JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Zangen

Qualitäts-Arbeit: Zangen

Hier finden Sie ein großes Sortiment für Ihre unterschiedlichsten Arbeiten. Bei sämtlichen Seitenschneidern, Crimp- und Abisolierzangen haben wir darauf geachtet, dass Sie das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis bieten. Denn es liegt uns vor allem eines am Herzen: Ihre Sicherheit und Zufriedenheit.

 

 

 

Werkzeug Qualität


In Discounter-Prospekten stößt man in letzter Zeit vermehrt auf Werkzeugsets für Bastelarbeiten oder Handwerkerarbeiten im Haushalt. Darunter Schlagbohrmaschinen, Beile, Latthämmer und vieles mehr zu Schnäppchen-Preisen. Dass ein gutes Werzeug ganz allgemein hochwertig, zuverlässig und lange gebrauchstüchtig bleiben soll, versteht sich fast von selbst. Und günstiges Werkzeug? Von dem wird erwartet, dass es in dem Moment in dem es gebraucht wird, zur Hand ist und seinen Zweck erfüllt - aber man erwartet sich davon weder eine hohe Qualität noch ein extrem langlebiges Produkt. Oder?

Gerade vermeldete z.B. Stiftung Warentest wieder gravierende Mängel bei billigen Stich- und Handkreissägen. Und schon mehrmals machten Meldungen von krebserregenden Weichmachern und polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAKs) in Billig-Werkzeugen die Runde.

Zange


Beispiel: Zange

Werkzeughersteller mit dem Fokus auf niedrige Preise und hohe Absatzzahlen verwenden oft einfachen und daher billigen Kohlenstoffstahl. Dieser Stahl wird beim Induktivhärten zwar hart, erreicht aber nicht den nötigen Verformungswiderstand, um harte Drähte schneiden zu können. Deswegen erzeugt man beim Härtevorgang durch künstliche Verfahren eine härtbarere Schicht an der Oberfläche der Zange. Diese wird zwar hart, ist aber bei Gebrauch weit bruchempfindlicher, da auf Zusätze wie Chrom und Vanadium (sorgen in der besseren Legierung für nötigen Verformungswiderstand und Zähigkeit) aus Kostengründen verzichtet wird.

Bei qualitativ hochwertigen Zangen muss der zur Anwendung kommende Stahl der späteren Beanspruchung der Zange angepasst sein – je nach gewünschter Eigenschaft wird eine geeignete Stahlsorte ausgewählt. Relevant ist dabei die Reinheit des Stahls. Phosphor und Schwefel sind Verunreiniger und sollten nur in geringer Konzentration vorhanden sein. Hier ist selbst bei einer hoher Härte eine gewisse Elastizität und Zähigkeit vorhanden, damit es nicht zu Ausbrüchen an Schneidkanten und Greifzähnen kommt. Erreicht wird dies durch eine geeignete Werkstoffwahl und optimale Wärmebehandlung. Die Elastizität der Griffe schneidender Zangen dämpft z.B. auch den Schnittschlag beim Durchtrennen von Materialien.

Anpassung für den Menschen

Das Werkzeug muss griffig in der Hand liegen und so konzipiert sein, dass es sich dem Menschen anpasst und
nicht andersherum. Entscheidende Kaufkriterien sollten bei einer Zange z.B. die Stabilität, die Übersetzung unter
Berücksichtigung der Ergonomie, das Gewicht und die Größe sein.


Eine Zange, bei der man bedenkenlos zugreifen kann, hat...

  • anwendungsfreundlich geformte Griffflächen zur Vermeidung von Verletzungen oder Druckstellen; ist handfreundlich und ergonomisch gestaltet (Liegt sie gut in der Hand? Ist der Kunststoffüberzug klebrig, ist er merkwürdig weich und lässt sich zusammendrücken?)

  • eine gratfreie Oberfläche

  • ein leichtgängiges nahezu spielfreies Gelenk, einen vergüteten Niet oder eine angeschmiedete Gelenkachse

  • harte, verschleißfeste Greifbacken und Schneiden mit präziser Ausführung und guten Schneideigenschaften (springend schneidend)

  • eine der Anwendung angepasste Härte

  • Elastizität bei schlanken Zangenspitzen, ist leichtgängig, zäh und elastisch im gesamten Zangenkörper

Bezeichnung der Zange

In der Bezeichnung der Zange kann man den Anwendungsbereich erkennen, z. B. ermöglicht eine Kombizange in der Handhabung eine Kombinationsmöglichkeit zum Greifen von Flach- und Rundmaterial und Schneiden. Die Sicherungsringzange ist zur Montage des Sicherungsringes gedacht und die Elektronikzange zum Einsatz in der Elektronik.


Grundsätzlich unterscheidet man zwischen

Anwendungsbeispiel
 
 
  • Schneidenden Zangen zum Trennen oder Abkneifen, wie Seitenschneider, Vornschneider oder Kneifzangen

  • Greifzangen: Langbeckzangen, Wasserpumpenzangen

  • Kombinierten Zangen die sowohl zum Trennen als auch zum Greifen dienen; dazu gehören z.B. Kombizangen, Storchschnabelzangen oder Radiozangen

  • Crimpzangen, die zur Verarbeitung von Aderendhülsen und Kabelverbindern geeignet sind

  • Spezialzangen für Kunststoffrohre, Glas- und Fliesenarbeiten oder für die Datentechnik

  • VDE-isolierte Zangen zum Arbeiten an elektrischen Anlagen, auch unter Spannung bis 1000 V/AC und 1500 V/DC


Vom Stahl zur Zange

Zur Herstellung einer Zange wird im ersten Schritt das ausgewählte Rohmaterial geschmiedet, das überschüssige Material in Form eines Grates entfernt, anschließend das Nietloch in den Rohling gebohrt und für den Nietkopf angesenkt. Gelenk, Profil der Backen und die Schneiden werden gefräst, ausgerichtet und geschliffen. Der so entstandene Rohling wird jetzt vergütet und die Schneiden gehärtet – das geschieht induktiv durch Hochfrequenz. Zum Schluss gibt es noch einen Feinschliff, bevor die fast fertige Zange vernickelt oder verchromt wird. Neben Material und Verarbeitung bestimmt der Härteprozess die Qualität eines Werkzeuges. Bei einer Qualitätszange sollten Griffpaar, Gelenk und Greifbacken zäh, verschleißfest und federnd sein. Die Schneiden dagegen hart, damit sie auch das Durchkneifen von harten Drähten ermöglichen. In der Regel werden die Zangen mit Griffüberzügen aus Kunststoff versehen. Zwischen jedem Arbeitsgang finden zusätzliche Prüfungen und strenge Kontrollen auf Gängigkeit, Form und Funktion statt. Zum Schluss erfolgt die Endkontrolle, denn Qualität darf nicht dem Zufall überlassen werden.


Eine Zange besteht aus drei Teilen:

Bestehende Teile einer Zange
  1. dem Griffpaar, an dem die Zange in die Hand genommen wird. Dieses sollte nach ergonomischen Gesichtspunkten gestaltet sein, sodass die Zange sicher und angenehm in der Hand liegt.

  2. dem Gelenk, welches einen gleitenden Gang besitzen muss, damit die Zange mit einer Hand leicht zu öffnen und zu schließen ist.

  3. dem Kopf mit den Greifbacken oder Schneiden. Die Kopfenden sollen präzise in Form geschliffen sein. Die beiden Schneidkanten müssen scharf sein und auf den gesamten Länge genau aufeinandertreffen.

Fazit:

Wer auf der Suche nach einem Werkzeug ist, dass nicht schon nach kurzer Zeit abgenutzt ist, dessen Geld ist in ein etwas teureres, dafür aber hochwertiges Werkzeug aus dem Fachhandel gut angelegt. Achten Sie am besten auf Werkzeuge mit einer Herstellergarantie - so haben Sie lange und risikolose Freude am Arbeiten und Basteln. Wer nur ab und zu kleine Handwerkerarbeiten erledigen will, ist mit einem Werkzeugset mit einer Grundausstattung (wie mit Hammer, Zangen, Zollstock und Schraubendreher) gut bedient. Und diese gibt es sogar im Fachhandel schon sehr günstig.

 

 

Riesenauswahl für Heimwerker

Was sind Handwerkzeuge?

