JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

++++ Versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 29,- € bis zum 01.01.2019 ++++

Der Apple iPod ist mittlerweile vom reinen Musikplayer zu einem smarten Device geworden, mit dem auch Gaming und Kommunikation auf verschiedenen Wegen in guter Qualität möglich sind. Nachdem Apple die Produktion fast aller iPod-Ausführungen eingestellt hat, ist aktuell nur der iPod touch der 6. Generation auf dem Markt. Unser Ratgeber informiert Sie über technische Daten und Funktionen. 

Wissenswertes zum iPod touch

Technische Daten des iPod touch

Der aktuelle iPod touch kam 2015 auf den Markt und ist mittlerweile die 6.Generation dieser Serie. Da Apple die Produktion der Modelle von der 1. bis zur 5.Generation im gleichen Jahr einstellte, finden Sie im Folgenden die technischen Daten des aktuellen iPod touch.

Hervorzuheben ist das Betriebssystem. Mit dem kompletten iOS 11 ist der Apple iPod als erstes Gerät der Touch-Serie genauso ausgestattet wie das iPhone und das iPad von Apple. Darüber hinaus verfügt es über einen A8 Chip, einem SoC (System-on-a-Chip). Obwohl er deutlich schneller arbeitet als das Vorgängermodell A7, verbraucht er etwa 50 Prozent weniger Energie. 

Komponenten wie GPS oder Telefondienste besitzt der iPod nicht. Aus diesem Grund funktionieren keine Apps, die auf eine dieser beiden Funktionen zurückgreifen. Dennoch lassen sich Karten Apps nutzen oder Fotos und Videos mit dem Standort des Nutzers verknüpfen (Geotagging). Das Device bestimmt die ungefähre Position dann anhand der verfügbaren, aktiven WLAN-Netzwerke in seinem Umfeld.

Technische Daten im Überblick  
Speicherkapazität 32 GB oder 128 GB
Betriebssystem iOS 11
Arbeitsspeicher 1 GB
Retina Display 4 '' Widescreen Display (10,16 cm Diagonale), Multi Touch-Funktion, fettabweisende Beschichtung
Chip A8 Chip mit 64-Bit Architektur und M8 Motion-Coprozessor
iSight Kamera (Rückseite) 8 Megapixel mit ƒ/2.4 Blende
FaceTime Kamera (Vorderseite) 1,2 Megapixel mit ƒ/2.2 Blende
Kamera-Funktionen Panoramabild, Serienbildmodus, Geotagging über WLAN, Selbstauslöser, automatische Bildstabilisierung
Videoaufnahme 1080 Pixel HD
Video-Funktionen Zeitlupe, Zeitraffer, 3x Zoom, Geotagging über WLAN, Videostabilisierung
Funkverbindungen 802.11a/b/g/n/ac WLAN, Bluetooth 4.1
GPS nein, standortbezogene Dienste über WLAN
Ein- und Ausgänge Lightning Connector, 3,5 mm Kopfhöreranschluss, integrierter Lautsprecher, Mikrofon
Stromversorgung Integrierter Lithium-Ionen-Akku, Laufzeit max. 40 Stunden
Sensoren 3-Achsen-Gyrosensor, Beschleunigungssensor
Farbe Blau, Gold, Pink, Silber, Spacegrau

Grundlegende Funktionen: Musik hören, Kommunizieren, Gaming

Eine der grundlegenden Funktionen des iPods ist natürlich das Musik abspielen. Wie üblich bei Apple lassen sich die gewünschten Lieder und Alben im iTunes Store herunterladen und stehen auf all Ihren Apple-Geräten zur Verfügung. Zusätzlich ist auf dem iPod touch auch Apple Music installiert. Bei diesem Streaming-Dienst finden Mitglieder alle Lieder der eigenen Lieblingskünstler oder entdecken Playlists und die Lieblingsmusik ihrer Freunde.

Apple iPod zum Musik hören, kommunizieren, fotografieren, spielen.

Kommunizieren kann man trotz fehlendem Telefondienst. Über FaceTime lassen sich Anrufe per Video mit den gespeicherten Kontakten starten. Dank der hochwertigen HD Kamera sind der Gesprächspartner und alles, was dieser zeigt, gestochen scharf zu sehen. Das Senden von Nachrichten mit iMessage über WLAN ist ebenfalls möglich. Die Nachrichten kann man mit Effekten verschönern oder versteckte Botschaften mit Geheimtinte hinzufügen. Zudem können Nutzer ihre Fotos, Videos, Standorte und Links unkompliziert teilen sowie Gruppenchats erstellen und verwalten.

Diverse Social Media Apps laufen auch problemlos auf dem iPod. Egal ob Instagram, Snapchat oder Facebook - in den Apps sind alle gewohnten Funktionen verfügbar.

