Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Your Sourcing Platform wächst weiter

„Mit der Sortimentserweiterung um Marktplatz-Produktangebote und der neuen Single-Creditor-Lösung sparen wir unseren OCI- und CSP-Kunden Zeit und Kosten.”

Unser Anspruch ist es, Beschaffung für unsere Kund*innen so einfach, schnell und umfassend wie möglich zu gestalten. Wir arbeiten tagtäglich an dieser Herausforderung, indem wir mit ihnen über ihre Bedürfnisse sprechen, Verbesserungspotenzial frühzeitig erkennen und Lösungen entwickeln. So ermöglichen wir unseren B2B-Kunden mit eProcurement-Anbindung via interner ERP-Systeme (OCI) oder über das webbasierte Conrad Smart Procure (CSP) ab sofort die Bestellung von Marktplatz-Produkten. Sie erhalten somit die Marktplatz-Produktangebote direkt über ihr bevorzugtes System, ohne zwischen Portalen wechseln zu müssen. 

Für diese Kundengruppe heißt es ab sofort auch, dass sie für ihre Bestellungen immer eine Rechnung direkt von Conrad erhalten - gleichgültig, wie viele Marktplatz-Angebote von unterschiedlichen Partnern die Bestellung umfasst. Diese Single-Creditor-Lösung entschlackt und vereinfacht den Beschaffungsprozess. Sie müssen keine Zeit mehr darauf verwenden, zahlreiche Kontakte zu verschiedenen Lieferanten in ihr System zu implementieren und müssen nur noch einen Rechnungssteller verwalten. Damit entfallen zeitraubende Verhandlungen in Bezug auf Mindestabgabemengen oder das Erfüllen von Umsatzzielen mit verschiedenen Lieferanten. 

Gleichzeitig ermöglicht ihnen die Neuerung den Zugang zu einem erweiterten Sortiment, das sukzessive auf nahezu das gesamte Marktplatz-Angebot von über 5.000 Marken wächst und damit mehr als 6 Mio. Produktangebote von über 300 Partnern bereithält. Zudem haben sie die Möglichkeit, das verfügbare Sortiment bedarfsorientiert anzupassen. Das heißt: B2B-Kunden mit eProcurement-Anbindung entscheiden selbst, welche Anbieter in ihrer individuellen Marktplatz-Umgebung sichtbar sein sollen. Sie können auch hier alle anderen Conrad Standards nutzen, indem beispielsweise Filter nach Hersteller oder Produktkategorie gesetzt werden. 

Mit der Sortimentserweiterung um Marktplatz-Produktangebote und der neuen Single-Creditor-Lösung sparen wir unseren OCI- und CSP-Kunden Zeit und Kosten. Denn im Idealfall decken sie ihren gesamten technischen Betriebsbedarf aus einer Hand, mit Conrad als Rechnungssteller.

Ihr Ralf Bühler


   

Your Sourcing Platform Keeps Growing

“Expanding our product range by including marketplace offers together with a new single creditor solution helps our OCI and CSP customers save time and money because they can purchase all their technical business needs from one place, with everything being invoiced by Conrad.”

We want to make sourcing as simple, as fast and as comprehensible as possible for our customers. In order to do so, we listen closely to their needs, to identify areas for improvement early, and come up with solutions. This is why our B2B customers are now able to place orders for products listed on our marketplace by either using an OCI connecting their ERP system or our browser-based Conrad Smart Procure (CSP). Means they receive marketplace product offers directly from their preferred system without having to switch gateways.

Moreover, from now onwards, above customers will also receive invoices issued by Conrad regardless of how many products supplied by different sellers they have ordered.  Using a single creditor solution helps unclutter and streamline the sourcing process. It makes the painstaking process of constantly having to update supplier contact lists a thing of the past since everything now only involves a single creditor. This also puts paid to time-consuming negotiations with regard to minimum order quantities, and meeting sales goals across a variety of suppliers.

At the same time, the new set-up gives customers access to a larger product range that will soon include almost all of the 5000 marketplace brands, and, as a result, will comprise over 6 million products supplied by more than 300 business partners. They are now also able to customise the available selection according to their needs. This means B2B customers who use e-procurement interfaces can decide themselves which suppliers they want to display on their personalised marketplace pages. Goes without saying that all Conrad standard features will remain available when using, for instance, “Sort By” brand or category filters.

Expanding our product range by including marketplace offers together with a new single creditor solution helps our OCI and CSP customers save time and money because they can purchase all their technical business needs from one place, with everything being invoiced by Conrad.

Yours sincerely, 

Ralf Bühler

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen