JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

 

Autoradios, Moniceiver

vorherige
  • 1-24 von 144 Ergebnissen
vorherige


Autoradios – Fahrspaß mit Klangerlebnis

Autoradio ist nicht gleich Autoradio – viele neue innovative Markenradios mit tollem Klang und überzeugender Technik wie Bluetooth, USB, Navigation und vielen Features – kurz und präzise erklärt!


 

Welche Autoradios gibt es und wo sind die Unterschiede?

Der schnelle Innovationszyklus bei der Entwicklung und Herstellung von Unterhaltungselektronik zwingt die Hersteller von Autoradios zu immer neueren und leistungsfähigeren Geräten. Der Kunde hat wie so oft die Qual der Wahl, oder positiv ausgedrückt: es gibt für jeden Einsatz eine große Auswahl an Geräten.

1 DIN Format Autoradios

Das Din-Format dient der Identifikation der Schachtgröße, in welcher das Radio eingebaut wird. Vor allem ältere Autos besitzen noch das 1 DIN Format nach der DIN-Norm ISO EN 7736 mit ca. 180mm (B) x 50mm (H).  

1 DIN Format Autoradio

2 DIN Format oder Doppel-DIN Autoradios

Autoradios für einen 2-DIN-Schacht haben die doppelte Höhe der 1 DIN Format Radios, also 180mm x 100mm. Wenn Ihr Auto einen Doppel-DIN Schacht besitzt, Sie aber ein 1 DIN Autoradio einbauen möchten, können Sie das Problem des übermäßigen Platzes mit einer Blende oder einfach einem zweiten Radio lösen.

2 DIN Format Autoradio

Doppel-DIN Moniceiver

Der Begriff Moniceiver setzt sich aus Monitor und Receiver zusammen. Es handelt sich also um ein Doppel-DIN Autoradio mit Bildschirm. Moniceiver liefern viele spannende Zusatzfunktionen, wie zum Beispiel ein Navigationsgerät, einen integrierten DVD-Player oder einen optionalen Anschluss für eine Spielkonsole via AUX-Eingang. Auch eine Rückfahrkamera kann mit dem Bildschirm des Moniceivers verbunden werden.

Doppel-DIN Moniceiver

Moniceiver

Wer nur einen 1 DIN Schacht besitzt, aber trotzdem in den Genuss eines Bildschirms kommen möchte, kann sich diesen Wunsch mit einem Moniceiver Autoradio mit ausfahrbarem Display erfüllen.

Moniceiver


 

Welche besonderen Features gibt es?

Ein Autoradio kann schon lange mehr als nur die Musik eines Radiosenders abspielen. Die Vielfalt an Features der Autoradios unterscheidet sich im Folgenden und ist abhängig von den Bedürfnissen und Wünschen des Nutzers und natürlich auch davon, wie viel Geld ausgegeben werden darf.

Autoradios mit integriertem DAB/DAB+ Tuner

Wer die neueste Technologie sein Eigen nennen möchte, der kommt an einem DAB-Autoradio nicht vorbei. Die Abkürzung DAB steht für „Digital Audio Broadcasting“ und ist die Spitzentechnologie von heute. Mit dieser Technik ist es möglich, von unterwegs über das DAB Radio die persönlichen digitalen Lieblingssender im Nah- und Fernbereich in ungetrübter Qualität zu empfangen. Seit dem Jahr 2011 wurde diese Technik nochmals innovativ verbessert und ist heute unter dem Kürzel DAB+ bekannt.

Bluetooth kompatibles Autoradio

Kabel im Auto sind nicht schön. Sie stören und können beim Fahren sogar hinderlich und gefährlich werden. Um hier Abhilfe schaffen zu können, kommen Autoradios mit Bluetooth Funktion zum Einsatz. Die Bluetooth Funktechnologie vereinfacht die digitale Datenübertragung auf geniale Weise, hat eine Reichweite von 10 bis 15 Metern und ist somit auch in größeren Fahrzeugtypen problemlos möglich. Alle Bluetooth-fähigen Endgeräte können ganz einfach mit dem Bluetooth Autoradio verbunden werden.

Andriod iOS kompatibles Autoradio

Android oder iOS kompatibles Autoradio

Ein Android oder iOS kompatibles Autoradio kommuniziert mit allen Smartphones, die mit dem Android oder iOS Betriebssystem arbeiten. Heutzutage können diese Geräte nicht nur telefonieren, sondern verfügen auch über zahlreiche Applikationen wie MP3-Player, Navigationsgerät und Video-Player. Diese Geräte waren in früheren Zeiten alle als Einzelgeräte im Gebrauch, heute sind sie integriert in einem einzigen Multifunktionsgerät. Das Autoradio ermöglicht daher die einwandfreie Anbindung dieser verschiedenen Funktionen vom Smartphone, zusammengefasst in einem Abspielgerät. Der Nutzer kann so bequem die gesamten Kommunikationsmöglichkeiten seines Smartphones über das Autoradio steuern.

