JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Starthilfekabel

vorherige
  • 1-24 von 40 Ergebnissen
vorherige

Starthilfekabel: Im Notfall bequem den Motor starten

Wenn der Pkw nicht auf den Zündschlüssel reagiert und der Motor nicht anspringen möchte, wird häufig auf ein Starthilfekabel zurückgegriffen. Die Kabel erlauben Ihnen, von einem zweiten Kfz Energie zu übertragen und so den Motor des eigenen Autos zu starten. Gerade im Notfall ist ein Starthilfekabel also unerlässlich. Sie können den Wagen damit zum Beispiel bei einem Ausflug selbst nach Hause oder zur Werkstatt bringen. Dies ist enorm hilfreich, wenn Sie ein Ladegerät für Ihre Autobatterie besitzen und diese dadurch bequem wieder mit Energie versorgen können. Deshalb empfiehlt es sich, ein Starthilfekabel stets im Auto aufzubewahren. Es benötigt nicht viel Platz, sodass es leicht zu verstauen ist. Haben Sie dieses Hilfsmittel stets griffbereit, sind Sie in der Lage, das eigene Fahrzeug trotz entladener Batterien zu fahren und der Familie, Freunden oder anderen Autofahrern bei Bedarf jederzeit auszuhelfen. Bei Conrad haben wir für Sie Ideen, wie Sie mit praktischen Hilfsmitteln und zuverlässiger Technik in jeder Situation ein gutes Gefühl haben. Suchen Sie sich das passende Kabel für Ihr Kfz aus und entdecken Sie weitere Angebote in unserem Online Shop.

Das richtige Starthilfekabel: Auf den Querschnitt achten

Bei der Auswahl eines Starthilfekabels ist vor allem der Querschnitt in mm² zu berücksichtigen. Wie groß das Kabel sein muss, richtet sich dabei nach dem Material. Grundsätzlich kommen Starthilfekabel aus Aluminium und Kupfer zum Einsatz, die jeweils eine Breite von 25 bzw. 16 mm² aufweisen müssen. Ob ein Starthilfekabel für ihren Pkw geeignet ist, lesen Sie an der Batterie ab oder orientieren sich dafür am Hubraum des Autos. Im Nutzhandbuch des Fahrzeugs gibt es häufig ebenfalls einen entsprechenden Hinweis. Für größere Fahrzeuge sind Starthilfekabel mit einer größeren Breite erforderlich. Außerdem müssen Kabel ab einer bestimmten Länge wiederum andere Eigenschaften aufweisen, um eine zuverlässige Energieübertragung zu gewährleisten. Generell kann ein weniger leistungsfähiger Motor mit dem passenden Starthilfekabel problemlos von einem stärkeren Modell versorgt werden. Uns ist wichtig, dass moderne Technik Sie und das Fahrzeug schützt: Entsprechend sind für Sie in unserem Online Shop zahlreiche Varianten erhältlich, die mit wichtigen Absicherungen ausgestattet sind. Sie müssen kein Profi sein, um das Kabel gefahrlos und fachgerecht anzuwenden.

Starthilfekabel: Schäden an der Elektronik vermeiden

Insbesondere bei neueren Autos ist es wichtig, nur mit dem passenden Starthilfekabel zu arbeiten. Andernfalls kann durch die Starthilfe zum Beispiel das Antiblockiersystem oder der Mechanismus zum Auslösen der Airbags in Mitleidenschaft gezogen werden. So sollten Sie darauf achten, dass das Starthilfekabel gegen Spannungsspitzen gesichert ist und eine Überhitzung zugleich vermieden wird. Viele Kabel werden aus diesem Grund vom TÜV überprüft oder mit dem GS-Siegel versehen, damit Sie bei ordnungsgemäßer Anwendung keine Schäden am Fahrzeug riskieren. Sehen Sie sich gleich bei Conrad nach einem Starthilfekabel um und entdecken Sie zudem zahlreiche attraktive Angebote beim Zubehör für Ihr Auto.