JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Die Drone Air Race Series 2017 startete in Linz in Österreich und das Rennen war ein voller Erfolg

Hallo zusammen,
zum Auftakt der DARS 2017 machte sich mein Kollege und DARS-Organisator Martin Mzyk aus Essen auf den Weg zu unseren Kollegen nach Österreich. Zusammen mit einigen Mitarbeitern der Filiale in Linz wurde im angrenzenden Parkhaus ein anspruchsvoller Race-Parcours aufgebaut.

Am Samstag den 29. April konnte es um 12:15 nach einer kurzen Pilotenbesprechung mit dem freien Training losgehen. Der erste von drei Vorläufen fand dann von 18:00 bis 19:00 Uhr statt.
Dass die Jungs und eine teilnehmende Dame richtig heiß auf das Rennen waren, konnte man daran erkennen, dass noch bis 22:00 Uhr fleißig trainiert wurde, um die Fluggeräte für den kommenden Tag perfekt abzustimmen.

Am Sonntagvormittag war es dann soweit, die Vorläufe zwei und drei wurden absolviert und die Startplätze für die Finalläufe vergeben. Kevin Trabi, bei dem es in den Vorläufen leider nicht so klappte, nutzte die Gelegenheit und kämpfte sich vom 1/32-Finale hoch bis zum Halbfinale und landete in der Gesamtwertung auf einen verdienten 5. Platz. Auch Sebastian Dahl nutzte seine Aufstiegschancen und arbeitete sich vom 1/32-Finale hoch bis zum Viertelfinale. Ebenfalls bemerkenswert: Jürgen Stangel wurde für seine guten Flüge belohnt und konnte sich vom Viertelfinale bis in das hochkarätig besetzte Finale hochkämpfen. Die drei restlichen Finalteilnehmer Walter Kirsch, Heiko Schenk und Bastian Hackl konnten sich jeweils in den Halbfinalläufen durchsetzen.

Im Finale ließ Heiko Schenk nix anbrennen und holte vor Bastian Hackl und Walter Kirsch verdient den Sieg. Die weiteren Plazierungen können der nachfolgenden Rangliste entnommen werden.

Filialleiter Thomas Mayr ließ es sich nicht nehmen, die Siegerehrung persönlich vorzunehmen und anschließend auch die Preise der Tombola den stolzen Gewinnern zu überreichen.

Unser besonderer Dank geht an alle Piloten, die ein spannendes und ausgesprochen faires Rennen geflogen sind und an die Kolleginnen und Kollegen aus Österreich, die dafür gesorgt haben, dass das DARS-Auftaktrennen ein voller Erfolg geworden ist. Um es mit den Worten von Martin Mzyk zu sagen: „Die Kollegen aus Österreich sind echt spitze!“

Das sind die Platzierungen:

Platz: Name: Team: Punkte:
1.  Schenk, Heiko
Conrad Drone Racing Team 155
2.  Hackl, Bastian
Team Blacksheep
154
3.  Kirsch, Walter
Team Blacksheep 152
4. Stangl, Jürgen Redbees ActionPilots by Conrad 151
5.  Trabi, Kevin
Trabi Racing
150

Und hier sind die Bilder der Siegerehrung:

Das sind die stolzen Gewinner des Auftaktrennens: Walter Kirsch (Platz 3) Heiko Schenk (Platz 1) und Bastian Hackl (Platz 2).

Dann habe ich noch ein paar Fotos der Rennveranstaltung für Euch:

  

  

Nach oben