USB-Anschluss und MP3-Wiedergabe

Autoradios mit integriertem USB-Anschluss gelten bereits als Klassiker. Hier lassen sich sämtliche Peripheriegeräte via USB-Stecker anschließen. Über einen USB-Stick kann einfach und sehr komfortabel Musik in sehr guter Tonqualität eingespielt und gehört werden. Damit ist die Zeit für platzraubende CD-Sammlungen und schlecht klingende Musikkassetten endgültig vorbei.

SD-Autoradio

Das besondere an einem SD-Autoradio ist der integrierte SD-Card-Slot. Der auf einer SD Karte gespeicherte Musikinhalt kann mittels Suchfunktion angewählt und in sehr guter Tonqualität abgespielt werden.

Aux-IN-Anschluss

Bei Radiosystemen mit AUX-IN können externe Geräte – auch mit unterschiedlichen Systemen – über den separaten AUX-IN Anschluss angeschlossen und abgespielt werden. Aux-Autoradios waren in der Vergangenheit, als es die heutigen Technologien noch nicht gab, die einzige Möglichkeit externe Geräte im Auto zu nutzen.

Autoradio

Freisprechfunktion im Autoradio

Autoradios mit Bluetooth Freisprechfunktion verfügen über eine fest eingebaute Freisprecheinrichtung. Diese ermöglicht dem Fahrer ein über Bluetooth-Technik gesteuertes Telefonat zu führen. Der Einsatz dieser Radios mit integrierter Freisprecheinrichtung ist sehr zu empfehlen, denn Telefonieren am Steuer ist während der Fahrt, laut Straßenverkehrsordnung in Deutschland, verboten und kann mit empfindlichen Bußgeldern bestraft werden.

DVD- und CD-Laufwerk

Für alle Liebhaber von DVD’s gibt es spezielle DVD-Autoradios zu kaufen. Diese Geräte sind mittlerweile zu moderaten Preisen erhältlich und nicht mehr nur teuren Oberklasse-Fahrzeugen vorbehalten. Eine DVD Nachrüstung bei einer bestehenden Autoradio Anlage ist ohne großen technischen Aufwand möglich.

Autoradio mit Touchscreen-Display

Der Name sagt es schon. Diese Autoradios lassen sich durch einfache Berührung auf dem Bildschirm steuern. In der Regel sind diese Geräte mit vollem Technikpaket, wie Bluetooth, USB Anschluss, Freisprechfunktion sowie SD Kartenslot ausgestattet und erlauben dem Nutzer eine überaus komfortable Bedienung.

Autoradio mit integriertem Navigationssystem

Wer fährt heute noch Auto ohne ein brauchbares Navigationsgerät?
Wer sein Smartphone nicht zur Navigation nutzen möchte, ist mit einem stationär eingebauten Autoradio mit Navi-Funktion gut bedient. Der Markt hält Navi-Autoradios in verschiedenen Preissegmenten bereit, so dass die richtige Wahl nicht schwerfallen sollte. Diese integrierte Navi-Funktion ist von präziser Genauigkeit der Topographie und gibt dem Fahrer optimale Unterstützung beim Auffinden von fremden Zielen. Gute Geräte lassen ein regelmäßiges Update zu – das Kartenmaterial bleibt so immer aktuell.


 

Was muss ich beim Kauf beachten?

Passendes DIN Format wählen

Beim Kauf gilt also darauf zu achten das richtige DIN Format zu wählen. Oder sich im Falle eines 1 DIN Autoradios in einem Doppel-Din Schacht um eine entsprechende Verkleidungen zu kümmern.

Welche Funktionen sind mir wichtig?

Machen Sie sich im Vorfeld darüber Gedanken, welche Funktionen und Features Sie wirklich benötigen. Wenn Sie ihr Autoradio hauptsächlich nur zum Hören der lokalen Radiosender nutzen, brauchen Sie eigentlich keinen weiteren Technik-Schnickschnack. Informieren Sie sich aber auch darüber, ob Sie bei Ihrem Wunsch-Autoradio gegebenenfalls Nachrüsten können.

Wie viel möchte ich ausgeben?

Von 25 € bis 800 € ist alles möglich. Natürlich hängt der Preis auch stark von technischen Funktionen, der Klangqualität und sogar vom Markennamen ab.


 

Welche Hersteller und Marken gibt es?

JVC Kenwood Pioneer SONY renkforce


 

Fazit – So finden Sie Ihr perfektes Klangerlebnis

Vom klassischen Autoradio bis zum Moniceiver mit Touchdisplay und Navigationsgerät können Sie Ihr Auto sehr variabel ausstatten. Legen Sie Wert auf sehr gute Klangqualität, sollten Sie nicht unbedingt das billigste Autoradio wählen. Neueste technische Ausstattungsmerkmale könnten eventuell teuer sein. Autoradios mit solidem Klang, komfortablen Anschlüssen und Funktionen findet man dagegen schon zu günstigen Preisen. Wer sich für ein Autoradio mit integrierter Navi-Funktion entscheidet, sollte darauf achten, dass das Kartenmaterial aktualisiert werden kann.. Und am Ende zählt auch das Design, denn Ihr neues Autoradio sollte nicht nur gut ausgestattet und übersichtlich zu bedienen sein – es sollte Ihnen auch wirklich gefallen – bei Tag und bei Nacht.