JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Der Einplatinencomputer Banana Pi geht auf die chinesische Bildungsinitiative „LeMaker“ zurück. Dabei handelt es sich um ein Team von Anwendern, die die Idee der Open-Source-Community vehement vertreten. Sie haben Einplatinencomputer entwickelt, um den Gedanken „offener Quellcode, Innovation, Bildung und Teilen (Sharing)“ zu verbreiten. Das Projekt ging im Jahr 2014 an den Start. Schon die möglichen, einsetzbaren Betriebssysteme sind Open Source: Es können Android, Ubuntu, Arch Linux, Debian, FreeBSD, Raspbian und andere sein.

Was sind Banana Pi Einplatinen Computer?

Der Einplatinencomputer Banana Pi geht auf die chinesische Bildungsinitiative „LeMaker“ zurück. Dabei handelt es sich um ein Team von Anwendern, die die Idee der Open-Source-Community vehement vertreten. Sie haben Einplatinencomputer entwickelt, um den Gedanken „offener Quellcode, Innovation, Bildung und Teilen (Sharing)“ zu verbreiten. Das Projekt ging im Jahr 2014 an den Start. Schon die möglichen, einsetzbaren Betriebssysteme sind Open Source: Es können Android, Ubuntu, Arch Linux, Debian, FreeBSD, Raspbian und andere sein. Der Prozessor des Banana Pi ist ein ARM Cortex-A7 in einem Allwinner A20, vereint mit einem Grafikprozessor. Das System kann als Plattform benutzt werden, um eigene Projekte zu verwirklichen. 

Ein Einplatinencomputer (englisch SBC für Single-Board Computer) ist ein Computersystem, bei dem alle zum Betrieb nötigen elektronischen Komponenten auf einer einzigen Leiterplatte verbaut sind. Im Normalfall ist das Netzteil separat untergebracht. Diese Rechner werden in vielen Anwendungsgebieten eingesetzt, etwa zu professionellen Zwecken in der Industrie, in elektronisch gesteuerten Gebrauchsgegenständen sowie im Privat- und Hobbybereich oder in WLAN-Routern.

Solche Computer bestehen zumindest aus dem eigentlichen Prozessor, einem Taktgenerator, einer Reset(Rücksetz)-Logik, einem Festspeicher (ROM) für das Betriebssystem und Programmen sowie Ein- oder Ausgabebaugruppen. Damit lassen sich bereits Steuerungen für einfache Abläufe realisieren. Werden die Aufgaben komplexer, kommen weitere Komponenten hinzu, vornehmlich zusätzlicher Arbeitsspeicher (RAM), um Daten zwischenspeichern oder Unterprogramme ausführen zu können. Weitere Elemente können EEPROM- oder Flash-Speicher sein, die veränderliche Parameter speichern und die Werte nach einem Stromausfall wieder bereitstellen können.

Oft werden Einplatinencomputer mit Überwachungsschaltungen versehen, die den Rechner im Falle eines unerwarteten Fehlers in der Stromversorgung oder im Programm in einen zuvor definierten Ausgangszustand zurücksetzen.

Ein Kriterium für die Leistungsfähigkeit der SBC ist die Ausstattung mit GPIOs. Das sind Kontakte für die Allzweckeingabe und -ausgabe (englisch: General Purpose Input/Output), ausgeführt als allgemeiner Kontaktstift an einem integrierten Schaltkreis, dessen Verhalten durch Programmierung frei bestimmbar ist.

Wofür werden Einplatinen Computer eingesetzt?

Das Einsatzspektrum ist beinahe unüberschaubar groß. Die Computer sind beispielsweise verwendbar als:

  • Mini-PC, Server oder Steuerungseinheit mit vielseitigen Erweiterungsmöglichkeiten
  • Netzwerkrouter
  • Steuerung für das Home-Entertainment und die Home-Automatisierung
  • preiswerter Computer für den Bildungsbereich, speziell, um das Programmieren zu erlernen
  • Video Game Emulator
  • Steuerungsmodul für Home Security Kameras

Weiterhin können Einplatinencomputer mit Analog-Digital-Wandlern, Zählerbausteinen, diversen Kommunikationsschnittstellen und anderen speziellen Schaltungen an die jeweilige Anwendung angepasst werden, was vielfältige Einsatzmöglichkeiten bis in den industriellen Bereich eröffnet.

Für einige Banana Pi Einplatinen Computer stehen Datenblätter im Onlineshop von Conrad zum Download bereit.

Welche Banana Pi Einplatinen Computer sind bei Conrad erhältlich?

Der Conrad-Shop bietet Ihnen im Shop-Menü die Filtermöglichkeit nach Preis, Neuheiten und Angeboten (auch mit RoHS), der Filialverfügbarkeit und der Marke.

Unter technischen Gesichtspunkten der Einplatinen-Computer gibt es folgende Einteilung:

Produktkategorie

Allnet Banana Pi:

das Grundmodell.

Allnet Banana Pi Pro:

Upgrade des „Banana Pi“ mit bereits integrierter Grafik, RJ45-LAN-Anschluss, USB- und HDMI-Anschlüssen. Verfügt darüber hinaus über eine SATA-II-Schnittstelle zum Anschluss weiterer Datenträger. Diese PC-Version unterstützt neben allen gängigen Linux-Systemen unter anderem die Betriebssysteme Android, Bananian, Berryboot, openSuse, OpenWRT und BSD System.

Allnet Banana Pi Starter Set WLAN:

Mit diesem Starter-Paket erhalten Sie alles, um direkt in die Welt des Banana Pi einzutauchen. Im Lieferumfang befindet sich neben dem Banana Pi ein hochwertiges Gehäuse, ein Universalnetzteil (inklusive Steckeradapter für mehrere Länder), ein HDMI-Kabel sowie ein Mini-WLAN-Stick.

Banana Pi:

Grundmodelle des Einplatinen-Computer-Systems in verschiedenen Ausstattungen mit Schnittstellen.

Banana Pi 2:

Upgrade des „Banana Pi“ mit verbesserter Grafik, größerem Arbeitsspeicher und weiteren drahtlosen Schnittstellen.

Banana Pi M2+ Starter Set:

Rechner mit Gigabit-LAN, WLAN und Netzteil, HDMI-Kabel, Kühler-Set und Gehäuse sowie einer 16-GB-Speicherkarte, auf der passende Software zusammengestellt ist.

Banana Pi Router:

leistungsfähiger, multimedialer Netzwerkrouter

Arbeitsspeicher

Wählen Sie zwischen 64 Kilobyte (KB), 512 Megabyte oder bis zu 1 oder 2 Gigabyte.

Schnittstellen

Hier steht Ihnen das ganze Portfolio von Computern zur Verfügung, mit dem Daten-, Audio- und Videoverbindungen realisiert werden können: Klinke, Cinch, HDMI, Infrarot, verschiedene USB-Varianten, LAN und/oder WLAN, SATA für zusätzliche Speichermedien bis hin zu microSD-Slots.

Für die Montage der Sets erhalten Sie bei Conrad das passende Profi-Werkzeug.

Die mit „Allnet“ bezeichneten Einplatinen-Computer stammen von der ALLNET GmbH Computersysteme im bayerischen Germering – ein Entwickler und Hersteller vieler Produkte aus den Bereichen Netzwerk, Speichertechnik, Sicherheit und Heim-Automation.

Was ist beim Umgang mit Banana Pi Einplatinen Computern zu beachten?

Benutzen Sie nur zertifizierte Marken-Netzteile, soweit nicht im Lieferumfang enthalten.

Schalten Sie Ihre Entwicklungsumgebung spannungsfrei, bevor Sie daran arbeiten. Das ist zugleich ein Schutz gegen hohe und somit gefährliche Körperströme zum Beispiel durch Netzteile.

Beim Trennen der Versorgungsspannung sind unter Umständen PC-Komponenten betroffen, die nach dem Wiedereinschalten neu eingestellt werden müssen, zum Beispiel Datums- und Uhrzeitanzeigen.

Informieren Sie sich über die kompatiblen Betriebssysteme, besonders, wenn Sie selbst programmieren möchten.

Setzen Sie die gegebenenfalls beiliegenden Kühlkörper ein.

Einige externe Festplatten können von der Platine des Computers mit Strom versorgt werden, hauptsächlich SSD-Festplatten. Bei herkömmlichen Festplatten kann die Leistung der Spannungsversorgung nicht ausreichend sein.

Benutzen Sie geeignetes, intaktes Werkzeug, um die Steckverbinder, Befestigungselemente, Gehäuse, Isolierungen und Anlagen-Bauteile nicht zu beschädigen. Ebenso sollten die Lötanschlüsse der Stecker auf den Platinen frei von mechanischen Spannungen gehalten werden.

Ausgemusterte Einplatinen-Computer gehören in kommunale Sammelstellen und nicht in den Hausmüll.

Nach oben