JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Weltempfänger Muse MH-07 DS MW, KW, UKW Schwarz

Muse
Rated 4,8 out of 5��by 10 reviewers.
Bestell-Nr.: 352393 - 62
Teile-Nr.: MH 07 DS |  EAN: 3700460201357

Muse MH-07 DS

Technische Daten

Kategorie
Weltempfänger
Ausführung (Radios)
Kofferradio
Radio-Tuner
UKW
MW
KW
Funktionen
MW
KW
UKW
Schnittstellen (Ausgang)
Kopfhörer (3.5 mm Klinke)
USB‑Ladeport
Stromversorgung
solarbetrieben
batteriebetrieben
akkubetrieben
dynamobetrieben
Stromversorgung
3x Micro‑Batterie AAA (optional)
Farbe
Schwarz
Breite
133 mm
Höhe
62 mm
Tiefe
47 mm
Gewicht
260 g

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Frequenzbänder UKW, MW, SW1 und SW2
  • Strom durch Dynamo. Solar oder eingebauten Akku
  • Notrufsirene und Alarm Blinklicht
  • Flashlight mit 3 Ultra starken LED
  • MP3-Player oder Mobiltelefone aufladen

Beschreibung

Trotz seiner besonders vielfältigen und hilfreichen Funktionen bleibt der Muse MH-07 DS Weltempfänger dennoch klein und handlich. Neben dem Empfang von FM/MW- und UKW-Radio besitzt er auch noch eine USB-Schnittstelle. Schließen Sie Ihren MP3-Player einfach an diesen Empfänger an und hören Sie so Ihre Lieblingsmusik. Oder nutzen Sie einen Computer als externe Stromquelle für den Weltempfänger. Bleibt Ihnen dagegen mal auf einer Reise der Strom oder das Licht aus, kann der Weltempfänger über die Solarzelle oder den Kurbeldynamo den nötigen Strom erzeugen, um 3 integrierte LED-Leuchten oder das Radio zu betreiben.

Ausstattung

  • Kopfhörerausgang (3,5 mm)
  • MP3-Player über USB oder Mobiltelefone über Netzadapter (DC 5 V) aufladen
  • Teleskopantenne
  • Anschluss für 230 V Netzteil (DC 5 V).

Lieferumfang

  • Muse MH-07 DS
  • USB-Kabel
  • Trageband
  • 3x AAA-Akkus.
Kunden suchen auch nach
Radio eigene Energieversorgung, 4 Band Radio, Solar Radio, Radio schwarz, Volksempfänger, Dynamo Radio, MH-07 DS, 3700460201357, MH 07 DS, Muse Radio, Weltempfänger, Muse, Radio
Rated 5 out of 5��by Best.-Nr.:352393 Weltempf��nger Muse MH-07 DS MW, K Vielseitig, den gestellten Aufgaben gut angepa��t. Preiswert. Die Langzeitbewertung und Zuverl��ssigkeit im Ernstfall mu�� sich erst zeigen 2. September 2016
Rated 5 out of 5��by F��r den Preis guter Empfang Empfang: Habe den MW-Empfang sp��tabends mit dem Empfang meines Sangean ATS-909x verglichen, und da sah das kleine Muse MH07-S gar nicht so schlecht aus. Der Sangean empf��ngt zwar ca. 2-3x so viele MW-Sender, aber daf��r kostet er ja auch das F��nffache und bietet keine Kurbel-, Solar- und Handyauflade-Funktion. Ich habe von M��nchen aus mit dem Muse aus meinen Stahlbetonw��nden heraus problemlos spanische und italienische Sender auf MW empfangen k��nnen. F��r ein Notfall-Solarradio/Kurbelradio ist das absolut okay! Kurzwelle habe ich noch nicht gut vergleichen k��nnen. Langwelle hat es leider nicht eingebaut. Eine externe Antenne (Langdraht) kann man leider nicht anschlie��en, aber wie gesagt, die eingebaute Ferritantenne sollte ausreichen. UKW-Empfang scheint ganz okay zu sein; ich vermisse allerdings einen Mono-/Stero-Schalter. Der Klang ist angesichts der Gr����e nat��rlich nicht toll, aber um Nachrichten zu h��ren reicht es dicke. Bedienung: Die Bedienung ��ber die zwei Schalter ist nicht auf Anhieb verst��ndlich, aber nach kurzem Blick in die Anleitung ist es eigentlich ganz logisch. Die Bedienung sollte man aber wirklich mal in Ruhe bei Licht durchgehen -- denn wenn man das Radio als Notfallradio bei Stromausfall verwenden will, wird man es f��r MW-Empfang notgedrungen nachts verwenden m��ssen (wegen der D-Schicht). Ansonsten kann es im Dunkeln leicht passieren, dass man pl��tzlich aus Versehen die Sirene einschaltet. Sirene: Apropos Sirene, ein Lautst��rkewunder ist sie nicht gerade (viel, viel leiser als z.B. eine Autohupe), aber auffallen tut der Ton schon. Stromversorgung: Die Plastikkurbel macht keinen sonderlich haltbaren Eindruck, aber da das Kurbeln m��hsam ist (die Physik l��sst sich nunmal nicht austricksen), wird man das Ger��t normalerweise eh ��ber USB oder Solarzelle laden bzw. Batterien verwenden. Daher w��rde ich diesen Punkt f��r den Alltagsgebrauch nicht ��berbewerten. Falls man vergessen hat, den internen Akku zu laden und keine Lust zum Kurbeln hat, dann kann man auch einfach 3 Mikrozellen einlegen -- super! Die Leistungsf��higkeit der Solarzellen konnte ich noch nicht testen, da ich den Akku gleich ��ber USB geladen habe. Handy-Lade-Funktion: Wunder darf man hier keine erwarten, aber es scheint prinzipiell schon zu funktionieren. Ich habe versuchsweise mein Galaxy S3, einen Tolino-2 und einen Kindle Shine geladen. Alle drei haben ein paar hunder mA Ladestrom gezogen; gemessen habe ich das mit etwas ��hnlichem wie Best.-Nr. 1400527. Laden externer Ger��te geht ��brigens NUR mit der Kurbel -- das w��rde mit der winzigen Solarzelle m.E. sonst auch keinen Sinn ergeben. Und f��r eine Powerbank-Funktion ist der eingebaute Akku zu klein. Sobald man etwas langsamer kurbelt, h��rt der Ladevorgang auf und f��ngt dann leider meist erst wieder an, wenn man den Stecker wieder aus- und einsteckt. :-( Liegt vermutlich am aufzuladenden Ger��t. Und wie gesagt, man muss laaaaaange kurbeln, bis man den Handyakku-Ladestand auch nur um 1% gef��llt hat, aber liegt nicht am Radio, sondern an den Naturgesetzen. F��r mehr br��uchte man halt eine viel gr����ere Kurbel, aber dann w��re das Radio nicht mehr so sch��n klein. Ich habe mir ��brigens einen kleinen USB-Ladeadapter USB-A auf Mini-USB+Mikro-USB+Apple gekauft (Best.-Nr. finde ich nicht) und ihn mit einem Schmetterlingsknoten an der Handschlaufe befestigt; so habe ich im Notfall immer ein Kabel dabei, um einerseits meine Handys und andererseits via USB das Radio laden zu k��nnen. Licht: Die LED-Taschenlampe ist akzeptabel hell, LED-typisch nat��rlich kaltwei��. Der Lichtstrahl ist stark geb��ndelt. Zum Lesen und zum langsamen Gehen reicht es, aber ist nat��rlich nicht so hell wie z.B. ein Fahrradscheinwerfer. Man kann die Lampe auch in einen orangeroten hektischen Warnblinkmodus schalten; meines Erachtens ist sie aber etwas arg dunkel und au��erdem nicht rundstrahlend. Das Blinklicht d��rfte also nur nachts auffallen. Pers��nlich h��tte ich stattdessen eine langwelligere rote LED mit Dauerlicht sinnvoller gefunden (wegen Dunkeladaption der Augen), aber das ist wohl Geschmackssache. 4. Februar 2016
Rated 5 out of 5��by Mini Radio sehr handlich und kompakt guter klang und Bedienung, k��nnte etwas gr����er in den Abmessungen sein. Sehr guter Preis, schnelle Lieferung, keine M��ngel 24. Juli 2015
Rated 5 out of 5��by Sehr zufrieden Ich war mit dem erst gekauften Apparat so zufrieden, dass ich grad noch 2 zus��tzlich gekauft habe als Geschenk f��r Freunde. 26. Juni 2015
Rated 5 out of 5��by Klein, aber oho erf��llte meine Erwartung vollauf und ist somit bei fast all meinen Outdooraktivit��ten dabei. 16. Mai 2015
Rated 4 out of 5��by Weltempf��nger f��r unterwegs Sehr praktisch und handlich. Vielseitig mit guter Empfangsqualit��t. F��r alles diejenigen, die ein Netz- und Batterieunabh��ngiges mobiles Radio suchen, dass auch sehr praktisch f��r Unterwegs / Reisen ist. 28. Oktober 2014
Rated 5 out of 5��by Praktikables Radio Ein sehr handlicher Kofferradio, den man ��berall hinstellen kann (z.B. beim Holzhacken drau��en, wenn Konferenzschaltung der Fu��ball-Bundesliga ist). Guter Empfang. Preis-Leistungs-Verh��ltnis top! 29. Juli 2014
Rated 4 out of 5��by Muse MH-07 ich bin zufrieden mit dem kleinen weltempf��nger schade ist nur-das die sender sehr dicht nebeneinander liegen und teilweise nicht einzustellen gehen oder man h��rt zwei sender gleichzeitig ansonsten h��re ich nur nur ��ber dieses radio 1. Dezember 2012
Rated 5 out of 5��by Muse-Weltempf��nger Genialesd Ger��t. Klein und handlich, guter Klang,und man ist v��llig unabh��ngig vom Stromnetz. Stromversorgung wahlweise ��ber Solarzelle, Kurbeldynamo und auch noch durch Batterien. 28. November 2012
1-10 von 10