JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

++++ Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 29,- € bis zum 01.01.2019 ++++

Adventskalender MAKERFACTORY Programmieren mit Minecraft™ und Windows-Java

MAKERFACTORY
Adventskalender MAKERFACTORY Programmieren mit Minecraft? und Windows-Java is rated 2.3 out of 5 by 12.
  • y_2018, m_12, d_18, h_22
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_, sid_1662789, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1662789 - 62
Hst.-Teile-Nr.: 4019631150257 |  EAN: 4019631150257
29,99 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Verkauf und Versand durch: Conrad Electronic
Online verfügbar (1676) Lieferung: 20.12 bis 22.12.2018

  • 24 Selbstbauprojekte und Minispiele
  • Mit Arduino® kompatibel
  • DerAdventskalender für Minecraft™-Fans und solche, die es werden wollen
Teilen
  • Google+
  • Pinterest

Adventskalender programmieren mit Minecraft™ und Windows-Java

Technische Daten

Kategorie
Adventskalender

Highlights & Details

  • 24 Selbstbauprojekte und Minispiele
  • Mit Arduino® kompatibel
  • DerAdventskalender für Minecraft™-Fans und solche, die es werden wollen

Beschreibung

Du bist Minecraft™-Fan oder interessierst dich für das Spiel? Dann ist dieser Adventskalender genau das Richtige für dich: Verkürze dir die Wartezeit auf Weihnachten mit 24 tollen Minecraft™-Projekten.

Mit Minecraft™ verbringst du nicht nur viele kurz- weilige Stunden mit spielen, sondern kannst auch programmieren lernen. Steuere mit Redstone eigene elektronische Spielereien und LED-Lichteffekte auf einem selbstgebauten Minecraft™-Klotz. Im Adventskalender wird die Java-Edition von Minecraft™ unter Windows eingesetzt.

Zur Ansteuerung der Elektronik ist ein Arduino®-kompatibles Nano-Board enthalten. Über einen angeschlossenen Piezo kannst du aus Minecraft™ heraus Töne wiedergeben. Alle Schaltungen werden ohne zu löten auf einem Steckbrett aufgebaut. Ganz nebenbei vermittelt der Adventskalender auf spielerische Art Hardware- und Programmierwissen.

Mit Hilfe des farbig illustrierten Handbuchs lassen sich alle 24 Experimente auch ganz ohne Programmierkenntnisse aufbauen und programmieren. Erfahrungen im Spielen von Minecraft™ sollten vorhanden sein. Alle zusätzlich zur Java-Edition von Minecraft™ notwendige Software wird kostenlos zum Download angeboten, darunter auch eine eigens für den Adventskalender erstellte Minecraft™-Welt.
Hinweise
Die Experimente funktionieren mit der Java-Edition von Minecraft™ unter Windows 7, 8.1 und 10. Die Minecraft™-Edition aus dem Windows Store sowie die Java-Editionen für MacOS und Linux werden nicht unterstützt. Für die Durchführung der Experimente ist ein Internetzugang erforderlich.

Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet!
Welche Art von Adventskalender suchen Sie?
Optionales Zubehör (1)
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 1 out of 5 by from Leider funktioniert der beigefügte AMI.exe Treiber nicht. (Wer was anders behauptet hat entweder unverschämtes Glück oder lügt). Zum Glück gibt es nette Leute die eine Lösung parat haben: https://github.com/asig/amigo
Date published: 2018-12-14
Rated 5 out of 5 by from Macht Spaß. Ich war davor noch nie auf die Idee gekommen, mit Minecraft LEDs zu schalten.
Date published: 2018-12-10
Rated 5 out of 5 by from Tolle Idee, echt mal was neues, funktioniert super! Für alle, die sich hier mir Problemen wegen der Verbindung zwischen der AMI.exe und dem Arduino beschweren: Virenscanner und Firewalls von Drittherstellern komplett abschalten (hier reicht es meistens nicht. nur das Programm AMI freizugeben). In der original Windows-Firewall AMI und Minecraft als Ausnahme eintragen. Dann funktioniert es!
Date published: 2018-12-10
Rated 4 out of 5 by from Hallo Peppo, könnten sie mir sagen, wo ich diese Zeilen einfügen soll, damit es funktioniertß
Date published: 2018-12-07
Rated 1 out of 5 by from Mitgelieferte Software funktioniert nicht Die "mitgelieferte", d.h. zum Download angebotene Software funktioniert nicht. Ist eine 1:1 Kopie von https://www.instructables.com/id/Arduino-Minecraft-Interface/, welches anscheinend seit Jahren nicht mehr gepflegt wird. Ausserdem ist das benoetigtes USB-Kabel nicht dabei.
Date published: 2018-12-07
Rated 1 out of 5 by from Arduino Board wird von PC (Win10) nicht erkannt. Alle Versuche mit Treibern etc schlagen fehl. Kein Support von Conrad. Schade ums Geld und ein tief enttäuschter Sohn.
Date published: 2018-12-07
Rated 3 out of 5 by from Habe schon im letzten Jahr 2 Fehler in den einfachen Conrad-Adventskalendern von 2016 und 2017 suchen müssen. Diesmal ist es etwas komplizierter. Conrad/Franzis setzt ein Billig-Arduino ein. Es muss in Werkzeuge/Prozessor der "Atmega 328P (Old Bootloader)" ausgewählt werden - sonst geht gar nichts. Schlimm, das etwas derartig ungetestet / falsch dokumentiert verkauft wird. Hallo Conrad - erkläre mich gern zum Testen der Kalender vor der Adventszeit bereit.
Date published: 2018-12-05
Rated 1 out of 5 by from siehe erste Bewertung Kann mich der Beschreibung der ersten Kundenbewertung nur anschließen; Freude ab dem 3.Tag vorbei da keine Kommunikation zwischen Minecraft (versions- u. weltunabhängig)und dem nano-Board aufgebaut wird.
Date published: 2018-12-04
Rated 1 out of 5 by from Nano und Arduino funktionieren- C Programm kann bearbeitet werden, aber mit Minecraft und AMI habe ich die Verbindung trotz Teilkenntnisse nicht hinbekommen- nichts für Leien... Schade- echt coole Idee- evtl sind Versionen nicht kompatibel
Date published: 2018-12-03
Rated 4 out of 5 by from Am Tag drei ist die mitglieferte AMI.exe brachial gescheitert die Minecraftlog-Befehle auf die serielle Schnittstelle zu schreiben. Das wurde nicht getestet und hat nie funktioniert! Falls jemand den C++-Code nicht selbst debuggen möchte, stelle ich ihn hier zur Verfügung und bitte das Conrad-Team seinen Download für den Advendskalender zu aktualisieren. (Der Code ist nicht schön, aber läuft jetzt.) #include "pch.h" #include <iostream> #include <fstream> #include "func.h" #include <string> using namespace std; bool stringCheck(string tempString, string dirString) { bool result = (tempString.find("[CHAT] [@] !") != std::string::npos); return result; } int main() { ifstream readFile; //Open Log File to Read string bufString; //A Specific Line from the Log string cmdString; //To Be used, wikll contain the command to be sent to the mcu cmdString.reserve(1); string dirString = "[Client thread/INFO]: [CHAT] [@] "; //A basis for filtering Command, so I do not receive a command multiple times. bool valCheck = false; //A variable to allow multiple commands from a single line bool pOcheck = false; //A variable used to determine if the port needs to be opened. int cmdC = 0; //Iterator int port; unsigned long baud; bool breakC = true; CSerial(); cout << "Please Enter Your Arduino's Port Number: "; cin >> port; baud = 9600; if (Open(port, 9600))//Checks for Arduino on Port { cout << "Connection Established!\n"; } else { cout << "Connection Failed."; breakC = false; } while (breakC) { readFile.open("latest.log"); if (readFile.is_open())//Check that the file opened correctly { while (getline(readFile, bufString)) { bufString = bufString.substr(11, bufString.size()); if (!stringCheck(bufString, dirString)) { continue; } int firstIndex = bufString.find_first_of("!"); cmdString = bufString.substr(firstIndex +1, bufString.find_last_of("!")- firstIndex-1); pOcheck = true; } } readFile.close();//Safely Close File if (pOcheck == true) { ofstream erase("latest.log"); erase.close(); if (Open(port, baud)) { const char* cmd = cmdString.data(); SendData(cmd, strlen(cmd)); cout << "CMD Sent\n"; } else { cout << "Failed To Open Port \"4\"\n"; } pOcheck = false; } } Close(); }
Date published: 2018-12-03
  • y_2018, m_12, d_18, h_22
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.9
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_12
  • loc_, sid_1662789, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben