JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Sicherheitssandalen

vorherige
  • 1-24 von 100 Ergebnissen
vorherige

Sicherheitssandalen von Giasco, Steitz Secura & Co. - wieso gebrochene Zehen nicht sein müssen

Noch immer sind viele Unfälle in Handwerk und Industrie Folgen nachlässigen Arbeitsschutzes. Da wird ein Stahlträger, ein Messer oder ein Steinblock fallen gelassen und schon ist ein Fuß gebrochen, geschnitten oder gequetscht. Nicht selten ist es auch ein flaches Sohlenprofil, das Arbeiter auf Ölspuren ausrutschen und Gerüste hinab in die Tiefe stürzen lässt. Knochenbrüche sind dabei noch die harmlosesten Folgen. Hinzu kommen rechtliche Konsequenzen wegen nicht eingehaltener Arbeitsschutzauflagen.

Bei Conrad wissen wir, dass in vielen Unternehmen Zeitdruck herrscht und immer viel zu tun ist. Oft bleibt da viel zu wenig Zeit für die Auswahl der richtigen Arbeitsschutzausrüstung. Statt sich eingehend mit dem Thema Sicherheit und möglichen Unfallfolgen zu beschäftigen, gibt man sich mit vermeintlichen Universallösungen zufrieden, die den tatsächlichen Anforderungen nicht gerecht werden. Die tragischen Folgen sind bekannt. Damit Ihnen und Ihren Mitarbeitern das nicht passiert, haben wir Ihnen einen kleinen Ratgeber zusammengestellt, mit dem Sie sich ganz schnell in unserem Angebot zurechtfinden. So können Sie sich bald schon wieder Ihrer Arbeit widmen.

Welche Sicherheitssandalen brauchen Sie in welchem Gefahrenbereich?

Zunächst einmal ist das Tragen von Sicherheitssandalen immer dann angebracht, wenn man bei höheren Temperaturen arbeitet. Wer im Sommer auf Baustellen, als Handwerker oder in der Fassadenreinigung tätig ist, schätzt den luftigen Tragekomfort. Der Fuß kann besser atmen und man schwitzt nicht. Möglich wird dies durch Seiteneinlässe in den Schuhen. Sie verbessern die Luftzirkulation, ohne dass die Stabilität darunter leidet. Wir geschlossene Sicherheitshalbschuhe und Sicherheitsstiefel sind Sicherheitssandalen nämlich mit Extras wie verstärkten Zehen und dämpfenden Fersenbereichen ausgestattet. Welche Features bei der Auswahl noch wichtig sind, sehen wir uns gleich genauer an.

Vorher werfen wir noch einen Blick auf die rechtlichen Vorgaben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welchen Anforderungen die Sicherheitssandalen in ihrem Arbeitsumfeld genügen müssen, sehen Sie einfach in den PSA-Richtlinien (Persönliche Schutzausrüstung) nach. Die entsprechende Norm ist die EN ISO 20345. An den zugehörigen Schutzklassen erkennen Sie, vor welchen Gefahren die Sicherheitssandalen Sie schützen und vor welchen nicht.

Tipp: Bei anderer Ausrüstung aus dem Bereich Arbeitsschutz sind wieder andere Normen wichtig. So spielt beispielsweise bei der Auswahl von Schutzhandschuhen auch die Schutzkategorie eine Rolle. Hier unterscheidet man CE CAT I, II und III für geringe, mittlere und hohe Risiken.

Über diese Ausstattung sollten Ihre Sicherheitssandalen verfügen

Die Ausstattung von Sicherheitssandalen variiert. Hier ist wichtig, in welchen Temperaturbereichen Sie arbeiten, wie lange Sie die Schuhe tagsüber tragen, wie Ihre Füße geformt sind und welchen Gefahren Sie ausgesetzt sind. Folgende Dinge müssen Sie bei der Auswahl beachten:

  • Materialien: Nubukleder (hydrophobiert), atmungsaktives Funktionstextil
  • Klettverschluss zum leichteren An- und Ausziehen
  • Zehenschutzkappe aus Stahl oder Aluminium
  • austauschbare Einlagen mit Mehrzonen-Dämpfung und guter Flüssigkeitsaufnahme
  • starkes Profil: wenigstens 2 mm
  • geringes Gewicht
  • taillierter Sohlenbereich für besseren Halt in den Sandalen
  • Abriebfestigkeit, Rutschhemmung, Hitzebeständigkeit bei mehr als 100°C

Werfen Sie z. B. einmal einen Blick auf unsere Steitz Secura Sicherheitssandalen S1. Viele unserer Kunden schätzen sie wegen ihrer Robustheit und ihres angenehmen Tragekomforts. Probieren Sie es ruhig selbst einmal aus.

Warum Sie Sicherheitssandalen bei Conrad kaufen sollten

Unsere treuen Kunden schätzen unser Angebot wegen seiner Vielfalt, seiner Qualität und wegen unserer attraktiven Bestellvorteile. Wir wollen, dass Unternehmen, die sich um die Sicherheit Ihrer Angestellten sorgen, belohnt werden. Deshalb bekommen Sie bei der Bestellung von Sicherheitssandalen und anderer Arbeitskleidung wie Schutzhandschuhen , Arbeitshosen und Arbeitsjacken einen Mengenrabatt. Wenn Sie 10 Stück oder mehr bestellen, lassen wir Ihnen 8 Prozent des Gesamtpreises nach.

Ein kleiner Tipp für die Bezahlung!

Nutzen Sie auch die Gelegenheit und informieren Sie sich über unsere Finanzierungsmodelle. Viele Produkte aus Bereichen wie Arbeitsschutz , Arbeitskleidung , Elektrowerkzeug und Gartengeräte können Sie in übersichtlichen Raten abbezahlen. Auch bei der Bezahlung sind Sie im Online-Shop von Conrad flexibel. Wir akzeptieren Sofortüberweisungen, Paypal, Bankeinzug, Rechnungskauf und Kreditkarte.