JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Renkforce GX-111 GSM-Alarmanlage mit GPS-Tracking Multifunktionstracker Schwarz

Renkforce
Renkforce GX-111 GSM-Alarmanlage mit GPS-Tracking Multifunktionstracker Schwarz is rated 3.2 out of 5 by 5.
  • y_2019, m_3, d_25, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.11
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_5
  • loc_, sid_1168681, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1168681 - 62
Hst.-Teile-Nr.: RF-3506043 |  EAN: 4016138885507
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Anwendungsbeispiel
  • Renkforce GX-111 GSM-Alarmanlage mit GPS-Tracking Multifunktionstracker Schwarz
119,95 €
(Sie sparen 20,95 €)
99,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Verkauf und Versand durch: Conrad Electronic
Online verfügbar (535) Lieferung: 28.03 bis 30.03.2019
24 Monate gesetzl. Gewährleistung

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit

Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

9,00 €

inkl. MwSt.


  • Überwachung und Sicherung von Objekten wie z. B. Häusern, Wohnungen und Garagen oder mobilen Wertgegenständen
  • Ideal für zahlreiche Andwendungen in privaten Haushalten sowie in Unternehmen oder Betrieben geeignet
  • Bei Alarm werden bis zu 4 gespeicherte Telefonnummern per SMS informiert
  • Stiller Alarm - der Alarm wird vom z. B. Dieb oder Einbrecher nicht wahrgenommen
  • 3 Sensoren dienen zur Alarmauslösung: Erschütterungssensor, Lagesensor und innovativer Lichtsensor
Teilen
  • Google+
  • Pinterest

renkforce GX-111 GSM-Alarmanlage mit GPS-Tracking

Technische Daten

Kategorie
GSM-Alarmanlage mit GPS-Tracking
Anwendung
Multifunktionstracker
Schnittstellen
Mini USB
Stromversorgung
Akku-Pack (enthalten)
Akku-Laufzeit (max.)
2.400 h
Farbe
Schwarz
Höhe
27 mm
Breite
44 mm
Tiefe
77 mm
Gewicht
85 g

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Überwachung und Sicherung von Objekten wie z. B. Häusern, Wohnungen und Garagen oder mobilen Wertgegenständen
  • Ideal für zahlreiche Andwendungen in privaten Haushalten sowie in Unternehmen oder Betrieben geeignet
  • Bei Alarm werden bis zu 4 gespeicherte Telefonnummern per SMS informiert
  • Stiller Alarm - der Alarm wird vom z. B. Dieb oder Einbrecher nicht wahrgenommen
  • 3 Sensoren dienen zur Alarmauslösung: Erschütterungssensor, Lagesensor und innovativer Lichtsensor
  • Integriertes GPS- und GSM-Modul
  • GPS-Tracking - ermitteln Sie so den aktuellen Standort des gesicherten Objekts
  • Geo-Fencing - legen Sie eine individuelle Zone fest, in der sich das gesicherte Objekt bewegen darf
  • Bei Verlassen der "Geo-Fence-Zone" wird Alarm ausgelöst
  • Extralange Akkulaufzeit von bis zu 100 Tagen
  • Kompakte Abmessungen und geringes Gewicht
  • Robustes Produktdesign das gezielt unscheinbar gestaltet wurde - wird dadurch nicht als Alarmanlage/GPS-Tracker erkannt

Beschreibung

Warum kostspieliges Aufrüsten, wenn es auch intelligente Alarmsysteme gibt? Der kompakte GX111 GPS-Alarmmelder von renkforce ist auf lange Akkulaufzeit optimiert und hilft das Eigentum der Kunden bis zu 100 Tage lang zu überwachen. Im Alarmfall liegt seine Aufgabe darin, den Kunden per SMS zu informieren.

Hierzu ist das Gerät mit diversen Sensoren ausgestattet, die zur Alarmauslösung eingesetzt werden können. Es können Erschütterungen, Lageänderungen, Helligkeitsunterschiede sowie die Temperatur überwacht werden. GX111 kann zudem für Geo-Fencing und GPS-Tracking verwendet werden.

