JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

+++ Keine Versandkosten ab 29,- € Bestellwert (bei Standard-Lieferung innerhalb Deutschlands)! Nur bis 09.02.16, 24:00 Uhr! +++

Schweißgeräte

vorherige
  • 1-24 von 51 Ergebnissen
vorherige

Schweißen, beschichten, trennen: Mit einem Schweißgerät von Conrad

Bleche verbinden, Bauteile beschichten oder Werkstücke in ihre Einzelteile zerlegen. – Mit einem Schweißgerät aus dem Conrad Onlineshop gelingt Ihnen das im Handumdrehen. Wählen Sie zwischen Schutzgas-, Elektroden- oder Autogenschweißgeräten. Für zahlreiche Materialien und jedes Schweißverfahren gibt es bei uns das passende Schweißgerät.

Modellbau ist Ihre Leidenschaft? Sie werkeln ständig an Ihrem Motorrad oder Auto? Heizungsanlage und Rohrleitungen in Ihrem Haus reparieren Sie am liebsten selbst? Dann lohnt sich für Sie die Anschaffung eines hochwertigen Schweißgerätes. Schauen Sie online bei Conrad vorbei und bestellen Sie ein Schweißgerät ganz nach Ihren Bedürfnissen. Unsere Schutzgas-Schweißer sind ideal zum Verbinden von Karosserieteilen oder dünnen Blechen. Selbstverständlich können Sie mit diesem Typ auch wesentlich dickere Materialien schweißen. Die hohe Flexibilität dieser Schweißgeräte macht sie zum perfekten Werkzeug für den Heimwerker-Bereich. Arbeiten Sie lieber ohne Gasflaschen im Haus oder der Garage, empfehlen wir ein Elektroden-Schweißgerät. Es ist in der Anschaffung wesentlich preiswerter und hauptsächlich für dickes Material geeignet. Beide Varianten sind entweder mit einem Transformator oder mit einem Inverter ausgestattet. Arbeiten Sie häufig auch mobil, sollte ein Schweißgerät mit Inverter Ihre erste Wahl sein. Die leichten, kleinen und handlichen Elektrogeräte weisen einen besonders hohen Wirkungsgrad auf und das bedeutet für Sie: bequemes und effektives Arbeiten mit dem Schweißgerät.

Wie funktioniert ein Schweißgerät – Drei Varianten im Überblick

Mit einem Schweißgerät können Sie verschiedenste Metalle sowie Kunststoffe bearbeiten. Jeder Gerätetyp funktioniert ein wenig anders. Die drei Grundmodelle sind:

  • Schutzgas-Schweißgerät
  • Elektroden-Schweißgerät
  • Autogen-Schweißgerät

Beim Schweißen wird mittels Strom ein sogenannter Lichtbogen erzeugt. Das ist eine heiße Flamme, die die zu bearbeitenden Materialien zum Schmelzen bringt. Bei der Arbeit mit einem Schutzgas-Schweißgerät fügen Sie der Schweißstelle einen Stahldraht und ein Gasgemisch aus Argon und Kohlendioxid zu. Der Stahldraht wird vom Schweißgerät automatisch zur Schweißstelle geschoben – durch das sogenannte Schlauchpaket. Gleichzeitig tritt das Gas aus der Spitze des Schweißgerätes aus und erzeugt eine schützende Atmosphäre. Diese Atmosphäre bewahrt den Lichtbogen und die Naht vor Oxidation. Für ausdauerndes und exaktes Arbeiten mit einer porenlosen Schweißnaht ist dieses Schweißgerät ideal. Ein Spezialfall ist das Fülldraht-Schweißgerät. Es ist kleiner und funktioniert gänzlich ohne Gasflasche. Das Schutzgas befindet sich direkt im Draht, der aus einer Blechhülle und einem Pulverkern besteht. Sobald der Draht im Lichtbogen heiß wird, wandelt sich das Pulver in Gas um. Ein Elektroden-Schweißgerät kommt ohne Schweißdraht und Gas aus. Es funktioniert mit einer Stabelektrode, die bei jedem Arbeitsgang ein wenig kürzer wird. Dieses kompakte und leicht transportable Gerät ist perfekt für Heimwerker und hervorragend für mobiles Schweißen geeignet. Möchten Sie mit diesem Schweißgerät Bleche schweißen, sollten diese mindestens einen Durchmesser von 1,5 Millimetern haben. Das Autogen-Schweißgerät als dritte Variante besteht aus einem Schweißbrenner und ein bis zwei Gasflaschen – gefüllt mit einem Schutzgas-Gemisch aus Sauerstoff und Acetylen. Dieses Schweißgerät kommt ohne Netzstrom aus und ist spezialisiert auf die Verbindung dünner Materialien wie Rohrleitungen und Installationen.

Online bestellen bei Conrad: Volle Transparenz für Ihr Schweißgerät

Im Conrad Onlineshop können Sie Schweißgeräte von zahlreichen Herstellern online kaufen. Wir bieten Ihnen Modelle mit Metall-Aktivgas- (MAG), Metall-Inertgas- (MIG) und Wolfram-Inertgas- (WIG) Verfahren an. Jedes Schweißgerät verfügt über spezifische Einsatzmöglichkeiten und ist in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Wir empfehlen Ihnen, beim Kauf Ihres Schweißgerätes auf folgende Details zu achten:

  • Betriebsspannung sollte bei mindestens 230 Volt liegen.
  • Leerlaufspannungen unter 70 Volt führen zum erschwerten Zünden der Elektrode.
  • Ein möglichst großer Regelbereich für den Schweißstrom erweitert das Aufgabenspektrum.
  • Absicherung beachten: maximal angegebene Stromstärke einhalten.
  • Thermoschutzeinrichtung: schaltet das Schweißgerät vor Überhitzung automatisch ab.

Für jedes Schweißgerät geben wir online bei Conrad die Einschaltdauer (ED) an. Sie entspricht dem maximal zulässigen Betriebsintervall, nach dem Sie stets eine Pause einlegen sollten. Andernfalls ist eine dauerhafte Beschädigung des Schweißgerätes möglich. Die ED bezieht sich immer auf zehn Minuten, die wir für Sie in Prozent und Ampere ausweisen. Eine Angabe von 60%/150 A bedeutet beispielsweise: Mit einem Schweißstrom von 150 Ampere können Sie sechs Minuten durchweg arbeiten. Danach ist eine Pause von vier Minuten empfohlen.