Dank der technischen Ausrüstung mit Retina Display und A8 Chip macht das Spielen mit dem iPod richtig Spaß. Die Technik sorgt mit einer zehn Mal schnelleren GPU-Leistung (Grafikprozessor) sowie einer sechs Mal schnelleren CPU-Leistung (Hauptprozessor) für eine flüssigere Grafik als bei den Vorgängern des aktuellen Apple iPods.
Für ein einmaliges Gaming-Erlebnis sorgt die Metal-Technologie, durch die CPU und GPU zusammenarbeiten. Auf diese Weise entstehen detaillierte Grafiken und beeindruckende visuelle Effekte. Gleichzeitig benötigt das Gerät nicht mehr Akku-Leistung während des Gamings. Bis zu 40 Stunden Audio- und 8 Stunden Video-Wiedergabe sind weiterhin drin.

FAQs zum Apple iPod

Wie iPod touch einrichten?

Halten Sie Ihr erstes Apple-Gerät in den Händen, müssen Sie dieses zunächst einrichten. Nach dem Einschalten des iPod touch wählen Sie Sprache und Land, in dem Sie sich befinden, aus. Drücken Sie dann den Button "Manuell konfigurieren". Im nächsten Schritt ist das WLAN zu konfigurieren, indem Sie sich in das entsprechende WLAN-Netzwerk einloggen. Danach richten Sie ein Passwort für den iPod ein, das per Touch ID oder als vierstelliger bzw. benutzerdefinierter Code funktioniert.

Wenn Sie vorhandene Inhalte von einem Android-Gerät übertragen möchten, können Sie dies nun tun. Für das Übertragen von Musik, Videos und Fotos benötigen Sie einen Computer, auf dem iTunes installiert ist. Über dieses Programm lassen sich die Daten des Android-Geräts auf Ihren iPod speichern. Dokumente speichern Sie am besten in einer Cloud ab, beispielsweise in der Dropbox, Apple iCloud oder Google Drive. Vom iPod aus haben Sie darauf Zugriff. Falls Sie keinerlei Daten übertragen möchten, konfigurieren Sie den iPod als neues Gerät. 

Dann werden Sie aufgefordert, Ihre Apple ID und Ihr Passwort einzugeben. Haben Sie noch keine, können Sie eine neue ID erstellen. Im nächsten Schritt haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Einstellungen und Dienste zu bearbeiten und Apps sowie Musik, Videos und andere Daten aus iTunes herunterzuladen.

Wie iPod synchronisieren?

Haben Sie bereits einen iMac, ein iPhone, iPad, eine Apple Watch oder einen iPod, funktioniert das Einrichten noch schneller. Schalten Sie den neuen iPod ein und halten Sie ihn an ihr vorhandenes Device. Als nächstes können Sie bestätigen, dass Sie Ihren neuen iPod touch mit der gleichen Apple ID wie Ihr altes Modell einrichten möchten. Halten Sie ihr altes über ihren neuen iPod, so wie es Ihnen in der Animation darauf angezeigt wird.

Im nächsten Schritt geben Sie den Code Ihres Apple iPods ein, erstellen eine Touch ID und geben Passwort und Apple ID an. Einstellungen, Daten und Apps können Sie direkt aus dem letzten Backup Ihres alten Apple Geräts herunterladen. Für das Überspielen der Daten benötigen Sie eine stabile WLAN- und Stromversorgung. Zudem sollten die Geräte weiterhin nahe beieinander liegen, bis die Daten vollständig auf den neuen Apple iPod übertragen sind.
 

Mit den AirPods kann man ohne störende Kabel Musik hören.

Apple EarPods und AirPods für bequemes Musik hören

Um unterwegs bequem Musik zu hören, haben iPod-Nutzer zwei Möglichkeiten: EarPods oder AirPods.

EarPods sind In-Ear-Kopfhörer, deren Design an der Beschaffenheit des menschlichen Ohrs ausgerichtet ist. Das sorgt für eine optimale Passform und verhindert das Herausrutschen der Ohrstöpsel aus dem Ohr. Dank der integrierten Fernbedienung lassen sich per Knopfdruck Musik und Videos steuern und die Lautstärke anpassen.

Während EarPods weiterhin die klassische Kabelverbindung zum iPod benötigen, kommen die Apple AirPods ohne Kabel aus. Per Bluetooth verbinden sich die Kopfhörer mit dem iPod und beginnen automatisch mit der Wiedergabe, sobald die Ohrstöpsel im Ohr sind. Nimmt man sie heraus, pausiert die Wiedergabe. Dies funktioniert durch integrierte optische Sensoren und einem Beschleunigungssensor. Die AirPods funktionieren generell mit allen iPod touch-Modellen, die das Betriebssystem iOS10 oder eine aktuellere iOS-Version haben.

Nach oben