JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

Fragen und Antworten zum Gartenteich


UV Lampen

1. Wofür benötigt man ein UV Gerät?

Es werden durch das einsetzen von UV Geräten (FIAP UVC Active, FIAP UVC Active Edelstahl und FIAP UV Active) effektiv Algen bekämpft und krankheitserregende Keime und Bakterien reduziert. Dadurch wird konsequent für klares und gesundes Wasser gesorgt.

2. Helfen UV Lampen tatsächlich gegen Algenbefall bei Teichen mit starker Sonneneinstrahlung?

Ja, allerdings nur gegen Schwebealgen, die das Wasser eintrüben - bei Fadenalgen helfen sie nicht. Eine UV Lampe allein nützt allerdings wenig, da sie die Algen nur verklumpt. Es muss ein Filter nachgeschaltet werden, der diese Klümpchen herausfiltert. Den passenden Filter finden Sie ebenfalls im FIAP Produktsortiment oder hier auf unserer Homepage unter Gartenteich – Filtersysteme.

3. Warum muss eine UV Lampe eingesetzt werden?

FIAP UV Lampen haben nach dem neuesten Stand der Technik folgende Vorteile:

  • es werden feine Schwebealgen verklumpt
  • diese werden dann vom Filtersystem biologisch abgebaut
  • gleichzeitig werden schädliche Bakterien und Algenwachstum reduziert

4. Muss das UV Active Gerät unbedingt am Filter montiert werden?

Nein. Das Gerät kann auch separat mit Schlauchverbindungen montiert werden.

5. Warum muss eine UV Lampe mindestens 2 Meter vom Teich entfernt sein? Könnte ein kürzerer Abstand schädlich für die Fische sein?

Der angegebene Abstand zum Teich bezieht sich auf eine Vorschrift, die Sicherheitsmaßnahmen elektrischer Geräte in Nähe von Wasser betrifft. Der Hersteller muss den Verbraucher darauf hinweisen. Es handelt sich hierbei um VDE - Vorschriften. Das Gerät kann der Flora und Fauna keinen Schaden zufügen.

6. Wann muss das UVC - Leuchtmittel gewechselt werden?

Das UVC - Leuchtmittel hat eine Lebensdauer von ca. 9.000 Betriebsstunden. Als Faustregel empfehlen wir, das Leuchtmittel nach jedem Winter, sobald die UV Lampe wieder in Betrieb genommen wird auszutauschen. Zusätzlich sollte man das Quarzglas reinigen.

7. Im Quarzglas der UV Lampe bildet sich Feuchtigkeit. Ist meine UV Lampe defekt?

Es handelt sich hierbei um Schwitzwasser in einem Zwischenraum. Die Elektronik bleibt davon unberührt.

8. Woher bekomme ich neue Bedienungsanleitungen nach Verlust?

Alle Bedienungsanleitungen können Sie sich als PDF - Dokument unter dem benötigten Produkt herunterladen.

Filtersysteme

1. Wie entscheide ich mich für das richtige Filtersystem?

Die Wahl des richtigen Teichfilters und des entsprechenden Zubehörs ist von vielen Faktoren abhängig. Zusätzlich können Sie sich auf unserer Webseite unter Gartenteich – Filtersysteme ausführlich informieren und einen passenden Teichfilter finden.

2. Wo kann ich mich über die passenden Komponenten zur Filteranlage wie Teichpumpe und UV Gerät informieren?

FIAP Filtersysteme und FIAP Modul Active Filtersysteme.

3. Welche Anschlussleitung empfiehlt FIAP?

FIAP Filtersysteme haben unterschiedliche Wassereingänge je Filtertyp, um Reibungsverluste so gering wie möglich zu halten. FIAP empfiehlt hier immer mit einer größtmöglichen Schlauch- bzw. Rohrleitung den Wasserzulauf zu gewährleisten.

4. Was muss bei der Verlegung des Schmutzwasserablaufes beachtet werden?

Das Rohr für den Schmutzwasserablauf muss ein Gefälle von 1,5 bis 2,5 % aufweisen.
Das Ende muss immer frei sein.

5. Wie lang darf das Rohr für den Schmutzwasserauslauf sein?

Die Länge des Rohres sollte 3 bis 4 Meter nicht überschreiten.

6. Wohin sollte das Schmutzwasser abgeleitet werden?

In den Kanal, ein Blumenbeet oder eine Hecke. Die Richtlinien der örtlichen Gemeinde sind zu beachten.

7. Welches Material sollte zum Ableiten des Schmutzwassers Verwendung finden?

Bitte verwenden Sie ausschließlich größtmögliche Rohre für den Schmutzwasserablauf und bringen Sie keine Reduzierstücke an.

8. Was ist bei Frostgefahr zu tun? Gibt es die Möglichkeit FIAP Filtersysteme im Winter zu betreiben?

Alle FIAP Filtersysteme sind nicht frostsicher. Bei FIAP Modul Active Filtersystemen ist der Einbau entscheidend. Hierzu fragen Sie auch Ihren FIAP Fachhändler oder die FIAP GmbH.

9. Was sollte man im Winter bei der Pumpen- und Filtertechnik beachten?

In der Regel sollten Pumpen und sonstige frostempfindliche Technik bei einsetzendem Frost abgestellt, abgebaut und frostsicher eingelagert werden. In kleineren Gewässern ist es wichtig, dass die wärmere Überlebenszone der Fische nicht umgewälzt wird. In größeren Gewässern hilft ein kleiner Wasseraustausch im Uferbereich, ein Zufrieren zu verhindern.

Die Pumpe sollte innen und außen sorgfältig gereinigt werden und frostfrei – in einem mit Wasser gefüllten Behälter in einem temperierten Raum gelagert werden. Dichtungen bleiben so feucht und eventuelle Schmutzrückstände können nicht verhärten.

10. Ab wann kann der Teichfilter nach der Winterpause wieder in Betrieb gehen?

Die Biologie spielt auch für das Teichfiltersystem eine wichtige Rolle. Da die entscheidenden Mikroorganismen erst ab ca. +8° C bis +10° C Wassertemperatur aktiv werden, empfiehlt sich eine Wiederinbetriebnahme mit neuen Mikroorganismen (FIAP premiumcare BACTOBOOSTER) wenn die genannte Temperatur langfristig gesichert ist.

11. Woher bekomme ich eine neue Bedienungsanleitung, bspw. nach Verlust?

Alle Bedienungsanleitungen können Sie sich hier als PDF - Datei unter dem benötigten Produkt herunterladen.