Handwerkzeuge waren die ersten Arbeitsmittel der Menschen. Heute werden zwar nicht mehr Steine als Schlagwerkzeuge verwendet, aber dennoch, das Prinzip ist dasselbe – Handwerkzeuge funktionieren stromlos. Sie sind das A und O einer jeden Werkstatt und auch im Eigenheim ein Muss. Egal, ob Heimwerker, Hobbybastler oder Profi – ohne Hammer, Zange oder Schraubenzieher kommt kaum ein Haushalt aus. Neben herkömmlichen Handwerkzeugen wie Sägen oder Handbohrer kommen auch Spezialwerkzeuge wie Spachtel oder Sanitär-Werkzeuge bei Reparaturen oder auch beim Bauen und Basteln als Hilfsmittel zum Einsatz.

Welche Handwerkzeuge gibt es? 

Abisolier-Werkzeuge

Abisolierzangen und Kabelmesser gehören zur unerlässlichen Grundausstattung für Elektroarbeiten.

Drehmomentschlüssel

Autoreifen selber wechseln und Schrauben und Muttern bis zum idealen Drehmoment anziehen – Drehmomentschlüssel verbinden Präzision und Kraft.

Fettpressen & Schmiertechnik

Geschmeidigkeit und Pflege für Scharniere, Bolzen und Co.

Gewindeschneider

Praktische Gewindeschneider und -bohrer und Zubehör für Gewindereparaturen, darüber hinaus Schraubenausdreher, Schneid- und Windeisen sowie Schneideisenhalter - erhältlich im Conrad Online-Shop.

Handbohrer

Handliche Handbohrmaschinen, die stromlos mit viel Präzision im Detail funktionieren.

Handsägen

Mit Handsägen Holz oder Metall in Handarbeit sägen.

Kabelspul- und Einziehhilfen

Kabelspul- und Einziehhilfen schaffen Leichtigkeit, Klarheit und Sicherheit, beispielsweise bei der Verlegung von Kabeln.

 

Pinzetten

Präzisionspinzetten eignen sich als ideale Greifwerkzeuge bei Kleinstarbeiten.

Schlagwerkzeuge

Zur Kategorie Schlagwerkzeuge gehören neben Hammer und Handmeißel auch Tacker, Vorstecher oder Stechbeitel und Nageleisen.

Schneidwerkzeuge & Feilen

Mit Spezialscheren, wie Kabelschneider, Bolzenschneider und Cuttermesser können präzise Trennungen durchgeführt werden, Bastler finden bei Conrad auch Feilen, Seitenschneider und Entgrater.

Schraubendreher & -schlüssel

Conrad überzeugt mit einer Riesenauswahl an Schraubendrehern und -schlüsseln in verschiedenen Größen sowie Spezialmaßen, so beispielsweise Winkelschraubendreher oder Innensechskant-Schraubendreher oder Ringschlüssel.

 

Spezialwerkzeuge

Zu Spezialwerkzeugen gehören Handwerkzeuge für verschiedenste Bereiche, so zum Beispiel für Spachtel- und Malerarbeiten, oder auch für Raritäten wie Uhrmacherarbeiten. Neben Spachtel, Kellen und Modelliereisen oder Farbroller und Pinsel, finden Hobbybastler wie Profis hier auch eine bunte Mischung aus Stanzwerkzeugen, Magnetisierer, Lupen und Inspektionsspiegel.

Steckschlüssel

Ratschen und Steckschlüsselsätze sind bei Conrad einzeln oder auch im praktischen Set erhältlich. Dazu gibt’s das passende Steckschlüssel-Zubehör und Steckschlüsseleinsätze.

Taschenmesser & Multitools

Vom Original Schweizer Taschenmesser über hochwertige Outdoor- und Gürtelmesser bis zu praktischen Multitool-Sets reicht die Palette im Taschenmesser-Sortiment von Conrad.

Werkzeugsets

Für Profis und Heimwerker, umfangreich oder komprimiert, für Elektroarbeiten, Netzwerktechnik oder Feinmechanik: Die Auswahl an gut sortierten Werkzeugsets ist enorm.

Zangen

Im Conrad Online-Shop finden Sie Zangen aller Art und für jeden Zweck: Darunter Spitzzangen, Lochzangen, Rohrzangen, Gripzangen, Wasserpumpenzangen und viele mehr. Praktische Kombizangen und Zangensets kommen vor allem dann günstiger, wenn unterschiedliche Ausführungen benötigt werden.

Worauf man beim Kauf von Handwerkzeug achten sollte

 
  • Qualität: Normen & Kennzeichnungen beachten. 

  • Quantität: Werkzeug-Set oder Einzelstück? 

  • Haptik: Hammer, Zange und Co. sollten gut in der Hand liegen und rutschfest sein. 

  • Funktionalität: Gleich im Laden auspacken bzw. gleich bei Lieferung überprüfen. 

  • Preis-Leistung: Das teuerste Werkzeug ist nicht unbedingt auch das Beste für Ihre Anforderungen. 

  • Hersteller: Große, vertrauenswürdige Hersteller stehen nicht nur für hohe Qualität, sondern auch für kundenfreundliches Service.

DIY ist in: Renovierungsarbeiten selber durchführen

Während Elektro- und feinmechanische Arbeiten oftmals einen Spezialisten erfordern, können viele weniger komplizierte Renovierungsarbeiten, wie zum Beispiel das Malern von Räumen oder das Fliesenlegen im Badezimmer nach dem Prinzip „Learning by Doing“ bzw. „Trial & Error“ leicht selber durchgeführt werden. Spezialwerkzeuge wie Spachtel, Pinsel, Kelle oder Modellierer können bei Conrad nebst Wandfarbe bequem online bestellt werden.

FAQs: Die häufigsten Fragen zu Handwerkzeugen

Qualität vor Quantität? Lohnt sich teures Markenwerkzeug wirklich?

Das kommt natürlich in erster Linie auf die Wünsche des Käufers an. Wer zum Beispiel rasch einen Schraubenzieher für den Notfall benötigt und keinen ausleihen kann, der greift vielleicht eher zu einem günstigen Modell. Wer vorhat, Handwerkzeuge lange und häufig zu benutzen, sollte jedoch einen Blick auf die Qualität werfen. Werkzeuge von guter Qualität sind GS-geprüft und genormt. Auch der Herstellername und das Zeichen „Deutsches Werkzeug“ stehen für Qualität. Achten Sie bei der Wahl des Werkzeugs auch auf eine gute Haptik, so auf handgerechte und rutschfeste Griffe.

Woran erkennt man gute Qualität bei Handwerkzeugen?

In der Regel weisen Handwerkzeuge gewisse Normen und Kennzeichnungen auf, nach denen eine Einstufung der Qualität möglich wird. Steht beispielsweise der Herstellername auf dem Produkt, ist dies bereits ein gutes Zeichen. Genormte Arbeitsmittel erkennt man an der Angabe einer DIN-Norm, das Zeichen GS steht hingegen für „geprüfte Sicherheit“, auch auf ein TÜV-Zeichen ist Verlass. Das Zeichen „Deutsches Werkzeug“ bedeutet, dass das Arbeitsmittel großenteils in Deutschland hergestellt wurde beziehungsweise in jedem Fall die qualitätsbezogenen Produktionsschritte in Deutschland stattgefunden haben.

Worauf muss man im Umgang mit Handwerkzeug achten?

Gut gepflegte Werkzeuge, die nur ihrem Zweck entsprechend verwendet werden, sind langlebiger und sicherer. Prüfen Sie Werkzeuge vor und nach dem Gebrauch auf ihre Funktionstüchtigkeit und reparieren oder ersetzen Sie defekte Arbeitsmittel wenn nötig. Eine sachgerechte Handhabung mindert zudem das Gefahrenrisiko, benutzen Sie Schraubenwerkzeuge beispielsweise nicht als Schlagwerkzeuge oder Ähnliches. Passen Sie zudem die Härte des Werkzeugs so gut es geht an die des Werkstoffs an.

Fazit: Handwerkzeuge bei Conrad online kaufen

Im Conrad Online-Shop finden Sie eine Riesenauswahl an verschiedensten Handwerkzeugen für jede Art von handwerklicher Arbeit. Von Schlagwerkzeugen über verschiedenste Schraubenzieher bis hin zu Spezialwerkzeugen, beispielsweise für Uhrmacher- oder Malerarbeiten, reicht das umfangreiche Sortiment beim Werkzeugspezialisten Conrad. Praktikable Werkzeugsets sind zudem inverschiedenen Größen und für spezifische Arbeiten erhältlich. Von Vorteil: Sobald Sie auf einen Artikel klicken, wird Ihnen gleich passendes Zubehör vorgeschlagen und Werkzeug angezeigt, das gerne zusammen mit dem von Ihnen gewählten Artikel gekauft wird.