JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Wärmebildkamera FLIR i3 -20 bis 250 °C 60 x 60 Pixel 9 Hz

FLIR
Rated 4,4 out of 5��by 5 reviewers.
Bestell-Nr.: 126803 - 62
Teile-Nr.: 60101-0101 |  EAN: 4743254000179
Anwendungsbeispiel

Wärmebildkamera Flir i3

Technische Daten

Optik
12.5° x 12.5°
Grund-Genauigkeit ± °C
2 °C
Display-Auflösung
240 x 320 Pixel
Gewicht
365 g
Messbereich Temperatur (max.)
250 °C
Bolometermatrix
60 x 60 Pixel
Emissionsgrad (max.)
1.0
Länge
223 mm
Schnittstellen
USB
Typ
i3
Temperatur
‑20 bis +250 °C
Emissionsgrad (min.)
0.1
Auflösung Temperatur
0.15 °C
Thermische Empfindlichkeit
150 mK
IP43
Emissions-Grad
0.1 ‑ 1.0
Speicher
5000
Geometrische Auflösung (IFOV)
3.7 mrad
Messbereich Temperatur (min.)
‑20 °C
Grund-Genauigkeit ± %
2 %
Min. Fokusierungsentfernung
60 cm
Genauigkeit
±2 °C oder ±2 %
Breite
79 mm
Spannungsversorgung
Akku‑/Netzbetrieb
Höhe
83 mm
Kategorie
Wärmebildkamera
Farbpaletten
3
Fokussierung
Fix‑Fokus
Bildfrequenz
9 Hz

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Technische Daten

Highlights & Details

  • Extrem einfache Bedienung
  • Vollautomatisch
  • Fokussierfrei
  • Kompakt
  • Robust
  • 9 Hz Wärmebildkamera
  • Temperaturmessbereich -20 bis +250 °C
  • Thermische Empfindlichkeit 150 mK
  • Erkennt Temperaturunterschiede von min. 0,15 Kelvin
  • Bolometermatrix
  • Speicherung auf miniSD-Karte
  • Inkl. FLIR Tools Auswerte -und Analysesoftware

Beschreibung

Die Flir i3 vereint alle wichtigen Parameter, die für einen zuverlässigen, ergonomischen und preisgünstigen Messbetrieb gefordert werden. Mit der FLIR i3 wird das Arbeiten in 3 Schritten noch einfacher und zeitsparender: Anvisieren - Auslösen - Auswerten. Die Flir i3 Wärmebildkamera ist das ideale Temperatur-Messwerkzeug für schnelle und präzise Spotmessungen in der Elektro- und Gebäude-Inspektion. Drei unterschiedliche Farbpaletten stehen zur präzisen Analyse zur Verfügung: Eisen, Regenbogen und Schwarz/Weiß. Die jpg-Wärmebilder können mit allen radiometrischen Daten auf eine miniSD-Karte oder direkt über die Mini-USB-Schnittstelle auf dem PC gespeichert werden. Jedes Inspektionsbild kann mit der integrierten leistungsstarken Auswerte- und Analysesoftware ''FLIR Tools'' schnell und einfach ausgewertet werden.

Ausstattung

  • Farbdisplay 7,1 cm (2,8")
  • Bildwiederholfrequenz 9 Hz
  • Einstellbarer Emissionsgrad
  • Automatische Reflexionsgradkorrektur
  • Messpunkt-Messverfahren
  • Mini-USB-Schnittstelle
  • miniSD-Kartenslot
  • Eingebauter Li-Ion-Akku
  • Auto-Power-OFF.

Lieferumfang

  • Flir i-Serie Infrarotkamera
  • Transportkoffer
  • FLIR Tools Software
  • Akku
  • Netzteil/Ladegerät mit Netzstecker für EU, GB, USA und Australien
  • USB-Kabel
  • 512 MB MiniSD-Karte
  • Kurzbedienungsanleitung
  • CD-ROM mit Anwenderdokumentation
  • Kalibrierungszertifikat.
Kunden suchen auch nach
temperatur-fotografie, temperaturfotografie, temperatur-foto, infra red, thermale aufzeichnung, flir-systems, thermografie, flir i-serie, mini-wärmebildkamera, thermal-bild, i-serie, mini-infrarotkamera, ir camera, miniinfrarotkamera, irfoto, thermalbild, miniwärmebildkamera, 845188002213, bolometer, infra-rot-kamera, ir-kamera, ir-foto, ir-fotokamera, infrarotkamera, thermographie, flir-systems-i3, Elektriker Angebote, 60101-0101, infrared camera, temperaturfoto, FLIR, 4743254000179, temperaturmesser, mini-infrarot-kamera, irkamera, wärmebild, infrarot camera, infrarotcamera, infrarot-kamera, flir ix-series, thermoaufzeichnung, i3, flir i-series
Rated 5 out of 5��by Flir i3 Super Ger��t leicht zu bedienen. Liegt gut in der Hand. Gute Bild Qualit��t und alles dabei was ben��tigt wird. Koffer gut verarbeitet, kann mit schloss gesichert werden. 6. April 2015
Rated 5 out of 5��by FLIR i3, 9 Hz-W��rmebildkamera Sehr gute Darstellung der Temperaturunterschiede. Automatische Auswahl des Messbereiches. Der relativ kleine Messwinkel ist zwar f��r Gesamtaufnahmen st��rend, stellt aber f��r die Detailuntersuchung kein Problem dar. 22. Januar 2015
Rated 2 out of 5��by Blick durchs Schl��sselloch... Negativ: Die Kamera hat nur einen Blickwinkel von 12,5 Grad. Das entspricht gerade mal 22cm Erfassungsbreite in 1m Abstand zum Objekt. M��chte man z.B. ein Fenster oder einen Schaltschrank mit 1m Breite erfassen, muss man 4,5 bis 5 Meter Abstand zum Objekt einnehmen. Deshalb werde ich von meinem Kauf zur��cktreten und das ger��t zur��ckgeben. Verarbeitung und Lieferumfang sind vorbildlich. Bedienungsanleitung ist in sehr vielen Sprachen dabei. Kamera l��sst sich sehr leicht und intuitiv bedienen. 23. Februar 2014
Rated 5 out of 5��by M��nnerspielzeug F��r meine (hobbym����ige) Anwendung ist die Kamera zwar eigentlich Overkill, aber nachdem ich immer wieder mit den Unzul��nglichkeiten verschiedener Infrarot-Thermometer gek��mpft habe und der Preis meine "Schmerzgrenze" unterschritten hat, habe ich mir endlich die Kamera geg��nnt. Ich bin sehr zufrieden: Endlich kann man auf einen Blick Temperaturverteilungen (z.B. FB-Heizung, Heizk��rper, Heizungsrohre, Elektroger��te) erkennen, ohne das Objekt lange mit dem Infrarotthermometer "abzuscannen". Eine gro��e Hilfe ist das Fadenkreuz - beim IR-Thermometer konnte man nie sicher sein, den Messfleck richtig ausgerichtet zu haben. Super auch die M��glichkeit, Bilder zu speichern - so kann man sie auch nachtr��glich am PC ansehen und auswerten. Ein weitere sehr praktische Anwendung ist die Bildgebung am Haustier: Da man sehr gut auch kleine Temperaturunterschiede erkennen kann, sieht man auf einen Blick, ob z.B. eine Pfote w��rmer (entz��ndet) ist. Hierbei kommt es weniger auf den Absolutwert als auf die Vergleichsm��glichkeit an. F��hlen ist keine echte Alternative. 14. November 2013
Rated 5 out of 5��by Einstieg in die teure Welt der Thermographie Die Kamera hat eine sehr geringe Aufl��sung und einen engen Blickwinkel. Einen halben Raum oder ein ganzes Haus auf einem Bild kann man damit nicht aufnehmen. Aber das macht nichts - mit ein bisschen hin- und herschwenken findet man leicht das undichte Fenster, die warmen Stellen an der Fassade, die kalte (oder nasse) Stelle an der Wand, sieht auch die genaue Position der Fussbodenheizungsschlangen im Boden, sieht das Elektroger��t mit dem grossen Stand-By-Verbrauch und kann in einer Schaltung oder einem Ger��t sofort die thermischen Problemkinder erkennen. Toll! 25. September 2013
1-5 von 5