JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
RoHS-Richtlinie_cyan-Header_1158x129.jpg

Elektro- und Elektronikgeräte-Stoffverordnung (ElektroStoffV)

Die Richtlinie 2011/65/EU ist seit 28.06.11 rechtsgültig und ersetzt die bisherige Richtlinie 2002/95/EG. In Deutschland erfolgte die Umsetzung durch die Elektro- und Elektronikgeräte-Stoffverordnung (ElektroStoffV).

+

RoHS und Conrad

 

RoHS und Conrad

 

Conrad Electronic wird die Verpflichtungen aus der ElektroStoffV erfüllen bzw. einhalten und hat in diesem Zusammenhang alle Lieferanten vertraglich verpflichtet, die entsprechenden Anforderungen ebenfalls einzuhalten.

Selbstverständlich benötigt ein Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten auch einzelne Bauteile, etc., die nicht von der Verordnung betroffen sind, die aber die Stoffbeschränkungen dennoch einhalten müssen um überhaupt ein Elektro- und Elektronikgerät gemäß der Verordnung herzustellen zu können.

Bereits mit Beginn der RoHS-Richtlinie 01.07.2006 hat Conrad das gesamte Sortiment auf RoHS-konforme Bauteile umgestellt. Auf unseren Internetseiten werden die Bauteile, die nicht von der Verordnung betroffen sind, entsprechend gekennzeichnet und täglich aktualisiert. So halten wir Sie immer auf dem laufenden Stand über die bei Conrad erhältlichen Bauteile* die den Stoffbeschränkungen entsprechen. *Die Gewährleistung dieser Eigenschaft kann ausschließlich nur vom Hersteller übernommen werden.

Diese Verordnung gilt für das Inverkehrbringen und das Bereitstellen von neuen Elektro- und Elektronikgeräten auf dem Markt. Elektro- und Elektronikgeräte werden in die Kategorien aufgeteilt welche im § 1 aufgeführt sind.

Ein Elektro- und Elektronikgerät ist ein Gerät, das für den Betrieb mit Wechselstrom von höchstens 1000 Volt oder für den Betrieb mit Gleichstrom von höchstens 1500 Volt ausgelegt und das zu seinem ordnungsgemäßen Betrieb von elektrischen Strömen oder elektromagnetischen Feldern abhängig ist, das heißt, dass elektrische Ströme oder elektromagnetischen Felder benötigt werden, um mindestens eine der beabsichtigten Funktionen des Geräts zu erfüllen und welches der Erzeugung, Übertragung und Messung solcher Felder und Ströme dient.

 

Welche Elektro- und Elektronikgeräte sind betroffen

 

Nach wie vor sind von der ElektroStoffV alle Elektro- und Elektronikgeräte der Kategorien 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 und 10 betroffen, welche - wie bekannt - bereits seit 01.07.2006 „RoHS-Konform“ sein müssen.

Neu hinzu gekommen sind folgende Elektro- und Elektronikgeräte:

a) Kategorie 8 -   Medizinische Geräte
b) Kategorie 9 -   Überwachungs- und Kontrollinstrumente
                            Die definierten Anforderungen gelten erst ab 22. Juli 2014.  
c) Kategorie 11 - Sonstige Elektro- und Elektronikgeräte, die keiner der bereits genannten Kategorien zuzuordnen sind                              
                            Die definierten Anforderungen gelten erst ab 22. Juli 2019.

 

Voraussetzungen für das Inverkehrbringen

 

Elektro- und Elektronikgeräte einschließlich Kabel* und Ersatzteile für die Reparatur, die Wiederverwendung, die Aktualisierung von Funktionen oder die Erweiterung des Leistungsvermögens dürfen Blei, Quecksilber, sechswertiges Chrom, polybromiertes Biphenyl (PBB) oder polybormierte Diphenylether (PBDE) mit mehr als 0,1 Gewichtsprozent oder Cadmium mit mehr als 0,01 Gewichtsprozent je homogenem Werkstoff nicht enthalten.

* Kabel mit einer Nennspannung von weniger als 250 Volt, das als Verbindungs- oder Verlängerungskabel zum Anschluss eines Elektro- oder Elektronikgeräts an eine Steckdose oder zur Verbindung von zwei oder mehr Elektro- oder Elektronikgeräten dient. (Kategorie 11)

+

Weitere Informationen