Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Conrad Roadshow hat überzeugt

"Der bisherige Verlauf der Roadshow stützt den strategischen Ansatz, uns künftig noch stärker entlang von Kundenbedürfnissen zu entwickeln. Wir möchten ganz genau hinhören."

Der Austausch mit unseren Kund*innen hat für uns seit jeher einen hohen Stellenwert. Den persönlichen Kontakt mit durchdachten und erprobten Hygienekonzepten wieder stärker aufleben lassen, war uns in den vergangenen Monaten besonders wichtig. Deshalb hatten wir uns in diesem Jahr für einen neuen Weg entschieden unsere Geschäftskunden persönlich zu treffen: Unser Conrad Truck. Schon im Frühjahr diesen Jahres in Deutschland erfolgreich erprobt,  ging er seit diesem Spätsommer erneut auf Tour – dieses Mal durch ganz Europa, u.a. durch Deutschland, die Schweiz, Frankreich, die Niederlande sowie nach Tschechien und Polen. Die erste European Roadshow war Ausdruck der starken Kundenorientierung unseres Unternehmens – und zeigt abermals, dass Conrad den Faktor Mensch bei der digitalen Transformation nicht aus dem Blick verliert.

Im Rahmen der European Roadshow konnten wir Fragen und Kundenanliegen rund um die Themen digitale Beschaffungslösungen, Produkttrends, Bildung und Digitalisierung klären – live und in Farbe. 

Von Beginn an haben wir das Infektionsgeschehen in Europa und Deutschland ganz genau beobachtet. Das war für uns als Veranstalter maßgebend. Da die Sicherheit und Gesundheit an erster Stelle stehen, haben wir aufgrund der aktuellen Lage entschieden, die Roadshow vorzeitig zu beenden.  Die noch geplanten Besuche in Österreich und Italien finden aber selbstverständlich virtuell statt.

Ein erstes Zwischenfazit können wir aber bereits ziehen: Unsere Geschäftskunden haben den Austausch als offen und dynamisch wahrgenommen. Zudem hatten sie nach den Meetings ein tieferes Verständnis dafür, was unser Sortiment alles leistet. Und: Wir hören genau zu und lernen, wo die aktuellen Herausforderungen unserer Kund*innen liegen.

Für unser breitgefächertes Kunden-Portfolio von Industrie, Entwicklung, Handwerk oder MRO bis hin zu Schulen, Universitäten und weiteren Bildungseinrichtungen hatten wir das jeweils passende Beratungsangebot im Gepäck. Denn viele Kund*innen haben uns aus ihrer Erfahrung heraus als zuverlässigen Technikhändler auf dem Schirm. Was wir bereits mit Erfolg vermitteln konnten: Wir fokussieren uns nicht nur einfach auf Produkte, sondern auf ganzheitliche Lösungen mit umfassendem Serviceangebot.

Auch das Thema Nachhaltigkeit kam auf unserer „Reise“ nicht zu kurz. Denn alle während der Roadshow entstandenen Emissionen wurden neutralisiert. Unser Partner MOST Roadshow Experts  arbeitet für die CO2-Kompensation von Roadshows mit der Non-Profit-Stiftung myclimate — The Climate Protection Partnership — zusammen. Die internationale Initiative gehört weltweit zu den führenden Anbietern von freiwilligen Kompensationsmaßnahmen. Somit unterstützen wir Klimaschutzprojekte, die zur direkten Reduktion von Treibhausgasen führen. Ein weiterer Aspekt, mit dem wir unseren Kund*innen ein gutes Gefühl geben können.

Der bisherige Verlauf unserer Roadshow stützt den strategischen Ansatz, uns künftig noch stärker entlang von Kundenbedürfnissen zu entwickeln. Wir möchten ganz genau hinhören – die bisherigen positiven Rückmeldungen sind daher schon mal vielversprechend. Insgesamt stellen wir mit großer Freude fest, dass der Truck und die Roadshow einen sehr guten Eindruck hinterlassen haben. Das verdeutlicht für uns: Wir gehen unseren Weg – persönlich und eng an unseren Kund*innen – weiter! Und genau hier werden wir ansetzen, sobald es uns wieder möglich ist.

Ihr Ralf Bühler


   

Conrad’s Roadshow Has Been a Success

“The way the roadshow turned out so far is totally in line with our strategy of shaping our business more and more around customer needs. We are listening, and we are listening closely."

Talking to our customers has always been high up on our priority list. This is why, over the past months, we really wanted to bring back face to face communication, enabled by putting comprehensive tried and tested COVID 19 protection measures in place. To achieve this, in 2021, we chose a different way to meet our business customers in person: our company’s showtruck. Having done a stint of road-testing across Germany earlier this year in spring, the late summer months saw the vehicle heading out once more, this time touring Germany and Europe, namely Switzerland, France, the Netherlands, the Czech Republic and Poland. This was our very first European roadshow, demonstrating the high level of customer centricity our company stands for, and emphasising how we at Conrad continue to put people first during the ongoing digital transformation.    

The roadshow provided a framework for answering questions and dealing with customer requests centred around electronic sourcing, product trends, education and digital transformation - and that face-to-face, and personal.  

Moreover, as the organizers of the show we knew we had to keep an eagle eye on the epidemic situation both in Germany and Europe. Which was part of the plan right from the start. As safety and wellbeing of everyone involved comes first, the recent COVID 19 developments meant we had to cut our tour short. Goes without saying that the remaining appointments in Austria and Italy will still go ahead, but the meetings will be held virtually.  

Regardless, we’ve definitely learned a thing or two already. Our business customers really appreciated the open and vibrant way of our interaction. And, the meetings did help them better understand what our product range can do for them. Also, we were listening closely, to identify the challenges our customers are facing right now.  

Catering for customers coming from a large variety of backgrounds including manufacturing, R & D, contractors, tradespeople, MRO, schools, colleges, universities and other education providers meant being prepared to give advice on a broad range of subjects, since many customers see us as a reliable supplier of technology products. However, we succeeded in bringing across that we don’t just sell products but provide holistic solutions that include a comprehensive range of services.   

Sustainability was another topic we were highlighting during our tour, resulting from the fact that we kept our roadshow carbon-neutral. To achieve this, we teamed up with the roadshow experts at MOST GmbH who collaborate with myclimate, one of the leading globally operating NPOs for voluntary carbon offset schemes. Means we are supporting projects that fight climate change by directly reducing the amount of greenhouse gases in the atmosphere. Because environmental sustainability is something we and our customers really care about.

The way the roadshow turned out is totally in line with our strategy of shaping our business more and more around customer needs. We are listening, and we are listening closely. And the feedback we’ve received so far is encouraging. Looking back at the tour, we are chuffed to see that both showtruck and the show itself went down very well with everyone we met on the road. This also tells us to continue to do what we set out to do – communicating with our customers up-close and personal. And that’s is precisely where we will pick things up as soon as it is safe to do so.

Yours sincerely, 

Ralf Bühler

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen