JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

+++ Keine Versandkosten ab 29,- € Bestellwert (bei Standard-Lieferung innerhalb Deutschlands)! Nur bis 09.02.16, 24:00 Uhr! +++

Autoradios, Moniceiver

vorherige
  • 1-24 von 162 Ergebnissen
vorherige

Autoradio - Entwicklung auf der Schnellstraße

Können Sie sich an eine Zeit ohne Autoradio erinnern? Die ersten Töne erklangen aus Autoradios in den 20ern. Mittlerweile ist neben der Audio-Qualität auch die Multifunktionsfähigkeit von Autoradios ausschlaggebend. WMA-Kompatibilität, MP3-Unterstützung, USB-Anschluss, AUX-Eingang, Bluetooth und kombiniertes Navi: an ein Autoradio stellen wir hohe Ansprüche. Die Technik-Experten von Conrad halten für Sie Hochleistungsprodukte wie das JVC DIN, Sony-Artikel, Kenwood- oder Pioneer-Autoradios verschiedener Watt parat.

Auf längeren Autofahren singen, anstatt Radio-, CD-, oder USB-Audio zu hören? Wenn Sie kein leidenschaftlicher Musiker sind und Ihr Radio nicht kaputt ist, wird Ihnen das vermutlich nicht einfallen. Im Technologiezeitalter ist das Autoradio eine Selbstverständlichkeit. Vor 100 Jahren waren Autoradios noch nicht einmal auf der Welt. Erst in den 20ern brachen Autohersteller auf die Straße in Richtung Klang- und Media-Erlebnis auf: 1922 wurde das erste Autoradio in einen Ford eingebaut. In Deutschland begann Blaupunkt mit der Autoradio-Produktion in den 50ern. Hersteller wie Philipps schlossen sich dem Trend an. Die Kassetten-Radio-Decks wurden in den 80ern als Radio-CD-Spieler vorgestellt. In den 90ern wurden Autoradios zum ersten Mal mit Navigationssystemen verbunden und Ende der 90er integrierte Blaupunkt ins Autoradio außerdem eine Verknüpfung für Mobiltelefone. Seit den 2000ern sind Autoradios Bluetooth-fähige Multifunktionsgeräte mit AUX-Eingang, WMA-Kompatibilität, MP3-Unterstützung und USB-Schnittstelle. Sony war ein Vorreiter in Sachen Autoradio mit Bluetooth- und USB-Ausstattung. Auch die Integration von DVD-Spielern prägte Sony mit. Kenwood, JVC oder Pioneer setzten bald ebenfalls auf zahlreiche Anschlussmöglichkeiten, so beispielsweise auf Eingänge für Rückfahrsysteme und den Bluetooth-Zugriff auf Mediadateien des Smartphones. In nicht einmal 100 Jahren hat sich das Autoradio von bloßer Radio- und Kassettenberieslung zu einem Audio-Multifunktionsgerät mit USB, Bluetooth und vielen Funktionen mehr entwickelt. Die Entwicklung des Autoradios hat auf der Schnellstraße stattgefunden. Dank der rasanten Entwicklung können Sie im Conrad Online Shop heutzutage Modelle wie das JCV Din, ein Autoradio mit Navi, ein Bluetooth- und USB-fähiges Produkt von Sony oder MP3- und WMA-fähige Artikel von Kenwood und Pioneer bestellen.

Autoradios – Größe und Optik entscheiden über die Kompatibilität

Das wichtigste Kriterium beim Kauf von Autoradios ist die Größe. Wenn Sie das Autoradio einbauen, sollten Sie keine unerfreulichen Überraschungen erleben. Der DIN-Schacht Ihres Wagens muss zum Gerät passen. Überprüfen Sie, ob Ihr Auto einen einfachen oder einen Doppel-DIN-Schacht trägt. Doppel-DIN-Schächte können größere Autoradios aufnehmen, so beispielsweise Radios mit starrem Bildschirm. Einige Autoradios besitzen Sondergrößen und passen nur mit Rahmen in die normierte Öffnung. Bei neueren Pkws ist das Autoradio ab Werk so smart installiert, dass Sie es ohne beträchtlichen Aufwand kaum austauschen können. Bedenken Sie diese Faktoren beim Kauf und orientieren Sie sich bei der Optik farblich idealerweise an der Innenausstattung Ihres Wagens. Ein Tipp: da moderne Autoradios wie die von Sony, Kenwood, JVC und Pioneer Hightech-Geräte mit hoher Funktionsvielfalt sind, können sie schnell die Aufmerksamkeit von Langfingern erregen. Kaufen Sie daher idealerweise ein Autoradio mit Sicherheitscode. Wenn Sie ein Autoradio kaufen möchten, beraten Conrads Technik-Experten Sie gerne mit individuellen Ideen und Autoradio-Test-Ergebnissen. Bestellen Sie Autoradios verschiedener Wattzahl im Conrad Online Shop und begeben Sie sich in Sachen Klang auf Überholspur.

Autoradio mit USB und Bluetooth – Klangvielfalt auf der Überholspur

Ein Autoradio finden Sie mittlerweile für annähernd jedes Budget. Der Funktionsumfang der Geräte hängt aber durchaus vom Preis ab. Extrem preiswerte Discounter-Radios reichen vielleicht für Radioberieselung aus, aber von einem umfangreichen Multimediaangebot kann bei Discounter-Radios in der Regel nicht die Rede sein. Verschiedene Kaufkriterien kommen für das Autoradio in Frage. Conrad kennt die wichtigsten Ideen hinter den einzelnen Autoradio-Funktionen.

  • Wenn Sie das Autoradio nicht als reinen Hörfunkempfänger nutzen, benötigen Sie mindestens ein Autoradio mit CD-, besser noch mit MP3-Player. Seit dem MP3-Boom lösen MP3-Player im Auto den CD-Player Stück für Stück ab. Ein USB-Anschluss für MP3-Dateien auf Sticks oder den Anschluss ans Handy und dessen Audio-Dateien kann ebenso wenig schaden.
  • Sie wollen Ihr Autoradio mit Ihrem Mobiltelefon vernetzen können oder denken über eine Vernetzung mit dem Navi nach? Bluetooth sei Dank ist die Direkt-Vernetzung von Autoradios und mobilen Endgeräten längst möglich. Lassen Sie durch Bluetooth-Verbindung die Freisprechanlage über das Autoradio laufen, navigieren Sie sich per Autoradio oder greifen Sie auf Audiodateien Ihrer mobilen Endgeräte zu.
  • Einen integrierten DVD-Player zum Abruf von Navigationsdaten oder Filmen bieten von Sony über Kenwood bis JVC und Pioneer viele Hersteller. Zusätzliche Displays für die Rücksitze unterhalten Ihre Beifahrer auf längeren Fahrten mit Filmen und ersparen Ihnen idealerweise Genörgel.
  • Achten Sie beim Autoradio-Kauf auf die Watt-Leistung des Modells und die Lautsprecherausgänge, um sich einen Eindruck von der Audio-Klangqualität zu machen. 4 mal 25 Watt sagt beispielsweise aus, dass vier Lautsprecher vorhanden sind und zur selben Zeit mit einer Watt-Leistung von 25 versorgt werden. Der Klangqualität tut auch ein Equalizer gut, der Sie den Klang individuell optimieren lässt.

Beim Online-Kauf eines Autoradios ist bei Conrad Beratung inkl.: wir empfehlen Ihnen gerne Autoradios mit oder ohne MP3, WMA, USB, AUX oder Bluetooth. Teilen Sie uns Ihre Ansprüche mit: wir stellen Ihnen anspruchsgemäß Autoradios wie JVC Din, Pioneer-, Sony- oder Kenwood-Artikel verschiedener Watt vor und kümmern uns um den Versand. Conrad bringt Sie mit Ihrem Wunsch-Produkt auf Überholspur in Sachen Klangvielfalt.