JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Wärmeleitpaste 8.5 W/mK 1 g Temperatur (max.): 110 °C Gelid GC-Extreme 1 g

Gelid
Rated 4,8 out of 5��by 5 reviewers.
Bestell-Nr.: 283454 - 62
Teile-Nr.: TC-GC03-D |  EAN: 4897025780880
3,95 €
100 g = 395,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand
Varianten

Wärmeleitpaste GELID GC-Extreme

Technische Daten

Kategorie
Wärmeleitpaste
Typ
GC‑Extreme 1 g
Inhalt
1 g
Wärme-Leitfähigkeit
8.5 W/mK
Min. Temperatur
‑45 °C
Max. Temperatur
110 °C

Dokumente & Downloads

Sicherheitsdatenblätter

Highlights & Details

  • Wärmeleitfähigkeit: 8,5 W/mK

Beschreibung

Leistungsfähige Wärmeleitpaste von GELID mit optimaler Wärmeleitfähigkeit und niedrigem Wärmewiderstand. Nicht elektrisch leitend, nicht korrosiv, kein verflüssigen oder aushärten der Paste.
Kunden suchen auch nach
thermalpaste, Transistor-Kühlung, Wärmeableitung, Hochleitungs-paste, Kühl-Paste, Thermotransfer, Kühlung, Hochleitungspaste, Wärmeleitpaste, 4897025780880, Wärme-Leitpaste, Kühlpaste, TC-GC03-D, Thermal Grease, Wärmeleit-Masse, Bauteile-Kühlung, Kühlkörper, GC-Extreme, Wärmeübertragung, Gelid, wlp, Leitpaste, Wärmeleit-Paste
Rated 5 out of 5��by Gelid GC-Extreme 1g (8.5 W/mK) Kurzes Vorwort: Mir wurde ein ��ber sechs Jahre altes Notebook ��berlassen das ich wieder auf Vordermann bringen wollte. Das gr����te Problem war dabei die Temperatur der CPU, die ohne viel Aufwand nach sehr kurzer Zeit ��90��C erreichte. Meine Suche nach einer ordentlichen WLP endet schlie��lich bei der GC-Extreme von Gelid... ...und sie macht ihre Sache gut. Richtig gut. Unter "Alltagslast" - Browsen mit mehreren Tabs, Textverarbeitung, etc- kommt das Ger��t jetzt nur selten ��ber 55��, In einem mehrst��ndigen Volllast-Test mit diversen Spielen pendelt die Temperatur meist um die 70��-Marke. Hinundwieder konnte man f��r einen Sekundenbruchteil 74�� ablesen: Weit entfernt von der besorgniserregenden, schwitzigen 90. Der bislang einzige Nachteil dieser Paste - und damit stimme ich meinen Vorg��ngern zu - das Auftragen. So extrem wie sie ihr Beitrag zur K��hlung ist, so extrem klebt sie auch. Beim Aufspachteln kam es schon mal vor da�� der Die durch die Schicht hindurchgl��nzte weil die WLP am Spachtel kleben blieb. Man sollte sich also einwenig Zeit mit dem Auftragen lassen und sorgf��ltig arbeiten. Punktabzug gibt es dank des Resultats hierf��r nicht. Wenn ich meine Meinung zu dieser WLP in einem Satz formulieren m����te: "Ich hoffe es gibt sie noch in 10 Jahren, ich habe jetzt schon keinen Bock darauf nach Alternativen zu suchen...". P.S.: Um Missverst��ndnisse zu vermeiden: Ich schreibe zwar von einer Spachtel, aber die "1-Gramm-Spritze" wird ohne geliefert. Ich habe mir mit einer alten zerschnittenen Mitgliedskarte aus einem biegsamen Kunststoff beholfen. 11. November 2015
Rated 5 out of 5��by Sehr gute Werte Im Schnitt 2 Grad k��hler als mit Arctic MX 4. Man muss aber sagen, die WLP l��sst sich schwer aufbringen, und erfordert einiges an Geduld und Feinf��hligkeit. Hat man sie dann aufgebracht, wird man mit sehr guten Werten entsch��digt. Ich w��rde sie mir wieder kaufen, auch wenn ich 3x solange (im Vergleich mit anderen WLPs) f��r das aufbringen brauche. 7. Februar 2015
Rated 5 out of 5��by W��rmeleitpaste sehr schneller Lieferservice das Produkt ist jeden cent wert 20. Februar 2014
Rated 4 out of 5��by W��rmeleitpaste Gelid GC- Sehr gute W��rmeleitf��higkeit, gut zum dosieren.Prima Haftung 25. August 2013
Rated 5 out of 5��by Sehr stark die Leistung! also ums kurz zu machen, die extreme st��rke is wirklich das die GELID GC-Extreme was bringt. mein sony Vaio I3 vorher: max 92��C unter vollast im benchmark nachher: max 71��C unter vollast im selben benchmark 24. Februar 2013
1-5 von 5