Kompakt, robust und vor allem unauffällig
Mit der GX111 GSM-Alarmanlage von renkforce können Sie sowohl Ihre mobile Wertgegenstände als auch Objekte wie z. B. Häuser, Wohnungen oder Garagen überwachen.
Dank seiner kompakten Größe und des geringen Gewichts, kann es leicht an teuren Fahrrädern, Motorrädern, Autos, Wohnmobilen usw. befestigt werden. Zudem wurde das Produktdesign gezielt auf ein robustes und gleichzeit unauffälliges Gehäuse ausgerichtet. So ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen, dass es sich beim GX111 um einen Alarmmelder bzw. GPS-Tracker handelt.

GPS-Tracking und Geo-Fence
GX111 ist mit einem GPS/GSM-Modul ausgestattet, das zur Festlegung und Überwachung einer GPS-Zone dient, also einem Ort bzw. Bereich, in dem sich das gesicherte Objekt aufhalten darf. Man spricht hier auch vom Geo-Fencing. Wird die sichere Zone überschritten, wird ein Alarm ausgelöst.
Außerdem kann das GX111 seine aktuelle GPS-Position ermitteln und speichern. Ermitteln Sie so den aktuellen Standort des gesicherten Objekts. Sie können so mittels SMS einen Link nach OpenStreetMap.org anfordern und Ihr Gerät überwachen und Bewegungen verfolgen.

Sensoren
Ein besonderes Augenmerk wurde auf die Sensorik gelegt. Im Unterschied zu anderen Alarmanlagen ist GX111 mit drei Sensoren ausgestattet, die zur Alarmauslösung verwendet werden können. Es können Erschütterungen, Lageänderungen und Helligkeitsunterschiede erkannt werden.

- Einzigartiger Lichtsensor
Mit dem Lichtsensor wird die Umgebungshelligkeit erfasst. Damit kann beispielsweise das Öffnen eines Schranks oder eines Tors festgestellt werden. Bei Lichteinfall wird der eingestellte Helligkeitswert überschritten und es wird eine Alarmnachricht verschickt. Als besonderes Produktfeature reagiert der Lichtsensor auf das sichtbare als auch unsichtbare Lichtspektrum von UV bis Infrarot.

- Lagesensor
Der Lagesensor kann die aktuelle Lage zur Erdanziehung, also die Neigung, ermitteln; wie zum Beispiel das Umfallen oder absichtliches Umkippen eines Objekts. Sollte das GX111 seine Lage (Winkel, nicht Position) verändern, wird ein Alarm ausgelöst.

- Erschütterungssensor
Der Erschütterungssensor ist auf mechanische Erschütterungen sensibel, wie das Herunterfallen eines Objekts und lässt sich in 10 Stufen einstellen.

Jeder Sensor lässt sich in Empfindlichkeit separat und individuell einstellen.

Anwendungsbereiche
GX111 kann für zahlreiche Anwendungszwecke sowohl in privaten Haushalten als auch in Unternehmen oder Betrieben eingesetzt werden.

- Im privaten Bereich
Durch die kompakte Größe kann das GX111 an teure Fahrräder, Motorräder oder Quads befestigt werden. Ebenso Luxusobjekte wie Wohnmobile oder Boote stellen für Diebe eine lukrative Beute dar. Wird das Fahrzeug gestohlen wird sofort eine Alarmnachricht gesendet. Der GPS-Empfänger hilft dann bei der Wiederauffindung.

Wer seine Wertgegenstände, wie z. B. Schmuck oder Bargeld in einer Truhe oder Schublade aufbewahrt, kann diese zusätzlich über den Licht-Sensor sichern. Wenn der Einbrecher das Produkt sieht, hat er schon längst Alarm ausgelöst.

- Im gewerblichen Bereich
Auf Baustellen gibt es immer etwas zu sichern. Der Zugriff auf eine Baumaschine oder größere Baumaterialien kann über den Erschütterungssensor detektiert werden. Das Öffnen eines Containers kann durch den Lichteinfall erkannt werden. Durch die sofortige Benachrichtigung wird auch die Aufklärungs-Wahrscheinlichkeit erheblich erhöht.

Das GX111 schafft auch bei der Transportsicherung Abhilfe. Beim Transport von wertvoller Ware können sowohl Erschütterungen als auch das Umfallen der Ware dokumentiert werden. Der Weg der Ware kann über GPS-Tracking mitgeloggt werden. Und bei Diebstahl kann die Position mittels SMS ermittelt werden.

Lieferumfang

  • Renkforce GX-111
  • Akku
  • CD mit Konfigurations-Software und Bedienungsanleitung (PDF-Format)
  • USB-Kabel (USB auf Mini-USB)
  • Kurzanleitung.

Systemvoraussetzungen

  • Micro SIM-Karte (PrePaid- oder Vertragskarte; alle Anbieter möglich)
  • Kreuzschlitz-Schraubendreher (Größe PH 00)
Hinweise
Dieses Produkt darf nicht zur Überwachung von Personen verwendet werden.
Ähnliche Produkte
Rated 4 out of 5 by from GSM-Alarmanlage mit GPS-Trackin Ich hoffe nur sie muß nie echt zum Einsatz kommen. Demnächst mit dem WoMo unterwegs da beginnt erst die eigentliche Testphase.
Date published: 2016-06-26
Rated 3 out of 5 by from Eine tolle Idee mit einigen Softwareschwächen Das Gerät ist scheinbar zukunftsorientiert konzipiert, denn erst wenn bedingt durch die Klimaerwärmung die Umgebungstemperatur nicht mehr unter -4 Grad sinkt, wird ein sinnvoller ganzjähriger Einsatz möglich. Das Gerät sendet im aktiven Zustand (ENABLE ALARM) zyklisch Alarmmeldungen, auch bei ausgeschaltetem Temperaturalarm, sobald die Temperatur unter -4 Grad fällt. Somit ist der Einsatz unter -4 Grad Umgebungstemperatur nicht möglich. Der Betriebstemperaturbereich -4 bis +55 Grad wird erst in der Anleitung genannt, jedoch nicht auf der Conrad Seite. Ein Gerät für den Außeneinsatz sollte mindestens bis -20 Grad sicher funktionieren; unerwünschte Temperaturalarme und eine Betriebstemperatur bis -4 Grad stellen für mich ein Manko dar. Ein Softwareupdate oder ein Tipp von Conrad, wie der Temperatursensor deaktiviert werden kann, würde mich sehr freuen. Die komplexe Konfiguration mit einer einzigen SMS wäre natürlich sinnvoll, zumindest jedoch sollte der Lagesensor nach dem Senden von „ENABLE ALARM“ immer automatisch nivelliert werden, sonst ist der Einsatz (z.B. im Falle der mobilen Überwachungsgüter) unpraktisch und kostspielig. Alles andere wurde bereits von meinen Vorrednern gesagt.
Date published: 2016-01-05
Rated 3 out of 5 by from Erfahrungen - Teil 1 Zuerst gebe ich Torro Recht - das Versenden von mehreren SMS ist aus meiner Sicht sehr unpraktisch und muss unbedingt verbessert werden. Dann gehen die SMS normalerweise ja an eine bekannte Nummer, was soll das mit dem Übertragen der PIN in jeder SMS? So sollte das mindestens aussehen damit es Sinn macht: SET IDLEALARM 240 # SET SHOCK 9 # SET SLOPE 5 # ENABLE ALARM #1513 Dann wäre eine App für iOS und Android SEHR sinnvoll, die die SMS Texte konfortabel generiert, notfalls auch eine Liste von mehreren und diese dann per SMS verschickt. Diese einzelnen SMS sind einfach SEHR unpraktisch. Ansonsten funktioniert die bei Conrad herunterladbare Software ganz gut, wobei beim Auslesen einige zuvor eingestellte Werte nicht mehr angezeigt werden obwohl diese vorhanden sind (Mobilnummer der GX-111 usw.) Firmwareupdate hat ohne Probleme funktioniert. Wenn man das Teil permanent mit dem Bordnetz verbinden möchte muss der Deckel entfernt sein, das ist unpraktisch und könnte anders gelöst werden. Nun geht es ab in den Urlaub, Teil 2 kommt dann danach an dieser Stelle. Gesamteindruck momentan: Gerät dürfte seinen Zweck erfüllen, allerdings ist die Bedienung sehr unkomfortabel. Note gäbe es dafür in etwa so(nach Schulsystem): Technik - 2 Verarbeitung - 2 Handhabung - 4 (eigentlich 2, aber die SMS Hölle führt zur Abwertung)
