JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
Batterie-und-Akkuentsorgung_cyan-Header_1158x129.jpg

Entsorgung von Batterien und Akkus

+

Batteriegesetz – BattG

Dieses Gesetz regelt das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Batterien und Akkumulatoren.Die Entsorgung von Batterien und Akkus darf nicht über den Restmüll erfolgen. Daher sind Verbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien und Akkus gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Entsorgung die Umwelt oder die Gesundheit schädigen können. Batterien und Akkus enthalten aber auch wichtige Rohstoffe wie z.B. Eisen, Zink, Mangan oder Nickel und werden wieder verwendet.Leere Batterien und Akkus müssen bei sogenannten Recyclinghöfen bzw. Sammelstellen von GRS, deren Mitglied wir sind (unsere Nutzungs- und Vertragsnummer bei GRS lautet 980983) abgegeben werden. Selbstverständlich können auch die Sammelsysteme in unseren Filialen genutzt werden.

Betroffen sind

alle Arten von Batterien, unabhängig von Form, Größe, Masse, stofflicher Zusammensetzung oder Verwendung. Es gilt auch für Batterien, die in andere Produkte eingebaut oder anderen Produkten beigefügt sind.

BattG und Conrad

Conrad Electronic wird die Verpflichtungen aus dem BattG erfüllen bzw. einhalten und hat in diesem Zusammenhang alle Lieferanten vertraglich verpflichtet, die entsprechenden Anforderungen ebenfalls einzuhalten. Daher sind zum großen Teil die von uns angebotenen Batterien und Akkus durch unsere Lieferanten bei einem Rücknahmesystem angemeldet.Selbstverständlich hat Conrad Electronic seine Batterien und Akkus ebenfalls bei einem Rücknahmesystem angemeldet. Unsere Nutzervertragsnummer bei GRS (Stiftung Gemeinsames Rücknahmesystem Batterien) lautet 980938. Beim Umweltbundesamt sind wir ins Melderegister (Nr. 21000797) eingetragen.

BattG und Kunde

Eine Entsorgung von Batterien und Akkus darf nicht über den Restmüll erfolgen. Leere Batterien und Akkus müssen bei sogenannten Recyclinghöfen bzw. Sammelsysteme von GRS abgegeben werden.

Verbraucher sind gesetzlich zur Rückgabe aller gebrauchten Batterien und Akkus verpflichtet. Eine Entsorgung über den Hausmüll ist untersagt!

8541386167781296.jpg

Schadstoffhaltige Batterien/Akkus sind mit nebenstehenden Symbolen gekennzeichnet, die auf das Verbot der Entsorgung über den Hausmüll hinweisen.

Die Bezeichnungen für das ausschlaggebende Schwermetall sind: Cd = Cadmium, Hg = Quecksilber, Pb = Blei.

Sie erfüllen damit die gesetzlichen Verpflichtungen und leisten Ihren Beitrag zum Umweltschutz!

Weitere Informationen finden Sie unter: » http://www.grs-batterien.de

+

Entsorgungshinweis für Starterbatterien gemäß Batteriegesetz vom 25. Juni 2009

Die Entsorgung von Starterbatterien darf nicht über den Restmüll erfolgen. Daher sind Verbraucher zur Rückgabe gebrauchter Starterbatterien gesetzlich verpflichtet. Altbatterien können Schadstoffe enthalten, die bei nicht sachgemäßer Entsorgung die Umwelt oder die Gesundheit schädigen können. Starterbatterien enthalten aber auch wichtige Rohstoffe die wieder verwendet werden können. Leere Starterbatterien müssen bei sogenannten Recyclinghöfen abgegeben werden. Selbstverständlich können Sie auch das Sammelsystem in unseren Filialen nutzen - die Rückgabe ist jeweils kostenlos. Unser Lieferant beteiligt sich an einem Rücknahmesystem (CCR Logistics Systems AG) und ist beim Umweltbundesamt ins Melderegister eingetragen.

8541386167781296.jpg

Batterien und Akkus sind mit nebenstehendem Symbol gekennzeichnet, das auf das Verbot der Entsorgung über den Hausmüll hinweist.

Bezeichnungen für das ausschlaggebende Schwermetall sind: Cd = Cadmium, Hg = Quecksilber, Pb = Blei.

+

Pfandpflicht gemäß § 10 BattG

Conrad Electronic ist verpflichtet, vom Endverbraucher, der eine Starterbatterie erwirbt, ein Pfand in Höhe von € 7,50 zu erheben. Hierfür stellt Conrad Electronic Ihnen einen Pfandgutschein aus - der Kaufpreis versteht sich daher zuzüglich Pfand.

+

Rückgabe der Starterbatterie und Erstattung des Pfandbetrages

Conrad Electronic ist gemäß § 9 Batteriegesetz verpflichtet, gebrauchte/alte Starterbatterien kostenlos zurückzunehmen.

Aufgrund der Gefahrgutverordnung ist die Rückgabe der Starterbatterie leider im Versand nicht möglich. Daher bietet Ihnen Conrad Electronic nachfolgende Möglichkeiten zur Rückgabe und Erstattung des Pfandbetrages an:

  • Bei Rückgabe der verbrauchten Batterie und des Pfandgutscheins in einer unserer Conrad-Filialen wird das Pfand sofort erstattet.
  • Die Sammel- und Rückgabestelle befindet sich in jeder Conrad-Filiale an der Informationstheke.
  • Bei Rückgabe der verbrauchten Batterie an einer kommunalen Sammelstelle bitte dort den Pfandgutschein abstempeln lassen und anschließend diesen in einer Conrad Filiale abgeben.
  • Das Pfand wird dann ebenfalls sofort erstattet.
  • Den abgestempelten Pfandgutschein per Briefpost - unter Angabe der Bankverbindung - an nachfolgende Adresse einsenden. Das Pfand wird dann sofort auf Ihr Bankkonto überwiesen.

Conrad Electronic SE

Buchhaltung

Klaus-Conrad-Str.1

92240 Hirschau

Hinweis: Ohne unseren Pfandgutschein ist eine Erstattung des Pfandbetrages leider nicht möglich. Die kommunalen Sammelstellen sind allerdings nicht gesetzlich verpflichtet Starterbatterien anzunehmen und Pfandgutscheine abzustempeln, selbst wenn diese freiwillig Starterbatterien annehmen. Sollte also Ihre kommunale Sammelstelle Ihre Starterbatterie nicht annehmen oder den Pfandgutschein nicht abstempeln, so geben Sie bitte Ihre Starterbatterie in einer unserer Filialen ab oder bei einer kommunalen Sammelstelle die auch den Pfandgutschein abstempelt.