JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}


 

SAT Anlagen

vorherige
  • 1-24 von 64 Ergebnissen
vorherige

 

 

SAT-Anlagen für HDTV und internationale Programme

SAT-Anlagen mit und ohne Receiver für starkes HD-Fernsehen und digitales Radio – Quattro-LNB und viele weitere Varianten. Welche SAT-Anlage perfekt zu Ihnen passt, finden Sie im Ratgeber heraus. Hilfreiche Tipps zur optimalen Ausrichtung und technischen Details sowie praktische Sets und Varianten für Dach oder Balkon.


 

Was ist eine SAT-Anlage?

SAT-Anlage

Eine SAT-Anlage dient zum Empfang von Satellitenfernsehen und von über Satellit gesendeten Radiosendern. Auf den entsprechenden Satelliten ausgerichtet, empfängt die Antenne das gesendete Signal und gibt es an einen SAT-Receiver weiter. Dieser kann bereits im Set enthalten sein. Empfangen werden die Signale vom LNB (Low Noise Block „rauscharmer Signalumsetzer“) am Kopf des Empfängers gegenüber des Spiegels. Mit einem Quattro-LNB können vier Receiver und mehr gleichzeitig bedient werden.

Fernsehempfang über Satellit (DVB-S) bietet einige Vorteile. Zahlreiche Sender und Pay-TV können in HD-Qualität empfangen werden und auch digitales Radio ist verfügbar. Darüber hinaus stehen auch internationale Sender zur Wahl. In Deutschland werden überwiegend die Satelliten Astra und Eutelsat genutzt.


 

Welche SAT-Anlagen gibt es?

SAT-Anlagen In Form von „Schüsseln“ und kompakten Boxen kommen SAT-Anlagen auf Dächern oder Balkonen zum Einsatz. Zur variablen Ausstattung zählen Größe, Empfangsbereich und LNB.
SAT-Anlagen mit Receiver SAT-Anlagen mit integrierten Receivern sind komfortabel, da sie kein bereits ein optimales Set darstellen.


 

Die wichtigsten Kaufkriterien für SAT-Anlagen

Für den Einsatzzweck geeignet

  • Die gewünschten Satelliten können empfangen werden, z. B. Astra
  • Die SAT-Anlage kann am gewünschten Ort montiert werden (Balkon, Dach)
  • Die SAT-Anlage ist für die Montage am Wunschort nicht zu groß

Die passende Ausstattung

  • Die SAT-Anlage bringt bereits einen Receiver mit
  • Der im Set enthaltene Receiver erfüllt alle Ansprüche, z. B. CI-Modul für Pay-TV
  • Technische Ausstattung für mehrere Receiver, z. B. Twin-LNB, Quattro-LNB


 

Welche Marken und Hersteller gibt es?

Hersteller SAT-Anlagen
SCHWAIGER Die SAT-Anlagen von SCHWAIGER kommen mit verschiedenen Farben und in klassischer Form auf Balkon oder Dach. Mit allen LNB-Typen und ergänzendem Switch können bis zu 8 Teilnehmer gleichzeitig ein Programm wählen.
SELFSAT SELFSAT bietet kompakte SAT-Anlagen ohne Receiver. Mit Quad-LNB bieten Geräte bis ins obere Preissegment für mehrere Receiver guten Empfang.
Allvision SAT-Anlagen mit und ohne Receiver bietet Allvision bis ins obere Preissegment. Mit Twin-LNB oder Quad-LNB können mehrere Programme gleichzeitig gewählt werden.
Technisat Kompakte Größe und mehrere Farben bieten die SAT-Receiver von Technisat bis ins mittlere Preissegment.


 

Die optimale Ausrichtung der SAT-Anlage

SAT-Anlagentyp

Für optimalen Empfang des Satellitensignals sind mehrere Faktoren ausschlaggebend. In Deutschland werden SAT-Anlagen nach Süden ausgerichtet, da sich die meisten Satelliten auf einer Konstanten Position über dem Äquator befinden. Dabei können eine Bebauung oder Bäume im „Sichtfeld“ der SAT-Anlage Störungen verursachen. Eine Montage auf dem Dach oder Balkon bietet sich deshalb an, sollte jedoch unter Vorsicht durchgeführt werden.

Für die Ausrichtung ist außerdem ein bereits angeschlossenes TV-Gerät hilfreich. Die SAT-Anlage gibt für die Installation der Sender Auskunft über die Empfangsqualität. Dann können Azimutwinkel (Himmelsrichtung) und Elevation (der Neigungswinkel der Antenne) zielgenau eingestellt werden. Zusätzlich ist auch die entsprechende Neigung des LNB an der gegenüberliegenden Seite des Spiegels nötig.

Kompakte SAT-Anlagen in planer Form sind bei der Einrichtung ein wenig komfortabler. Hier gilt es jedoch, einen Blick auf das Format zu werfen, da die Größe Einfluss auf die Empfangsqualität haben kann.


 

Die häufigsten Fragen zum Thema SAT-Anlagen

Wie findet man das gewünschte Programm?

Jeder Sender ist auf einem bestimmten Satelliten beheimatet und wird auf einer eigenen Frequenz gesendet. Die Informationen dazu bieten TV- und Radiosender. Mit der passenden Ausrichtung und anschließendem Sendersuchlauf sollte das Programm gefunden werden.

Gibt es mobile SAT-Anlagen?

Für den Camping-Bereich gibt es spezielle Sets für SAT-Anlagen, die mit Montagehilfen und variablem Zubehör in einer praktischen Transportbox erhältlich sind.

Welches Zubehör ist nötig?

Damit Satellitenfernsehen auch in HD-Qualität auf den Bildschirm kommt, muss die gesamte Hardware geeignet sein. SAT-Anlage, HD-Receiver, TV-Gerät sowie die passenden Kabel (HDMI) sind nötig.


 

Fazit: So kaufen Sie die richtige SAT-Anlage!

Das passende LNB

Wer nur ein TV-Gerät anschließen möchte, kann sich bereits mit einer SAT-Anlage mit Single-LNB alle Wünsche erfüllen. Ein Quad LNB verteilt dieses Signal bereits auf vier verschiedene Receiver, die jedoch alle nur einen gemeinsamen Frequenzbereich, also eine Auswahl an Sendern anbieten. Mit einem Quattro-LNB kann dagegen unabhängig auf alle vier Frequenzbereiche (LV, LH, HV, HH) separat zugegriffen werden kann. So stehen die Sender aus vier verschiedenen Frequenzbereichen gleichzeitig zur Verfügung. Wichtig ist dies zum Beispiel dann, wenn mittels eines Twin-Tuners während ein Programm gesehen wird, ein Programm aus einem anderen Frequenzbereich aufgezeichnet werden soll.

Die passende SAT-Anlage

SAT-Anlagen können optimal für die Anbringung an der Fassade oder auf dem Dach eingerichtet sein. Auch die Größe des Spiegels sollte berücksichtigt werden. Für einen eleganten Look auf Balkon oder Terrasse bieten einige Hersteller auch SAT-Anlagen in Sonderformen an.