Date published: 2015-08-28
Rated 3 out of 5 by from erster Eindruck Nach einem Test zuhause, sind mir vor dem eigentlichen Einsatz folgende Punkte aufgefallen: Bei der ersten Inbetriebnahme und Konfiguration über das PC-Tool, gab es keine stabile Verbindung. "Gerät antwortet nicht erwartungsgemäss" o.ä. Also habe ich zuerst die Firmware upgedatet, was einige Zeit dauerte und mehrere Neustarts der PC-SW und schliesslich des PCs erforderte (nachdem sich die SW gar nicht mehr starten liess). Übrigens sollte man vor einem Firmware-Update die SIM-PIN nicht ändern, sondern auf 1513 belassen, sonst kommt es danach zu einer PIN-Sperrung, die ein Freischalten über PUK erfordert. Ob ein Update nötig ist, sollte man aus der Revision History ersehen - dem ist aber nicht so: Revision History ================ Product: GX111 01.88: <<<RELEASE FOR PRODUCTION>>> 01.92: <<<SEVERAL UPDATES>>> Informationsgehalt: fast Null! Leider lassen sich Befehle nicht in einer SMS verketten und man braucht für verschiedene Anwendungsfälle u.U. recht viele Befehle zur Konfiguration. Allein schon der Fall "Diagnose-Modus aktivieren", wären zwei SMS: SET DIAGNOSE #1513 ENABLE ALARM #1513 Wieso man dies nicht genau so in einer SMS (getrennt durch Zeilenumbruch oder Leerzeichen) senden kann, erschliesst sich mir nicht. Wegen mir auch mit der PIN nach jedem Befehl, wie hier abgebildet - wenn es die Verarbeitung in der Firmware erleichtert... Richtig albern wird es, wenn man zwischen zwei verschiedenen Alarmfällen wechseln will, die in der Praxis doch vorkommen können. Beispiel: (1) Auto in der Garage und (2) ausserhalb geparkt. Im ersten Fall würde ich folgendes konfigurieren: SET SHOCK <Schwellwert-A> #1513 SET LIGHT <Schwellwert> #1513 ENABLE ALARM #1513 Im zweiten Fall folgendes: SET SHOCK <Schwellwert-B> #1513 RESET LIGHT #1513 ENABLE ALARM #1513 Das sind die einfachsten Fälle - mir fielen auch noch kompliziertere ein... Allein dafür braucht man für jede Aktion drei SMS plus drei Antworten. Könnte man aber gut in eine SMS packen; das wäre dann auch viel einfacher diese aus der Historie zu kramen und erneut zu versenden. So stehe ich wohl nach dem Parken der Karre noch mehrere Minuten daneben und suche auf meinem Smartphone die jeweiligen SMS zusammen. Hoffentlich mache ich dabei keinen Fehler...
Date published: 2015-08-11
Rated 3 out of 5 by from Gute Idee, aber nur halbherzig umgesetzt. Das Gerät macht einen gut verarbeiteten Eindruck mit wasserdichten Endkappen. Es soll ein Konkurrenzprodukt zu den Amparos-Trackern darstellen. Leider ermittelt das Gerät den Standort nur bei GPS-Signalempfang. Wenn der fehlt ist man aufgeschmissen. Die Amparos benutzen deshlb in Gebäuden das LBS über das Handynetz, was hervorragend funktioniert. Beim Renkforce geht das auf Anfrage nicht upzudaten oder nachzurüsten. Dann wäre es ein Spitzengerät. Habe das Gerät deshalb zurückgegeben und einen Amparos M2 gekauft.
Date published: 2015-06-04
  • y_2019, m_3, d_25, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.11
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_5
  • loc_, sid_1168681, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben