JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Analog-Oszilloskop VOLTCRAFT VC 630-2 30 MHz 2-Kanal

VOLTCRAFT
Rated 5 out of 5 by 2 reviewers.
Bestell-Nr.: 122421 - 62
Teile-Nr.: GOS-630 |  EAN: 4016138523270
506,10 €
Sie sparen 74,74 €
431,36 €
inkl. MwSt., zzgl. Versand

30 MHz Oszilloskop 630

Technische Daten

Anzeige
Röhre
Bildschirm-Größe
10 x 8 cm
Zeitbasis
0.2 µs ‑ 0.5 s/div
Vertikal-Ablenkung
5 mV ‑ 5 V/div
Eingangsimpedanz
1 MΩ
Eingangskopplung
AC, DC, GND
Eingangsspannung
300 V
Spannungsversorgung
115 V/AC;230 V/AC
Gewicht
7.8 kg
Kalibrierbar nach
ISO / DAkkS
Kalibriert nach
Werksstandard
Messkategorie
CAT II 300 V
Anzahl analoge Eingänge max.
2
Breite
310 mm
Länge
455 mm
Typ
VC 630‑2
Bandbreite
30 MHz
Höhe
150 mm
Kategorie
Analog‑Oszilloskop

Dokumente & Downloads

Anleitungen

Konformitätserklärung

Highlights & Details

  • 2 Kanal
  • 30 MHz

Beschreibung

Professionelles Zweikanal-Oszilloskop für Anwendungen im Service, Labor, Ausbildungs- und Hobbybereich. Der zusätzliche 50 Ω Ausgang zum Anschluss von Frequenz-Zählern rundet die umfangreiche Ausstattung ab.

Ausstattung

  • Hochempfindliche Triggerung
  • Externer Triggereingang
  • X-Y Betrieb
  • Z-Eingang
  • Tastkopf-Kalibrator.

Lieferumfang

  • Netzkabel
  • Bedienungsanleitung.
Kunden suchen auch nach
VOLTCRAFT, oszilloskop, oscilloscope, oszi, VC 630-2, oszillograf, oszillograph, dso, GOS-630
Garantiebedingungen für Voltcraft-Produkte
mehr Informationen
Ähnliche Produkte
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Klare Kaufempfehlung Selten habe ich mich über ein neu erworbenes Produkt so gefreut. Erwartungen klar übererfüllt. 1. Endlich wieder ein analoges Oszilloskop: Kein merkliches Eigenrauschen (anders als DSOs für Signal-/Rauschverhältnis-Messungen geeignet), scharfe analoge Darstellung ohne Pixel und Treppenstufen, Transparentes Messverfahren: Ich vertraue dem, was das Gerät anzeigt und muß nicht immer denken: Könnte das jetzt nicht doch ein Interpolationsproblem sein, wenn ich Auffälligkeiten im Signal sehe? Ersetzt natürlich kein DSO aber ist eine ausgezeichnete Ergänzung. Arbeitsfluss insgesamt runder als beim DSO. 2. Gute Verarbeitung. Auch die Vorderseite ist gem. einem Teardown Video auf Youtube trotz der Plastik-Blende darunter mit Blech abgeschirmt. 3. Max. vertikale Auflösung ist besser als hier angegeben! 1mV/div statt nur 5mV/div. Dazu muß man am Vertikal-Regler ziehen und bekommt so eine vertikale Dehnung um den Faktor 5. Das ist keine leere Vergrößerung. Selbst bei 1mV/div ist das Eigenrauschen nur ganz schwach erkennbar! Zusammengefaßt: Macht Spaß, mit dem Gerät zu arbeiten. Tip: Eine Demonstration eines sehr ähnlichen Modells (dort mit zusätzlicher LCD-Anzeige und Frequenzzähler) und Vergleich zu einem DSO unter www.youtube.com/watch?v=JwldEg1mrfc 1. August 2015
Rated 5 out of 5 by Voltcraft Analog Oszilloskop 630-2 Ich nutze das Voltcraft Analog Oszilloskop 630-2 für meine Elektronik-Basteleien. Ich bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Es unterstützt mich bei meinen Projekten aus der Analogelektronik genau so gut wie bei den Projekten die sich mit den Atmel 8 Bit –Mikrocontrollern befassen. Es findet bei mir Anwendung sowohl im Ein- als auch im Zweikanalbetrieb. Besonders gut finde ich das Feature des Ausgangs für den Anschluss eines Frequenzzählers. Hier habe ich ein Selbstbaugerät angeschlossen und kann nun die Frequenzen der Eingangssignale direkt messen. Auch der X-Y Betrieb wird gelegentlich genutzt. Zur Signalanalyse in Bussystemen ist das Gerät nicht geeignet. Da ist man mit einem entsprechenden digitalen Gerät, mit Speicherfunktion, besser bedient. Der Frequenzbereich ist mit 30 MHz für meine Zwecke hinreichend. 28. Februar 2012
1-2 von 2