JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Rundzellen-Ladegerät NiCd, NiMH, NiZn inkl. Akkus VOLTCRAFT Charge Manager CM2016 Micro (AAA), Mignon (AA), Baby (C), Mo

VOLTCRAFT
Rundzellen-Ladegerät NiCd, NiMH, NiZn inkl. Akkus VOLTCRAFT Charge Manager CM2016 Micro (AAA), Mignon (AA), Baby (C), Mono (D), 9 V Block is rated 4.5 out of 5 by 11.
  • y_2017, m_9, d_4, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_11
  • loc_, sid_651000, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 651000 - 62
Teile-Nr.: 202016 |  EAN: 2050002399884
  • Rundzellen-Ladegerät NiCd, NiMH, NiZn inkl. Akkus VOLTCRAFT Charge Manager CM2016 Micro (AAA), Mignon (AA), Baby (C), Mo

3 Jahre Herstellergarantie

Mehr erfahren
119,95 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferung: 23.10 bis 24.10.2017
  • Sensitive Peak, Delta-T Verfahren als auch Minus-Delta-U Abschaltung
  • 5 unterschiedliche Akku-Pflegeprogramme
  • Gleichzeitig bis zu 2 A Ladestrom pro Schacht
  • Auch für Nickel-Zink-Akkus (NiZn)
  • Inkl. 8 x Endurance Mignon-Akku 2500 mAh

Akku-Ladestation Charge Manager 2016 inkl. 8 x Conrad energy Endurance Mignon-Akkus

Technische Daten

  • Ladeströme: 500, 1000, 1500 oder 2000 mA einstellbar, bei NiZn und 9 V Block automatisch
  • Entladeströme: NiMH/NiCd 150, 300, 450, 600 mA; NiZn 200, 400, 600 mA einstellbar, 9 V Block 20 mA automatisch
Passender Akku
NiCd
NiMH
NiZn
Passend für Akkugröße
Micro (AAA)
Mignon (AA)
Baby (C)
Mono (D)
9 V Block
Ladekanäle/ -schächte
6
Micro
4
Mignon
4
Baby
4
Mono
4
9 V
2
Betriebsspannung
100 - 240 V
12 V/DC
Max. Ladestrom pro Schacht
2000 mA
Ladestrom 9 V Block
32 mA
Besonderheiten
Akku-Defekt Erkennung
Akkuerkennung
Auffrischen / Regenerieren
Automatischer Akkutest
Einzelschachtüberwachung
Entladefunktion
Erhaltungsladung
Grafische Anzeige
Kfz-Betrieb (12 V)
Ladestrom einstellbar
Minus-Delta-T Abschaltung
Minus-Delta-U Abschaltung
PC-Interface
Timer-Abschaltung
Typ. Ladezeit für 150 mAh 9 V-Blocks
290 Min.
Typ. Ladezeit für 2000 mAh Mignon-Akkus
65 Min.
Kategorie
Rundzellen-Ladegerät
Akkus im Lieferumfang
inkl. Akkus
Breite
176 mm
Höhe
56 mm
Tiefe
206 mm

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Sensitive Peak, Delta-T Verfahren als auch Minus-Delta-U Abschaltung
  • 5 unterschiedliche Akku-Pflegeprogramme
  • Gleichzeitig bis zu 2 A Ladestrom pro Schacht
  • Auch für Nickel-Zink-Akkus (NiZn)
  • Inkl. 8 x Endurance Mignon-Akku 2500 mAh

Beschreibung

Der Charge Manager 2016 ist die optimale Kombination aus Ladegerät und Diagnosestation. Es können bis zu vier Micro, Mignon, Baby oder Mono Akkus und zwei 9 V-Block Akkus einzeln und in Kombination geladen werden. Dazu stehen fünf Akku-Pflegeprogramme zur Verfügung, Laden, Entladen, Test, Zyklus und Aktivieren, die eine lange Lebensdauer und hohe Effizienz der Akkus ermöglichen. Dank der automatischen Refresh- und Formier-Funktion können Sie müde Akkus wiederbeleben und deren maximale Kapazität zurückgewinnen. Durch die echte Kapazitätsmessung ist es kein Problem, "schwache" Akkus zu erkennen oder zu selektieren. Für NiMH/NiCd-Akkus bietet der Charge Manager 2016 vier wählbare, praxisgerechte Lade- und Entladeströme an. Im Automatik-Mode variiert der Ladestrom mit der Leistungsfähigkeit des Akkus. Bei NiZn-Akkus erfolgt der Ladevorgang automatisch und es stehen drei Entladeströme zur Auswahl. Das neu implementierte Impulsverfahren gewährleistet simultanes Laden oder Entladen mit unterschiedlichen Strömen. Der Lade- und Entladevorgang erfolgt microcomputergesteuert, unabhängig vom Ladezustand des Akkus. Dank der einfachen Bedienung sind die Einstellungen im Handumdrehen erledigt und über das 4-zeilige blau beleuchtete LC-Display können alle Werte übersichtlich abgelesen werden. Um Ressourcen zu sparen und Kosten zu senken, wechselt das Ladegerät automatisch in den Stromsparmodus sobald alle Programme abgearbeitet sind. Dabei wird der Ladezustand der Akkus weiterhin überwacht und falls nötig die Erhaltungsladung automatisch gestartet. Sie können den Charge Manager 2016 auch über einen Kfz-Adapter (nicht im Lieferumfang) unterwegs betreiben. Alle Einstellungen bleiben dank Memory Backup bis zu einer Woche ohne Stromzufuhr erhalten. Über den USB-Anschluss können Sie mit unserer zum Download zur Verfügung gestellten gratis Software die Lade- /Entladekurven und weitere Daten am PC auswerten, archivieren oder ausdrucken.

Der Conrad energy Endurance Akku vereint die Effizienz und Umweltfreundlichkeit eines Akkus und die geringe Selbstentladung und Lagerfähigkeit einer Batterie. Dies bedeutet, dass der Akku nach einem Jahr Lagerung noch 85 % seiner ursprünglichen Kapazität aufweist. Somit ist er über einen längeren Zeitraum immer einsatzbereit und muss nicht erst geladen werden. Dadurch erhöht sich die Lebensdauer des Akkus. Dank der hohen Leistungs- und Schnellladefähigkeit ermöglicht die Endurance auch einen Dauereinsatz unter härtesten Bedingungen. Auch die sofortige Einsatzbereitschaft nach dem Kauf ist ein großer Vorteil. Diese ist gegeben, da der Akku vorgeladen ist und sofort verwendet werden kann. Auf Dauer ist die Endurance nicht nur günstiger für Sie, sondern schont auch die Umwelt.

Ausstattung

  • Fünf Akku-Pflegeprogramme (Laden, Entladen, Test, Zyklus und Aktivieren)
  • Abschaltkriterien: sensitive Peak, Delta-T Verfahren bzw. Minus-Delta-U Abschaltung
  • Automatische Erhaltungsladung
  • Einzelschachtüberwachung
  • Erkennung defekter Akkus
  • Mechanischer Verpolungsschutz
  • Refresh/Entlade-Funktion für "müde" Akkus
  • Automatische Akkuerkennung
  • Memory Backup (bis zu einer Woche)
  • Automatische Ladestromeinstellung
  • Einfache 3 Tasten Bedienung
  • Großes blau beleuchtetes 4-zeiliges LC-Display
  • USB-Schnittstelle zum Daten auslesen
  • Klarsichtabdeckung abnehmbar

Lieferumfang

  • Charge Manager · 8 Endurance Mignon-Akkus 2500 mAh · Steckernetzteil · Klarsichtabdeckung · Bedienungsanleitung
Hinweise
Ähnliche Produkte
Rated 5 out of 5 by from Ladegerät Ladegerät arbeitet einwandfrei. Auf die Polung der eingelegten Akkus ist genau zu achten. Leider ist die Schaltzeit von 6 Sekunden zum Umstellen des Ladeprogramms sehr kurz. Hier braucht man etwas Übung und sollte seine Entscheidung vorher getroffen haben. Die Ladezustandsanzeige der zu ladenden Akkus ist gewöhnungsbedürftig, aber präzise. Insgesamt ist dieses Ladegerät mehr für Kunden mit technischen Kenntnissen als für reine Laien.
Date published: 2016-01-12
Rated 5 out of 5 by from Batteryman is voll zufrieden Tolles, einfach zu bedienendes Gerät. So wie es sein muss.
Date published: 2015-12-03
Rated 5 out of 5 by from Funktionniert Das Gerät lädt auch Akkus, die vom markeneigenen Gerät als fehlerhaft abgelehnt wurden.
Date published: 2015-05-05
Rated 5 out of 5 by from Top Ladegerät mit tollen Funktionen Habe das Gerät ausführlich getestet und ich kann es nur empfehlen. Es ist ein bisschen teurer, dafür kann man aber wirklich alle Akkus damit laden / auffrischen / "wieder beleben"
Date published: 2015-03-29
Rated 4 out of 5 by from Funktioniert sehr gut bis auf: - Deckel geht bei den ganz großen Akkus nicht zu. - Etwas wenig Lade-Leistungstufen zur Auswahl! Ich hätte gerne feinere Abstufungen. - Minimum von 500mA Ladestrom etwas hoch für ältere Akkus. + Hat sogar schon Akkus wiederbelebt, welche zum Entsorgen aussortiert habe! Zb habe ich zwei Akkus retten können welche von anderen Ladegeäten nicht erkannt wurden da die Spannung zu niedrig war (Tiefentladen)
Date published: 2015-01-07
Rated 5 out of 5 by from Super Top Gerät, professionelles Ladegrät, welches die Akkus auflädt anstatt diese kochen!
Date published: 2014-09-01
Rated 3 out of 5 by from Top Produkt mit einer ordentlichen Make Vorteile: sehr viele und diese überwiegen auch! +Kein Lüfter daher leise +Viele Funktionen Nachteil: - Licht: Leuchtet wie ein Weihnachtsbaum beim Aufladen, Display leider nicht abschaltbar - Einspannen der Batterien: An der Vorrichtung muss noch gearbeitet werden, das läuft nicht optimal, verhackt sich leicht
Date published: 2014-01-28
Rated 4 out of 5 by from gutes Gerät das Gerät bringt auch Akkus zum laufen, die von anderen Geräten als defekt bezeichnet werden. Es werden auch Akkus mit hoher Kapazität z.B Mono 8000mA richtig voll geladen. An die Bedienung muß man sich gewöhnen. Was ich als Nachteil nennen könnte: Akkus die richtig bei 0 V sind werden nicht erkannt und werden nicht geladen. Der Deckel geht beim laden von Mono Akkus nicht zu und 9V Blöcke gehen zu schwer aus dem Ladeschacht herraus. Aber so ist es ein TOP Gerät.
Date published: 2013-12-01
Rated 5 out of 5 by from Ein "Muss" für jeden Akkubetreiber Charge Manager 2016 mit PC-Software CM-2016 Solide verbaute Akkuladestation. Die beigelegte Gebrauchsanweisung beginnt mit Hintergrundinformationen zu wiederaufladbaren Akkus die nützlich sind, wenn man die Akkus nicht über die Automatik behandeln will. Das Gerät und seine Funktionen sind ausreichend beschrieben und die Bedienung der Akkuladestation ist leicht und intuitiv. Die PC-Software CM-2016 Ver. 02 inkl. dem dazugehörenden USB-Treiber sind kostenlos von der Conrad Produkteseite herunterladbar und installieren sich ohne Probleme (bei mir Win 7/32). Es empfiehlt sich die Gebrauchsanweisung auszudrucken und gründlich durchzulesen. Ein entsprechendes USB-Kabel muss aber separat zugekauft werden, kostet aber nur Pfennigbeträge. Die Bedienung ist problemlos. Die Software reicht vollkommen aus, wenn man die Akkus und deren Verhalten bei den diversen Cyklen studieren will. Export nach Excel ist auf Tastendruck erledigt und können dort sehr konfortabel weiterbearbeitet werden. Alle Protokolle können zu Archivzwecken gespeichert oder auch ausgedruckt werden. Ich habe den Charge Manager nun seit 20 Tagen im Dauereinsatz. Bisher habe ich 16 AAA-Akkus und 16 AA-Akkus zuerst entladen, dann geladen und zum Schluss mit der Funktion Alive belebt. Es konnte eine deutliche Verbessung des Wirkunsgrades der 2 Jahre alten Akkus beobachtet werden. Die beigelegten 8 AA-Akkus sind zwar bereits 2 Jahre alt, versehen ihren Dienst aber gut. Gerade wenn Standardakkus in Geräten über ein mitgeliefertes Netzteil geladen werden können ist es sehr sinnvoll und auch lebensverlängernd, wenn die Akkus regelmässig entnommen und über die Alivefunktion behandelt werden. "Faule Eier" können so auch leicht erkannt werden. Weder der Charge Manager noch die Software bereiteten bisher Probleme. Ich empfehle die Akkustation gerne weiter weil: - sie solide aufgebaut ist und die in sie gesteckten Erwartungen voll erfüllt - die Software alle nötigen Parameter liefert, die auch problemlos in Excel weiterverarbeit werden können. Zudemhin ist sie kostenlos. - auch ältere Akkus deutliche Kapazitätssteigerungen aufweisen - man den Zustand jedes Akkus leicht ablesen und auswerten kann. - man selbst entscheiden kann mit welchen Strömen geladen und entladen werden soll oder ob man die Automatik wählen möchte. Ich finde, diese Akkuladestation ist ein "Muss" für alle Akkubetreiber.
Date published: 2013-11-17
Rated 5 out of 5 by from Super - vor Allem auch zur Akku-Diagnose Das Gerät funktioniert ausgezeichnet, besonders gut gefällt mir ausführliche Anzeige aller Daten - ich habe damit gleich mehrere Alt-Akkus aussortiert, die weniger als die Hälfte der Nennkapazität hatten und bei denen die Differenz von geladener zu entnehmbarer Energiemenge größer als 30% war. Sehr angenehm ist der fehlende Lüfter - mein vorheriges Ladegerät ist mir da öfters ziemlich auf die Nerven gegangen. Gekauft habe ich es, weil ich NiZn-Akkus nutzen möchte, aber die Vorteile kommen auch bei (NiCd)NiMH-Akkus zum Tragen. Die Software ist nicht ganz so toll - ich bekomme zwar schöne Ladekurven angezeigt, aber der Rechner muss während des gesamten Ladevorgangs zum Datenempfang bereit sein. Ich hatte gedacht, die Daten werden im ChargeManager gespeichert und können vom PC abgerufen und angezeigt werden - das ist nicht der Fall. Die Edurance-Akkus sind - wie auch Inifinium, eneeloop und Co. - wirklich gut, ich bin jetzt komplett auf dieses Konzept umgestiegen, weil ich die etwas geringere Kapazität gerne in Kauf nehme, wenn dafür die Selbstentladung (fast) entfällt.
Date published: 2013-09-19
  • y_2017, m_9, d_4, h_17
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_11
  • loc_, sid_651000, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben