besseren Lenkachse hätte ich dem Wagen für den Preis 5 Punkte gegeben. @Conrad, bitte schaut Euch die Lenkachse an und verbessert das Spiel und die Servos.
Date published: 2016-11-13
Rated 1 out of 5 by from Der buggy fährt einfach nicht obwohl ich alles so gemacht habe wie in der Anleitung beschrieben es bewegt sich kein Stück!
Date published: 2016-10-03
Rated 3 out of 5 by from Qualität sieht anders aus ... Mein Sohn hat den Dune Fighter 1:18 zum 11. Geburtstag als Geschank erhalten. Kosten inkl. 2 Akku plus Ladegerät fast 180 Teuros! Während der ersten Fahrt wurde der Rammbock vorne stark beschädigt, da das Teil richtig abgeht - habe leider keine Einstelloption in der Art "half power für newbies gefunden" sehr schade! Während der zweiten Fahrt wurde, leider ebenfalls wegen Fehlens einer low power Funktion und manges fahrerischen Könnens, durch einen unsanften Kontakt mit der Bordsteinkante die hinteren Querlenker, deren Halter und die zugehörigen Wellen geschrottet. Nach Reparatur und während der fünften Fahrt hat sich ein Kugellager (Achsschenkelhalter über Achse hinten) "aufgelöst". In Folge ist während voller Fahrt die Antriebswelle herausgefallen und das Fzg. hat sich spektakulär überschlagen, wodurch das Teil mitlerweile aussieht, als hätte es den 100.000km Test einer Autozeitung hinter sich. Fazit: Für mich ist dieses Gefährt lediglich dazu auf den Markt geworfen worden um anschließend mit Ersatzteilen Asche zu machen. Sehr schade, da sich der Junge so gefreut hat und nun ein nicht unerheblicher Teil seines Taschengeldes in dieser "Sparbüchse" landet.
Date published: 2016-09-09
  • y_2017, m_9, d_19, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_23
  • loc_, sid_1277094, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben