JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Soundmodul Dampflokpfeife Bausatz

Rated 4,2 out of 5 by 5 reviewers.
  • 2016-12-08 T06:21:52.109-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_5, tr_5
  • loc_en_US, sid_197777, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 197777 - 62
EAN: 4016138197778

Bausatz Dampflokpfeife

Technische Daten

Kategorie
Soundmodul
Soundkulisse
Dampflokpfeife
Modellausführung
Bausatz
Max. Stromaufnahme
600 mA
Betriebsspannung
14 V/AC
20 V/DC
Länge
130 mm
Breite
50 mm
Altersklasse
ab 15 Jahre
Stromaufnahme
60 mA

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Anleitungen mit Schaltplan

Beschreibung

Mit diesem Bausatz wird das Pfeifen einer Dampflok imitiert; eine ideale Ergänzung zum Dampflokgeräusch-Generator (Best.-Nr. 19 07 13). Die Ansteuerung des Pfeiftons erfolgt manuell oder automatisch durch den fahrenden Zug. So pfeift z.B. die Lok automatisch vor einem unbeschrankten Bahnübergang oder bei einer Bahnhofs- bzw. Tunneleinfahrt. Die Pfeifdauer ist von ca. 1 bis ca. 10 s einstellbar. Zusätzlich lässt sich die Tonhöhe noch beliebig einstellen. Betriebsspannung ca. 14 V bis 20 V/AC · Stromaufnahme max. 60 mA, für Lautsprecher 8 Ω · Abm. 130 x 50 mm. Bausatz mit ausführlicher Bauanleitung.

Ausstattung

  • mit ausführlicher Bauanleitung
  • Für Lautsprecher 8 OHM.
Zubehör gleich mitbestellen
Rated 5 out of 5 by Dampflockpfeife Der Bausatz war gut verpackt und die "Bastel"-Anleitung ist auch für einen Anfänger sehr verständlich verfasst. Mit der selbst-gelöteten Pfeife macht das Eisenbahn - Spielen noch mehr Spaß 25. November 2014
Rated 3 out of 5 by Zusammenbau ist teilweise Glückssache Die Bauanleitung aus dem Jahr 1997 (!) entspricht in einigen Fällen nicht mehr den aktuellen beigelegten Bauelementen (andere Bezeichnungen), z.B. die Kondensatoren C1 bis C3 sind mit 224J63, 334J und 333J beschrieben; Die beigelegten Transistoren T4 und T6 tragen die Bezeichnung BC 557 (in der Anleitung BC 558). Die beiden Trimmpotentiometer B103 und B 503 werden in der Bauanleitung nur mit 10k und 50k bezeichnet, usw. Für einen Nicht-Elektronikfachmann ist der Zusammenbau Glücksache. 12. September 2013
Rated 5 out of 5 by Dampflokpfeife Die sehr ausführliche Bauanleitung muss kompromisslos befolgt werden. Auch kleine Abweichungen wirken sich katastrophal aus. Der Bausatz macht dann Freude. 3. März 2013
Rated 4 out of 5 by Bausatz Dampflokpfeife -sehr gute Bauanleitung, Fehler im Zusammenbau sind fast ausgeschlossen -für Anfänger geeignet -relativ große Baugröße für Modellbau -leider entspricht der Klang nicht den Erwartungen (klingt sehr "elektronisch") -Einstellung der Tonhöhe überzeugt nicht 25. November 2011
Rated 4 out of 5 by Dampflokpfeife Der Ton ist gerade noch akzeptabel. Es wäre schön wenn auch eine tiefere Tonlage eingestellt werden könnte.Ausserdem wümschte ich mir einen auf- und abschwellenden Pfiff. Aber das ist wohl zu viel verlangt! 15. September 2010
  • 2016-12-08 T06:21:52.109-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_5, tr_5
  • loc_en_US, sid_197777, prod, sort_default
1-5 von 5