Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Personal-Aktion am Buß- und Bettag

Kids bei Conrad

Mitarbeiter-Kinder besuchen den Arbeitsplatz ihrer Eltern

Zum Buß- und Bettag am 20. November hat sich die Personalabteilung von Conrad etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Für Mitarbeiter-Kinder standen sowohl das Logistikzentrum in Wernberg, als auch die Hauptverwaltung in Hirschau offen. Der „Schnupper-Tag“ beim Arbeitgeber der Eltern bot ein buntes Programm für die Kids.

 

Hirschau/Wernberg, im November 2019. In Bayern ist der Buß- und Bettag als Feiertag nicht ganz einheitlich geregelt: während in den Unternehmen gearbeitet wird, haben Schulen und Bildungseinrichtungen frei. Diese Regelung stellt für berufstätige Eltern eine Herausforderung dar, aber in diesem Jahr hatte Conrad DIE Lösung – zumindest für die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Zusammen mit der Personalabteilung organisierten die Azubis aus dem 2. Ausbildungsjahr einen „Tag der offenen Tür“ für die Kids der Belegschaft. „Wir möchten den Kindern einen spannenden Tag ermöglichen, den Eltern eine kleine Sorge abnehmen und vielleicht können wir mit dieser Aktion ein wenig dazu beitragen, dass Kinder den Arbeitgeber der Eltern cool finden bzw. Eltern stolz darauf sind, dass die Sprösslinge mal den eigenen Arbeitsplatz gesehen haben“ begründet Kerstin Hüther, Senior Expert Education bei Conrad, die Aktion.

Programmstart im Logistikzentrum in Wernberg

Um 08:30 Uhr gab es für die Kinder eine kurze Begrüßungs- und Vorstellungsrunde und dann ging es erst mal quer durch das Logistikzentrum an allen interessanten Stationen vorbei. Mit von der Partie war Niklas Wisgickl, Azubi Fachkraft für Lagerlogistik, der dem interessierten Nachwuchs für alle Fragen ein kompetenter Ansprechpartner war. Danach zeigten die Schülerinnen und Schüler ihr technisches Geschick im Umgang mit Lötkolben sowie ihre Kreativität im Design. Sie bastelten aus Einmachgläsern, die sie über Solarmodule beleuchteten und anschließend mit laminierten Servietten dekorierten, wunderschöne Deko-Leucht-Gläser in verschiedenen Farben. Im Anschluss gab es  Mittagessen im Betriebsrestaurant und alle waren sich einig, dass die Auswahl dort richtig groß ist und das Essen lecker schmeckt.

Azubi-Speed-Dating in der Zentrale in Hirschau

Dann ging die Fahrt an den Hauptsitz in Hirschau. Auch hier konnten bei einem Hausrundgang alle Abteilungen und dabei natürlich die Arbeitsplätze der Eltern besucht werden. Im folgenden "Azubi-Speed-Dating" durften die Besucher in 2-er-Gruppen die Conrad-Azubis über alle 11 bei Conrad angebotenen Ausbildungssparten interviewen. Dabei erzählten die Azubis von ihren praktischen Erfahrungen, gaben Einblicke in den beruflichen Alltag und erzählten natürlich auch die eine oder andere persönliche Anekdote. Gestärkt mit einem Eis am Nachmittag bewältigten die jungen Besucher danach auch ihre letzte Aufgabe mit Bravour und lösten ein Kreuzworträtsel, bei dem attraktive Gewinne winkten.

Fortsetzung geplant

„Die Rückmeldungen von Kindern und Eltern auf unsere Aktion waren großartig und wir werden die Aktion definitiv im nächsten Jahr fortsetzen“ resümiert Kerstin Hüther und fügt hinzu „Und natürlich wäre es schön, wenn wir das eine oder andere der begeisterten Kinder hier wieder zu Ausbildung oder zum dualen Studium sehen.“

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen