JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Totale Mondfinsternis

Natur und Umwelt

Einzigartiges Spektakel: Wenn der Mond rot wird

Farbgebung der totalen Mondfinsternis Ende September 2015 lässt sich dank geeigneter Ferngläser und Spektive gut erkennen.

Nach mehr als sieben Jahren ist es dieses Jahr wieder soweit: am 28. September tritt eine totale Mondfinsternis in Mitteleuropa ein, die in ganz Deutschland sichtbar sein wird. Insgesamt 72 Minuten dauert das Naturwunder und hüllt den Mond in ein kupferrotes Licht. Denn was viele nicht wissen: Bei einer totalen Mondfinsternis wird der Erdtrabant zwar verdunkelt, erscheint aber dank dem gebrochenen Licht der Erdatmosphäre in roter Farbe, auch „Blutmond“ genannt. Was man braucht, um das Naturereignis bestaunen zu können, verrät Produktexperte Maximilian Ram: „Eine totale Mondfinsternis lässt sich mit dem bloßen Auge zwar mehr oder weniger gut beobachten, um die Veränderungen und vor allem die roten Farbfacetten des Mondes noch besser zu erkennen, sind Ferngläser, Spektive und Stative hilfreich. Dabei sollten Spektive und Ferngläser möglichst keinen Rotfilter, also keine „Rubyvergütung“ haben, denn dies verfälscht die Farben. Der Kauf von teurer Ausrüstung lohnt sich für den Laien meist nicht, da eine totale Mondfinsternis höchst selten auftritt. Geeignete Ferngläser und Stative gibt es bereits in guter Qualität auch für den kleinen Geldbeutel.“

Hirschau, im Juli 2015. Um Naturspektakel, wie z.B. eine Mondfinsternis oder einen Meteoritenschauer genau beobachten zu können, gibt es Zoom-Ferngläser z.B. von Conrad, die mit ihrer 10- bis 30-fachen Vergrößerung und der Fokussierung über den großdimensionierten Mittelbetrieb Objekte detailgenau widergeben. Auch wichtig: Ferngläser sollten für Naturbeobachtungen, bei denen die Farben eine wichtige Rolle spielen keinen Rotfilter besitzen, da die sogenannte Rubyvergütung die Farben verfälscht. Robuste und stabil konstruierte Ferngläser besitzen eine widerstandsfähige Gummibeschichtung und sind damit vor Spritzwasser und mechanischer Einwirkung geschützt. Um verwackelte Bilder zu vermeiden, sind 3- oder 4-Bein-Stative nützlich, auf denen sich Ferngläser und Co. montieren lassen oder Stative, die bereits ein Zoom-Spektiv integriert haben, wie z.B. das Zoom Spektiv von Basetech. Stative sollten generell einen Schwenkgriff haben, damit sich fortbewegende Objekte wackelfrei beobachten lassen.  Die vollvergütete Optik des Basetech Spektivs sorgt für eine sehr hohe Lichtdurchlässigkeit und damit für ein helles, scharfes Bild.


Download des Bildes 

Conrad Zoom-Fernglas 10 - 30 x 60
Best.-Nr.: 671441  65,99 €


Über Conrad Electronic SE:

Seit 1923 steht Conrad europaweit für Elektronik und Technik. Das Oberpfälzer Familienunternehmen ist mit rund 700.000 Artikeln, 13 Mio. Versandkunden und jährlich über 14 Millionen Besuchern in den Filialen einer der führenden Omnichannel-Anbieter.
Das ständig wachsende Sortiment umfasst von kleinsten Elektronikbauteilen, über Werkzeuge bis hin zu modernster Unterhaltungselektronik sowie Computer- und Kommunikationstechnik eine faszinierende und umfassende Auswahl an Produkten führender Hersteller und kompetenter Exklusivmarken.
Alle Produkte und Services sind im Internet unter conrad.de, über Kataloge und in den Filialen erhältlich. Mit durchschnittlich 6 Millionen Visits im Monat gehört
conrad.de seit Jahren zu den Top Ten der meistbesuchten Internet-Shops in Deutschland und wurde für seinen Online-Auftritt bereits mehrfach ausgezeichnet.
Für Business-Kunden ist das Unternehmen mit einem eigenen Online-Shop unter conrad.biz, 24-Stunden-Standard-Lieferung, Businesskatalogen sowie eProcurement-Lösungen und einem eigenen Außendienst ein starker und innovativer Partner, auf dessen Qualität und Service führende Unternehmen aus allen Branchen vertrauen.
Mit bester Beratung und individuellen Serviceleistungen werden die Kunden von über 1.000 kompetenten Fachverkäufern in den deutschlandweit 25 Filialen bedient. Als international agierende Unternehmensgruppe ist Conrad mit eigenen andesgesellschaften bzw. Vertriebspartnern in 17 Ländern Europas vertreten.

Pressekontakt:

dellian consulting GmbH
communication + training
Margit Dellian

Tel.: +49 (0)7131 77 28 50
Fax: +49 (0)7131 980 28 48
E-Mail: info@dellian-consulting.de
Internet: www.dellian-consulting.de

Informationen:

Conrad Electronic SE
Christina Bauroth

Tel.: +49 (0)9622 30 46 27
Fax: +49 (0)9622 30 43 23
E-Mail: public.relations@conrad.de
Internet: presse.conrad.de