JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Tag der offenen Tür im Logistikzentrum

Hinter den Kulissen

2.500 Besucher im Conrad Logistikzentrum

Bei zahlreichen Mitarbeitern und ihren Familien kam Tag der offenen Tür sehr gut an.

Tag der offenen Tür bei Conrad Electronic: Nach der offiziellen Einweihung Mitte November letzten Jahres mit Ministerpräsident Horst Seehofer öffnete das Conrad Logistikzentrum in Wernberg am Samstag, den 27. Juni 2015 seine Pforten für interessierte Mitarbeiter und ihre Angehörigen. Zahlreiche Besucher kamen daraufhin am Wochenende in das Logistikzentrum und erlebten wie eines der leistungsfähigsten Logistikzentren Europas funktioniert. Neben Besichtigungstouren war das Event mit Aktionen, wie Lötkursen, Kinderschminken, einem Buggy Fußball-Wettbewerb, Airbrush-Tattoo Stand, Essensständen und Hüpfburg ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie.

Hirschau, am 27. Juni 2015. Trotz wechselhaftem und teilweise bewölktem Wetter besuchten 2.500 Mitarbeiter und Angehörige den Tag der offenen Tür im Conrad Logistikzentrum in Wernberg. Holger Ruban, CEO der Conrad Gruppe war am Samstag mit vor Ort und freute sich über die zahlreichen Besucher: „Nach dem Spatenstich am 23. April 2012 wurde unser Logistikzentrum umfassend erweitert – den erweiterten Logistikteil konnten wir nach knapp zwei Jahren Bauzeit letztes Jahr im November gemeinsam mit Ministerpräsident Horst Seehofer offiziell einweihen. Am Tag der offenen Tür  möchten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie ihren Familien einen Einblick in die Abläufe unseres erweiterten Logistikneubaus geben. Wir wollten mit der Erweiterung mehr Effizienz innerhalb unserer Abläufe, eine höhere Versandkapazität und eine angenehmere Arbeitsatmosphäre für unsere Mitarbeiter schaffen – dies konnten wir rückblickend sehr gut umsetzen.“ Zur Feier des Tages gab es für Groß und Klein tolle Aktionen. Von 11.00 bis 16:30 Uhr fanden Besichtigungstouren durch den Neubau statt – dort wurde an diesem Tag gearbeitet, um den interessierten Besuchern die Logistikprozesse demonstrieren zu können. Des Weiteren konnten sich die Besucher über kostenlose Lötkurse, Kinderschminken, Airbrush-Tattoos und eine Hüpfburg freuen. Vor allem die Lötkurse im Freien fanden großen Zuspruch: viele begeisterte Kinder trotzten dem zeitweiligen Regen und bauten eigenständig Taschenlampen. Passend zur Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen veranstaltete das Conrad Adrenalinteam vor Ort einen Buggy-Fußball Wettbewerb, bei dem Fußball mit Modellautos gespielt wurde. Für das leibliche Wohl sorgte Conrad Kantinenwirt Sebastian Lutz und sein Team an den vielen Ständen mit Grillspezialitäten, Kaffee und Kuchen sowie Eis und Crêpe. „Ein herzliches Dankeschön an die vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie an unsere Auszubildenden, die tatkräftig beim Tag der offenen Tür unterstützten, sowohl bei der Planung als auch vor Ort“, so Holger Ruban abschließend.

Gründe für die Erweiterung: Mehr Effizienz und gute Arbeitsatmosphäre

Aufgrund des Wachstums der vergangenen Jahre und des enormen Sortimentsausbaus stieß das Logistikzentrum am Standort Wernberg-Köblitz immer wieder an seine Grenzen. Obwohl im Schnitt alle fünf Jahre in eine neue bzw. erweiterte Logistik investiert wurde, war 2012 eine umfassende Erweiterung nötig. Mit einem Investitionsvolumen von 56 Millionen Euro, wurde die Gebäudegrundfläche um 13.000 qm auf insgesamt 54.000 qm erweitert. Dank des Neubaus zählt das Conrad Logistikzentrum mit einer Logistikfläche von insgesamt 100.000 qm und einer Versandkapazität von bis zu 100.000 Paketen täglich mittlerweile zu einem der leistungsfähigsten Logistikzentren Europas. Das Herzstück des Neubaus: das vollautomatische Shuttlelager. Dort fahren 375 Shuttles, die durch 60 Shuttle- und Behälterheber Zugriff auf 200.000 Lagerplätze haben. Neben der Kapazitätserweiterung stand vor allem auch die Arbeitserleichterung für die Mitarbeiter im Fokus, wie Werner Conrad bei seiner Eröffnungsrede bei der Einweihung des Neubaus im November letzten Jahres betonte: „Bislang war es so, dass die Mitarbeiter zur Ware gehen mussten, also in die jeweiligen Lagergänge ihrer Kommissionierzonen, um dort einzelne Produkte herauszuholen. Mit unserem neuen System kommt jetzt die Ware zum Mitarbeiter. Das macht das Arbeiten für die Menschen im neuen Logistikbereich deutlich einfacher und natürlich auch effizienter. Wir haben ebenso darauf geachtet, die Arbeitsatmosphäre so angenehm wie möglich zu gestalten. So werden beispielsweise spezielle Versandwannen eingesetzt, die wenig Lärm erzeugen und Lichtschranken an den Förderbändern verhindern ein Aufeinanderprallen der Behälter.“

 

Über Conrad Electronic SE:

Seit 1923 steht Conrad europaweit für Elektronik und Technik. Das Oberpfälzer Familienunternehmen ist mit rund 700.000 Artikeln, 13 Mio. Versandkunden und jährlich über 14 Millionen Besuchern in den Filialen einer der führenden Omnichannel-Anbieter.
Das ständig wachsende Sortiment umfasst von kleinsten Elektronikbauteilen, über Werkzeuge bis hin zu modernster Unterhaltungselektronik sowie Computer- und Kommunikationstechnik eine faszinierende und umfassende Auswahl an Produkten führender Hersteller und kompetenter Exklusivmarken.
Alle Produkte und Services sind im Internet unter conrad.de, über Kataloge und in den Filialen erhältlich. Mit durchschnittlich 6 Millionen Visits im Monat gehört
conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und wurde für seinen Online-Auftritt bereits mehrfach ausgezeichnet.
Für Business-Kunden ist das Unternehmen mit einem eigenen Online-Shop unter conrad.biz, 24-Stunden-Standard-Lieferung, Businesskatalogen sowie eProcurement-Lösungen und einem eigenen Außendienst ein starker und innovativer Partner, auf dessen Qualität und Service führende Unternehmen aus allen Branchen vertrauen.
Mit bester Beratung und individuellen Serviceleistungen werden die Kunden von über 1.000 kompetenten Fachverkäufern in den deutschlandweit 25 Filialen bedient. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit eigenen andesgesellschaften bzw. Vertriebspartnern in 17 Ländern Europas vertreten.

Pressekontakt:

dellian consulting GmbH
communication + training
Margit Dellian

Tel.: +49 (0)7131 77 28 50
Fax: +49 (0)7131 980 28 48
E-Mail: info@dellian-consulting.de
Internet: www.dellian-consulting.de

Informationen:

Conrad Electronic SE
Christina Bauroth

Tel.: +49 (0)9622 30 46 27
Fax: +49 (0)9622 30 43 23
E-Mail: public.relations@conrad.de
Internet: presse.conrad.de