JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Universal- und Ölabsaugpumpe AP 12 Proxxon 25 262

Proxxon
Rated 3 out of 5��by 3 reviewers.
Bestell-Nr.: 843725 - 62
Teile-Nr.: 25 262 |  EAN: 4006274252622

Universal- und Ölabsaugpumpe AP 12

Technische Daten

Gewicht
1400 g
Inhalt
1 St.
Höhe
120 mm
Max. Förderleistung
4,16 l/min
Tiefe
90 mm
Breite
90 mm

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Highlights & Details

  • Saugt Motoren-, Diesel- und Heizöl

Beschreibung

Förderleistung ca. 250 l/h (mit 1/2''-Ansaugschlauch). Bei Ölwechsel mit Sonde ca. 3 l/min bei 40 ° C Öltemperatur. Die 200 cm lange Anschlussleitung ist mit Krokoklemmen für Batteriepole ausgestattet. Mitgeliefert wird eine Sonde (ca. 800 mm lang, Außendurchmesser 6 mm) für den Ölmessstab-Schacht, fest verbunden mit einem Sauggewebeschlauch. Dazu ein transparenter Ablass-Schlauch 1/2'', ca. 150 cm lang.
Hinweis
Die Ölabsaugsonde passt für alle Fahrzeuge, deren Ölmessstabrohr durchgehend über 6 mm Durchmesser hat. Dies ist bei den meisten Autotypen der Fall.
Kunden suchen auch nach
Autowerkzeuge, 25 262, Proxxon, 4006274252622, Autowerkzeug
Rated 3 out of 5��by pumpe es dauert so lange, und das dunne schlauch ist nicht so wie es erwartet hab 26. Oktober 2015
Rated 2 out of 5��by Universal- und ��labsaugpumpe AP 12 AP 12 Ist ein nettes Spielzeug. Wer Zeit und Weile hat und sich an den billigen Schl��uchen nicht ��rgert ist das Ding ok. Vorsicht: Sauerei mit den m��hsam zu entleerenden Schl��uchen vorprogrammiert. 21. November 2014
Rated 4 out of 5��by Besser als erwartet Nach dem Auspacken habe ich in die Ansaug��ffnung etwas ��l gegeben, den aufgerollten Ansaugschlauch in hei��em Wasser geradegerichtet und alles montiert. Die Montageschellen sind etwas billig, am besten durch andere ersetzen. Anschlie��end den Ansaugschlauch bis zum Anschlag in der ��ffnung des ��lpeilstabes versenkt und los gehts. Nach ca. 3Minuten waren ca. 6 Liter abgepumpt. Je nach Lage des ��lfilters ist es viellleicht anzuraten, diesen etwas zu bel��ften, damit das darin enthaltene ��l mit abflie��en kann. Zu Beginn war ich etwas kriisch aber es hat bestens funktioniert. 12. M��rz 2013
1-3 von 3