JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Apple Watch

Apple Watch und Zubehör 

Apple Watch und Zubehör. So finden Sie die passende Smartwatch von Apple. In diesem Ratgeber finden Sie Informationen über die innovative Smartwatch von Apple. Erfahren Sie mehr über die einzigartigen Features der Apple Watch und das passende Zubehör.

Mit der Apple Watch am Puls der Zeit.

Was ist eine Smartwatch? 

Smartwatches sind moderne High-Tech-Armbanduhren, die über Computerfunktionalität sowie -konnektivität verfügen und mit integrierten Sensoren und Aktoren ausgestattet sind. Diese sogenannten Wearables orientieren sich in ihrem Design an herkömmlichen Digitaluhren, können jedoch über das Display nicht nur die Uhrzeit, sondern noch weitere nützliche Informationen anzeigen und Daten von einem gekoppelten Smartphone empfangen (bzw. vice versa). Um eine neue Kurznachricht oder ein aktuelles Status-Update zu lesen, genügt beispielsweise ein kurzer Blick auf die Smartwatch am Handgelenk. Das gekoppelte Mobiltelefon muss dazu gar nicht erst aus der Tasche geholt werden. 

Mit der Apple Watch hat der bekannte Technik-Konzern aus Cupertino, der bereits mit dem Apple iPod, dem Apple iPhone und zahlreichen weiteren Innovationen in Sachen Hardware und Software Maßstäbe setzen konnte, die Smartwatch Features hervorragend in das umfangreiche Sortiment von Apple-Produkten integriert. 

Diese einzigartigen Features der Apple Watch werden Sie begeistern! 

Herzfrequenz-Sensor

Dank der integrierten Sensorik ist die Apple Watch in der Lage, die Herzfrequenz präzise zu messen. Damit ist sie insbesondere für Sportler ideal geeignet und ersetzt eine herkömmliche Pulsuhr. Die ermittelten Daten können aufgezeichnet und an ein gekoppeltes iPhone übertragen werden. Anschließend ist mit Hilfe von geeigneten Apps eine Analyse und Visualisierung der aufgezeichneten Daten möglich. 

Digitale Krone

In erster Linie wird die Apple Watch über die Sprachsteuerung und den Touchscreen bedient. Weitere Funktionen wie Zoomen und Scrollen werden über eine digitale Krone am rechten Rand der Apple Watch gesteuert. Wird die Krone lange gedrückt, öffnet sich der Startbildschirm. 

GPS-Empfänger

In den Geräten der Apple Watch Series 2 und Series 3 ist ein GPS-Empfänger integriert, der es beispielsweise sportlich aktiven Nutzern ermöglicht, die zurückgelegte Strecke detailliert aufzuzeichnen. Die Daten können kabellos auf das iPhone übertragen werden, sodass die eigene Performance später mit einer geeigneten App analysiert werden kann. 

Linearaktor

Der integrierte Linearaktor liefert ein haptisches Feedback in Form von Vibrationen. Sinnvoll ist dieses Feature zum Beispiel in Situationen, in denen optische oder akustische Signale nicht eindeutig wahrgenommen werden (bspw. unübersichtliche Verkehrslage, laute Umgebungsgeräusche). 

Hardwarekompatibilität

Die Apple Watch kann mit jedem aktuellen iPhone (ab iPhone 5) gekoppelt werden. Dabei kommt der energiesparende Bluetooth-LE-Standard (Bluetooth Low Energy) mit einer Datenübertragungsrate von bis zu 1 MBit/s zum Einsatz. 

Magnetisches Ladekabel

Der Akku der Apple Watch kann über ein magnetisches Kabel aufgeladen werden, das einfach an einer Kontaktstelle auf der Rückseite der Uhr aufliegt. 

Das smarte Betriebssystem der Apple Watch: watchOS 

Das Betriebssystem der Apple Watch heißt watchOS und basiert auf iOS. Zentrales Element der Benutzeroberfläche ist der Startbildschirm mit kreisförmig angeordneten Icons, die einen schnellen Zugriff auf die installierten Apps ermöglichen. Seit dem Update auf watchOS 2 können auch Drittanbieter Apple Watch-Anwendungen für den App Store entwickeln. Die aktuelle Version, watchOS 4, erschien im September 2017 und verfügt über neue virtuelle Ziffernblätter und vorinstallierte Applikationen. 

Die nächste Generation: Apple Watch Series 3 und ihre Vorgänger

Seit 2016 ist die zweite Generation der Apple Watch in zwei verschiedenen Produktreihen auf dem Markt erhältlich. Die Apple Watch Series 1 ist mit dem Dual-Core-Prozessor Apple S1P ausgestattet und entspricht sonst im Wesentlichen den Geräten der ersten Generation, während die Apple Watch Series 2 auf dem Dual-Core-Prozessor Apple S2 basiert und über zusätzliche Features wie eine Wasserdichte bis zu 50 Metern Tiefe sowie ein deutlich helleres Display und integriertes GPS verfügt.

Die Apple Watch Series 3 erschien im September 2017 und bietet erstmals zwei verschiedene Modelle - einmal wie bisher mit integriertem GPS und die Neuheit mit LTE-Ausstattung. Die LTE-Funktion ermöglicht Nutzern, das Smartphone daheim zu lassen und trotzdem vernetzt zu sein. Bei beiden Varianten überzeugen vor allem die enorme Leistungssteigerung von ungefähr 70 Prozent sowie der barometrische Sensor, mit dem nun auch Höhenmeter gemessen werden können. 

FAQs: Die häufigsten Fragen zur Apple Watch 

Ist die Apple Watch mit allen Smartphones kompatibel? 

Um die volle Funktionalität der Apple Watch nutzen zu können, muss diese mit einem iPhone 5 oder einem neueren Modell gekoppelt sein. Außerdem muss auf dem Gerät iOS 8.2 oder eine aktuellere Version des Betriebssystems installiert sein. Smartphones anderer Hersteller sind mit der Apple Watch nicht kompatibel. 

Welche Kapazität hat der Akku der Apple Watch? 

Die Geräte der ersten Generation und der Apple Watch Series 1 (2. Generation) verfügen in der 38-mm-Version über einen Akku mit einer Kapazität von 205 mAh. Die 42-mm-Version wird mit einem Akku mit 250 mAh ausgeliefert. In den Geräten der Apple Watch Series 2 (2. Generation) sind entweder Akkus mit 273 mAh (38-mm-Version) oder 334 mAh (42-mm-Version) verbaut. 

Kann das Armband der Apple Watch gewechselt werden? 

Zahlreiche Hersteller bieten verschiedene Schutzhüllen und Armbänder als Zubehör für die Apple Watch an. Unterschiedliche Farben und Materialien garantieren Abwechslung und bieten die Möglichkeit, die eigene Individualität auszudrücken. Der Austausch von passenden Armbändern und Schutzhüllen ist bei der Apple Watch problemlos möglich. 

Fazit: Schick und praktisch – die Apple Watch 

Mit ihrem eleganten Design ist die Apple Watch zweifellos ein besonderer Hingucker an jedem Handgelenk. Für viele iPhone-Besitzer ist sie dennoch mehr als nur ein schickes Accessoire, sondern auch ein überaus praktisches Gadget mit vielen zusätzlichen Funktionen. Gerade Sportlerinnen und Sportler können ihre Performance beim Training oder im Rahmen der Wettkampfvorbereitung mit verschiedenen Tracking-Apps und dem integrierten GPS-Modul der Apple Watch Series 2 analysieren und optimieren. 

Nach oben