JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

++++ Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 29,- € bis zum 01.01.2019 ++++

Mit Werklehrmitteln stehen Bauteile zur Verfügung, die eine wertvolle pädagogische und didaktische Unterstützung beim Erfassen und Vermitteln technischer Sachverhalte anhand von Modellen verschiedenster Art ermöglichen ...

   

     

Werklehrmittel: Technische Sachverhalte mit Modellen erfassen

Mit Werklehrmitteln stehen Bauteile zur Verfügung, die eine wertvolle pädagogische und didaktische Unterstützung beim Erfassen und Vermitteln technischer Sachverhalte anhand von Modellen verschiedenster Art ermöglichen. Die große Bandbreite der Werklehrmittel gestattet eine ungeahnte Vielfalt, mit modellierten Nachbildungen der technischen Realität das Verständnis für die Funktionsweise mechanischer und elektromechanischer Einrichtungen zu fördern. Gleichzeitig regen diese Ausbildungsmaterialien die Kreativität und den Ehrgeiz von Aus- und Weiterzubildenden an und sind eine hervorragende Ergänzung zur Vermittlung der Theorie.

Bei der Arbeit mit Werklehrmitteln geht es letztlich immer um die Modellierung der Übertragung von Bewegung. Das sind die Weiterverteilung, die Richtungsänderung, die Änderung der ausgeübten Kraft und der Drehzahl sowie die Umwandlung geradliniger in kreisförmige Bewegung und umgekehrt. Dazu stehen Bauteile in vielen Größen und ausgezeichneten Materialqualitäten zur Verfügung.

Mit der Modellierung der Wirklichkeit und der Entwicklung von neuen Lösungen im Kleinformat werden Aus- und Weiterzubildende auf die diversen Herausforderungen der technischen Umgebung des Berufsalltags bestens vorbereitet.

Folgende Werklehrmittel finden Sie im Angebot von Conrad:

Reduzierstücke

Ein Beispiel: Große Welle, kleine Bohrung. Das ist ein Einsatzgebiet von Reduzierstücken, mit denen verschieden große Elemente sicher und komfortabel verbunden werden können. Das Material der Reduzierstücke ist so ausgelegt, dass es mit der Beschaffenheit der Umgebung mithalten kann. 

Winkel-Sets 

Mit Verbindungen sozusagen „um die Ecke“ schafft man Stabilität am Modell und kann komfortabel zusätzliche Elemente integrieren. Winkel-Sets sind die technischen Partner der Lochbleche und -blenden.

Abstandsrollen

Mit Abstandsrollen werden definierte Abstände zwischen Bauelementen hergestellt. Das Set deckt eine große Bandbreite an Maßen ab.

Kunststoff-Hohlreifen

Reifen bringen Kraft auf den Untergrund und sorgen für die Fortbewegung des Modells. Kunststoff-Hohlreifen zeichnen sich durch ein sehr geringes Gewicht aus und beeinträchtigen die Agilität des Modellfahrzeuges nicht. Allerdings sind sie auch nicht für extreme Lasten ausgelegt.

Luftschrauben-Sets

Was der Reifen am Untergrund schafft, vermag die Luftschraube mit der Umgebungsluft zu verwirklichen. Auf den Spuren von Archimedes können Lernende damit besonders kreative Modelle erstellen, die entweder Luft bewegen oder die Luftbewegung zur Fortbewegung nutzen.

Zahnstangen-Sets

Das klassische Einsatzgebiet von Zahnstangen ist die Umwandlung kreisförmiger Bewegung eines Zahnrades oder Ritzels in eine lineare und umgekehrt, zum Beispiel bei Lenkungen.

Stufenscheiben

Stufenscheiben werden miteinander verschraubt als Räder für Kettenantriebe verwendet. Weiterhin bieten die Löcher in unterschiedlichen Abständen zur Mitte die Möglichkeit, Kurbeln zu bauen oder Kraft auf Gestänge weiterzuleiten. Mit verfügbaren unterschiedlichen Durchmessern lassen sich Geschwindigkeiten und Kräfteverhältnisse anpassen. 

Förderband-Sets

Dabei handelt es sich um ein Komplett-Set mit der passenden Anzahl von Bolzen zur Ausstattung eines Modells für den Bau-/Baustoffbereich und zur Modellierung von Fördertechniken.

Lochblech-/Band

Das sind die „großen Geschwister“ der Winkelbleche. Sie bilden oft das tragende Element eines Modells und sind durch geschickte Anordnung der Löcher vielfältig einsetzbar. Verschiedene Blechstärken werden je nach mechanischer Belastung und Auslegung des Modells gewählt.

Elektromotor 

Der Elektromotor ist bei Modellen immer ein Gleichstrommotor, der sich durch kleine Bauweise bei ansprechender Leistung auszeichnet. Der Stromverbrauch ist gering, so dass eingesetzte Batterien oder Akkus eine lange Standzeit haben.

Raupenfahrzeug-Bausatz 

Der Raupenfahrzeug-Bausatz liegt komplett mit Stufenscheiben, Abstandsrollen, Lochblech, Achsen und passenden Schrauben vor. Das Lochblech ist zuzuschneiden und zu bearbeiten, um Verletzungen an scharfen Kanten zu vermeiden. Ein Raupenfahrzeug ist technisch noch herausfordernder als ein Räderfahrzeug. Grund dafür ist die kompliziertere Lenkung.

Bolzen-Sets

Die Bolzen dienen als Verbindung einzelner Elemente von Raupen-Ketten beziehungsweise Förderbändern. Die Sets haben Sollbruchstellen für das einfache Abtrennen auf die gewünschte Länge.

Kettenräder-Sets

Kettenräder haben im Gegensatz zu den artverwandten Stufenscheiben den Vorteil, dass mit einem Formschluss anstatt mit einem Kraftschluss gearbeitet wird. Kettenräder können nicht durchrutschen. Die maximale Kraftübertragung ist von der mechanischen Belastbarkeit der Kette abhängig. Einsatzgebiet ist dort, wo Kraft zu schwer zugänglichen oder gefährlichen Orten geleitet werden muss. 

Mitnehmerrad

Mitnehmerräder werden an Kettenantrieben und Förderbändern eingesetzt. Dabei greifen die inneren Ausformungen der Förderband-Elemente in die Aussparungen des Mitnehmerrades und sorgen bei Drehung des Mitnehmerrades für die Bewegung des Bandes.

Kronräder

Um eine Bewegung in der Richtung zu ändern, kommen Kronräder zum Einsatz. Sie zeichnen sich durch hohe Präzision aus und sind für kleinere Lasten einsetzbar.

Achsensortiment

Runde Übertragungs- und Halteelemente für Räder und Zahnräder aller Art. Verschiedene Achsstärken sind für unterschiedliche Belastungen bei Antriebachsen ausgelegt. Mit neun verschiedenen Längen sind alle Einsatzbereiche abgedeckt.

Stellringe

Das Stellringset sorgt an Achsen für präzisen Halt an den Drehlöchern, so dass die Achse nicht verrutschen oder herausfallen kann. Stellringe halten durch Kraftschluss.

Kunststoff-Schnecke

Schneckengetriebe sorgen für die Umwandlung schneller Drehbewegungen in langsame und verstärken damit die abgehende Kraft im Verhältnis der Drehgeschwindigkeiten. Sie arbeiten äußerst leise und haben eine hohe Standzeit. Klassische Anwendungen sind zum Beispiel Fördereinrichtungen, mit denen hohe Lasten bewegt werden sollen oder langsame Bewegung von hoher Konstanz, die aus der schnellen Umdrehung der Schneckenachse generiert wird

Zahnrad-Sortiment

Schnelles oder langsames Übersetzen von Drehbewegungen ist die Kernfunktion von Zahnrädern. Mit ihrer Anzahl bestimmt man, ob die ursprüngliche Drehrichtung erhalten bleibt oder entgegengesetzt abgeht. Ihre flache Bauweise spart einerseits Platz, erfordert andererseits eine präzise Anordnung und Befestigung.

Lenkrad

Das Kunststoff-Lenkrad mit zwei Bohrungsdurchmessern kann neben seinem originären Einsatz als Laufrad für andere Modell-Ideen verwendet werden. Dazu wird die Sacklochbohrung bei Bedarf einfach durchstochen.

Silikonschlauch

Silikonschlauch wird zugeschnitten als Verbinder für Achsen oder als Abschluss von Achsen verwendet, um ein Verlieren von Bauelementen auf der Achse zu verhindern. Beim Verbinden von Achsen können zum Beispiel Lenkkräfte selbst mit geringen Winkelpositionen übertragen werden.

Ritzel-Sets

Ritzel werden zur Übertragung einer Drehkraft auf weitere Zahnräder eingesetzt, etwa vom Elektromotor auf Antriebsachsen oder auf Zahnstangen, wie bei einer Lenkung.

Kette für Kettenräder

Eine lange Kette lässt sich für die jeweilige Anwendung auf die gewünschte Länge bringen. Der Einsatz erfolgt zur Kraftübertragung von Kettenrad zu Kettenrad, auch mit unterschiedlichen Durchmessern zum Anpassen der Drehzahl oder der Kraft.

Kegelzahnräder

Für das Umlenken von Kraftflüssen in verschiedene Winkel werden Kegelzahnräder eingesetzt. Durch ihren großen Formfaktor sind sie zur Übertragung größerer Kräfte geeignet. Hohe Materialqualität und -stabilität sorgen neben einem geräuscharmen Betrieb für deren Langlebigkeit.

Fahrzeug-Bausatz

Bausatz zur Montage auf einer Holzplatte komplett mit Hinterachse und lenkbarer Vorderachse inklusive Lenkrad und Rädern. Es werden verschiedene Bauteile der Werklehrmittel anspruchsvoll miteinander kombiniert. Es steht in der Regel eine ausführliche, detailreiche und zum Teil illustrierte Bauanleitung zur Verfügung.

Weihnachtsschlitten-Bausatz

Ein Weihnachtsschlitten-Bausatz ist einspruchsvoller Bausatz in der Verbindung von Holz- und Metall-Elementen. Ein Großteil des Materials muss aus dem vorliegenden Material selbst hergestellt beziehungsweise bearbeitet werden. Das Set ist mit einem Elektromotor mit geringem Verbrauch ausgestattet. Es liegt eine detailreiche Bauanleitung bei.

Kettenfahrzeug- / Förderband-Sets

Mit einem solchen Set lassen sich Kettenfahrzeuge- oder Förderbänder-Modelle bauen, die auf Mitnehmerscheiben laufen. Die zahlreichen Kettenelemente des Sets sind beliebig miteinander in Länge und Breite kombinier- und erweiterbar.

Nach oben