Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Wir wachsen werteorientiert

Mit unserem Ansatz des wertorientierten Wachstums stellen wir uns aus der Oberpfalz heraus dem globalen Markt der digitalen Wirtschaft und des E-Commerce – als europäische, faire Alternative und besonders als verlässlicher Partner, auch und vor allem in der Krise.

Krisen verändern das gesellschaftliche Zusammenleben. Die Verhältnisse in der Zeit nach einer Krise gleichen nie denen in der Zeit davor. Schon jetzt lässt sich beobachten: Im Zuge der Corona-Pandemie entsteht eine neue Realität – mit Verlierern und Gewinnern. Zu den Verlierern zählen Unternehmen, die jetzt an einer Wendemarke stehen und deren Zukunft unsicher ist. Zu den Gewinnern zählen Unternehmen, die das Potential der Digitalisierung schon früh erkannt und ihre Produkte und Leistungen nutzenorientiert angepasst haben. Als digitale Pioniere haben wir bei Conrad dieses Potential erkannt und sind als Omnichannel-Anbieter gut in der Krise aufgestellt. Aber auch die bekannten internationalen Giganten im Online-Handel haben ihre Marktmacht weiter ausgebaut. 

Die großen Online-Händler nutzten ihre Plattformen, um ein möglichst unterschiedliches Portfolio von Produkten im Angebot zu haben, wovon die Verbraucherinnen und Verbraucher zunächst profitierten. Die Größe der Plattformen ist dabei nicht das Problem, sondern die Art und Weise, wie sie ihre Marktmacht nutzen. Denn mit der marktbeherrschenden Stellung schalten sie den Wettbewerb aus. Sie steuern grundlegende Marktfunktionen, wie Preisfindung und Marktzugang. In einem fairen Markt würde dies nicht passieren – hier haben alle Marktteilnehmer freien Zugang und der Preis bildet sich durch Angebot und Nachfrage. Das Beispiel der großen Plattformen im Online-Handel verdeutlicht, dass deren Gewinn oft zu Lasten der Zulieferer und Konsumenten geht – viele verlieren und nur wenige gewinnen. 

Bei Conrad gehen wir erfolgreich unseren eigenen Weg und setzen seit fast 100 Jahren auf wertorientiertes Wachstum – nicht zu Lasten der Allgemeinheit. Dies bedeutet konkret für uns: Wir wachsen mit unserer qualitativ hochwertigen Produktauswahl und mit einem starken Team.

Unsere Produkte, Prozesse und Services richten wir zu 100 Prozent an unseren Kunden aus. Kundenzufriedenheit ist unser vorrangiges Ziel, deshalb haben wir höchsten Anspruch an Qualität und Sicherheit. In unser Sortiment nehmen wir nur Produkte auf, die den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und unsere strengen Qualitätstests bestehen. Auch wenn wir an günstigere Produkte gelangen können – wir kaufen keine Massenware zu jedem Preis. In unserem Angebot setzen wir auf Qualität statt Quantität. Wir wollen verhindern, dass minderwertige oder gefälschte Ware auf den deutschen und europäischen Markt gelangt und schnell als Elektroschrott auf dem Müll landet. Mit der international anerkannten ISO-Zertifizierung belegen wir transparent die Qualität unserer Unternehmensprozesse. Wir sehen das als unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kundinnen und Kunden sowie gegenüber unserer Umwelt.

Wir wachsen auch nicht auf dem Rücken unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beziehungsweise auf deren kranken Rücken. Denn die Gesundheit unserer Belegschaft hat für uns ebenfalls oberste Priorität – nicht nur in der Corona-Pandemie. Deshalb stehen bei Logistikerweiterungen bzw.   -optimierungen nicht nur die Logistikprozesse an sich, sondern auch die Erleichterung der Arbeitsbedingungen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Mittelpunkt. In unserem neuen Shuttlelager z.B. haben wir die Arbeitsplätze unter ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet. Durch das Prinzip “Ware zum Mann” müssen die Mitarbeiter auch nicht mehr jeden einzelnen Artikel aus den Regalen abholen und dabei große Wegstrecken zurücklegen – die Ware kommt zu ihnen. Dadurch ist die Arbeit in unserer Logistik einfacherer, effizienter und gesünder. Außerdem bieten wir ein betriebliches Gesundheitsmanagement an, um das Wohlbefinden unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stetig zu fördern. Ergänzt mit höchstmöglichen Hygiene- und Sicherheitsstandards in unserem Logistikzentrum haben wir die Nachfrage unserer Kunden in der Corona-Krise gut bewältigt und gleichzeitig genügend Schutz für unsere Belegschaft geboten. Besonders erfreut haben uns die vielen positiven Rückmeldungen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Umgang mit der herausfordernden Situation. Denn eine lange und gute Beziehung mit unserer Belegschaft ist Teil unserer Identität.

Mit unserem Ansatz des wertorientierten Wachstums stellen wir uns aus der Oberpfalz heraus dem globalen Markt der digitalen Wirtschaft und des E-Commerce – als europäische, faire Alternative und besonders als verlässlicher Partner, auch und vor allem in der Krise.

 

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen