JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Rundzellen-Ladegerät VOLTCRAFT BC-500 Micro (AAA), Mignon (AA)

VOLTCRAFT
Rated 4,3 out of 5 by 42 reviewers.
  • 2016-12-03 T06:22:30.634-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_42, tr_42
  • loc_en_US, sid_200122, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 200122 - 62
Teile-Nr.: 200122 |  EAN: 4016138565270
24,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

Ladegerät BC-500

Technische Daten

Passender Akku
NiMH
Passend für Akkugröße
Micro (AAA)
Mignon (AA)
Ladekanäle/ -schächte
4
Ladestrom Micro
500 mA
Ladestrom Mignon
500 mA
Entlade-Strom
280 mA
Betriebsspannung
100 ‑ 240 V
Gewicht
70 g
Mignon
4
Breite
66 mm
Kategorie
Rundzellen‑Ladegerät
Besonderheiten
Automatischer Akkutest
Einzelschachtüberwachung
Entladefunktion
Grafische Anzeige
Minus‑Delta‑U Abschaltung
Timer‑Abschaltung
Höhe
124 mm
Micro
4
Tiefe
25 mm
Max. Ladestrom pro Schacht
500 mA
Typ. Ladezeit für 2000 mAh Mignon-Akkus
250 Min.

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Konformitätserklärung

Highlights & Details

  • Minus-Delta-U Abschaltung
  • Anzeige des Ladefortschritts, der Ladespannung und der Kapazität
  • Kapazitätstest

Beschreibung

Kompaktes prozessorgesteuertes Ladegerät mit intelligenter Einzelschachtüberwachung und übersichtlichem Display. So werden Ihre Akkus schonend, schnell und absolut sicher geladen. Selbst dann, wenn Ihre Akkus von verschiedenen Herstellern stammen und unterschiedliche Kapazitätswerte aufweisen. Dabei reicht ein kurzer Blick auf das übersichtliche Display aus und schon sind Sie über den Ladefortschritt und die Spannungslage jedes einzelnen Akkus bestens informiert.

Ausstattung

  • Einzelschachtüberwachung
  • Minus-Delta-U Abschaltung
  • Sicherheits-Timer-Abschaltung
  • LC-Display für Anzeige des Ladefortschritts (in 5% Schritten) sowie Ladespannungsanzeige und Kapazitätsanzeige
  • Entladefunktion
  • Kapazitätstest

Lieferumfang

  • Ladegerät
  • Schaltnetzgerät
  • Bedienungsanleitung
Kunden suchen auch nach
Akkuladegerät, Ladegerät, VOLTCRAFT, 200122, Lader, Mignon-Ladegerät, Charger, Akku-Ladegerät, BC-500, Rundzellenladegeräte, Micro-Ladegerät
Garantiebedingungen für Voltcraft-Produkte
mehr Informationen
Rated 5 out of 5 by Rundzellen Ladegerät Vollcraft BC-500 Die Anzeige des Ladezustandes, das Erreichen der Ladekapazität und die Dauer des Vorganges sind m.E. absolut zufriedenstellen. Hinzu kommt ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis. 16. Oktober 2016
Rated 2 out of 5 by Voltcraft Akku Ladegerät Bc-500 Leider zeigt das Gerät zuviele Akkus als defekt an, obwohl sie es definitiv nicht sind, sogar neue Akkus. Ein Ladefach zeigt gänzlich jeden Akku als defekt an und ist somit unbrauchbar. Für das nächste Gerät gebe ich etwas mehr Geld aus. Da man sich ansonsten alle 2 Jahre ein neues kaufen kann. 12. Oktober 2016
Rated 4 out of 5 by Preis-/Leistung stimmt Gutes Produkt. Ist schon das dritte Voltcraft-Gerät. Das letzte war teurer, hatte aber ziemlich schnell eine kleine Macke, die sich letzlich zum Totalausfall ausweitete. deshalb diesmal weniger Geld ausgegeben und weniger Funktion bekommen. Allerdings stellt das neue Gerät gleich mehrere ältere Akkus als defekt dar. Hoffe, dass das auch stimmt und nicht nur für Akk-Neukauf sorgen soll. 22. September 2016
Rated 4 out of 5 by Gutes Ladegerät Prima Ladegerät, sortiert aber defekte Zelle aus. 22. August 2016
Rated 4 out of 5 by Akku-Lader Ideal für AA + AAA Akkus Zeigt den Ladezustand an kann be- u. entladen - bisher keine Probleme mit dem Artikel 26. September 2015
Rated 1 out of 5 by Nicht empfehlenswert Nach längerem Gebrauch musste ich leider feststellen, dass dieses Ladegerät trotz Verwendung von Markenakkus zwei erhebliche Nachteile hat. Akkus mit Problemen, das heißt solche, die nur noch wenig oder keine Restladung besitzen, werden als defekt gekennzeichnet. Mit einem ganz normalen Ladegerät ohne Mikroprozessor bekommt man solche Akkus aber wieder zum Leben erweckt. Noch schlimmer ist die Tatsache, dass der rechte der vier Schächte überhaupt nicht mehr funktioniert. Sämtliche Akkus werden hier als defekt gekennzeichnet. Somit sind nur noch drei Schächte nutzbar. Wenn ich für Blitzgeräte gleichzeitig vier Akkus aufladen muss, ist dieses Ladegerät für mich unbrauchbar. 24. Juli 2015
Rated 3 out of 5 by Ladegerät Voltakraft BC-500 Das Gerät hat mir fünf Jahre gute Dienste geleistet. Jetzt gibt es plötzlich keine Anzeige mehr im Display! Wahrscheinlich muß man aber heutzutage froh sein, wenn ein Gerät überhaupt "sooo lange" (!?) funktioniert! 1. Juni 2015
Rated 2 out of 5 by Keine Ladung tiefentladener Akkus Leider werden tiefentladene Akkus durchgehend als DEFECT erkannt und kein Ladevorgang gestartet. Ein provisorische Parallelschaltung des tiefentladenen Akkus mit einem vollen Akku (zB mit Hilfe eines Stückchens Alufolie) hilft hier, um eine höhere Spannung vorzutäuschen und somit das Gerät zu überlisten, damit der Akku trotzdem geladen werden kann. 24. Dezember 2014
Rated 5 out of 5 by Akku-Ladegerät Typ BC-500 Fabrikat VOLTCRAFT Die Konstruktion - es gibt auch noch eine etwas leistungsschwächere Version - ist gut recht gelungen. Ich kenne auch andere Ladegeräte (z. B. von BASETEC und Powerline) die einfacher gestaltet sind. Dieses Ladegerät gibt - im Laufe des Ladevorganges - auch Auskunft über die augenblickliche prozentuale Ladung des einzelnen Akkus. Man kann damit prüfen, wie hoch die Ladung, z. B. nach einer bestimmten Ruhezeit des Akkus, noch ist. Man weiß ja, dass die Ni-MH-Akkus eine gewisse Selbstentladung aufweisen! Man prüft die Rest-Kapazität eines oder mehrer Akkus gleichzeitig nach einer Ruhezeit von z. B. 12 h durch erneutes Einsetzen in das Lade-Gerät zur Ladung. Dabei wird die Rest-Kapazität des einzelnen Akkus in Prozent angezeigt, abwechselnd mit der Höhe der Ladespannung. Akkus, die nach 24 h Ruhezeit (entnommen aus dem Lade-Gerät natürlich!) beim Wiederaufladen eine Rest-Kapazität von 0% zeigen, kann man getrost aussortieren zum Recykeln. Sie taugen nichts mehr! Beim Beobachten der Rest-Kapazität beim Wieder-Aufladen können Akkus mit ungefähr gleicher Rest-Kapazität ( z. B. 80 %, 85% oder 90% oder gar 95%) zusammengestellt werden, damit z.B. Heizkörper-Regler mit Programm - wie ich solche verwende - mit etwa gleichgeladenen Akkus betrieben werden können, und die Akkus eine längere Betriebszeit des Reglers erbringen, als wenn ein Akku stärker an Kapazität verliert als der andere. Diesen kleinen Vorteil bei der Ladung zu nutzen, ist das angelegte Geld (der Kaufpreis) bestens Wert. Otto Albrecht 21. Januar 2014
Rated 5 out of 5 by Ni-MH Akku Ladegerät Die Konstruktion - es gibt auch noch eine etwas leistungsschwächere Version - ist gut gelungen. Ich kenne auch noch andere Ladegeräte von Ansmann. Dieses Ladegerät gibt - im Laufe des Ladevorganges - auch Auskunft über die Kapazität des einzelnen Akkus. Der weicht manchmal doch deutlich von dem aufgedruckten Wert ab ... Ich verwende dieses Gerät vor allem für Akkus in Heizungs-Regelventilen. Wenn die nämlich zu schwach werden, schaffen sie es nicht mehr, den internen Motor zu bewegen!! Das kann äußerst unangenehm werden. So tausche ich diese nach längsten 14 Tagen aus und weiß, dass ich gut geladene Akkus einsetze. Der etwas höhere Preis - gegenüber dem leistungsschwächeren Gerät - lohnt sich aufzuwenden. 16. Januar 2014
  • 2016-12-03 T06:22:30.634-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_42, tr_42
  • loc_en_US, sid_200122, prod, sort_default
vorherige | 2 3 4 5 nächste>>