JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Batteriewächter Baustein Kemo M148A 12 V/DC

Kemo
Rated 3,9 out of 5 by 22 reviewers.
  • 2016-12-05 T06:10:17.581-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_22, tr_22
  • loc_en_US, sid_190095, prod, sort_default
Bestell-Nr.: 190095 - 62
Teile-Nr.: M148A |  EAN: 4024028031484

Batteriewächter 12 V

Technische Daten

Betriebsspannung
12 V/DC
Schaltstrom
10 A (20A + Kühlung)
Ausführung
Baustein
Höhe
40 mm
Ausgangsspannung
12 V/DC
Kategorie
Batteriewächter
Breite
50 mm
Länge
72 mm

Dokumente & Downloads

Konformitätserklärung

Technische Daten

Highlights & Details

Beschreibung

Dieser Akkuwächter schützt Ihre Autobatterie vor Tiefentladung durch rechtzeitiges Abschalten (bei ca. 12 V, ±0,2 V) von Verbrauchern wie Kühlboxen, Heizungen, Radios, Fernsehgeräten usw. Er schaltet automatisch nach Wiederkehr der normalen Spannung wieder ein. Die Abschaltspannung ist einstellbar von ca. 10,4 - 13,3 V, max. 20 A.

Ausstattung

  • LED Funktionskontrolle.
Kunden suchen auch nach
M148A, 4024028031484, kfz-batteriewächter, Kemo, kfz batteriewächter
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.profile.0.profileInfo.b2B}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Rated 5 out of 5 by Batteriewächter Als Ergänzung zu Spacemaxx Die Anforderung: Einschalten weiterer Sitzheizungen erst, wenn Lichtmaschine genug Energie liefert. Ausschalten, auch bei laufendem Motor, wenn die Spannung absinkt. Zündungsplus Klemme 15 könnte man fast als Alternative sehen, aber die Logik vom Batteriewächter ist batterieschonender. An leoleoleo Das kommt mir bekannt vor, hatte ich im Testaufbau auch schon. Das ständige Aus- und Einschalten sollte sich mit dickeren Kabeln (etwa 2,5 Quadrat für 10 Ampere) oder kürzeren Kabeln beheben lassen. Oder man schaltet mit dem Batteriewächter ein Relais, welches eine eigene Leitung und Sicherung zur Batterie hat und/oder legt eine separate (abgesicherte, dünne) Fühlerleitung zur Batterie. Sicherung nahe an der Batterie anbringen. 400mA reichen hierfür aus. Im Zweifel wird der Querschnitt der Masseleitung des Batteriewächters auch doppelt überdimensioniert. Wenn dann keine zuverlässige Funktion zu erkennen ist, ist es ein Fall für die Garantie. Hinweis an alle Vorabtester: Dieses Modul verträgt absolut keine "Überspannung". 15,x Volt und mehr aus einem geregelten Labornetzteil, oder ein Peak nach oben, weil die Last weggenommen wurde und das war es dann. Reparatur unmöglich - Tja das Teil ist vollvergossen. 4 Batteriewächter waren seit 2010 in verschiedenen Fahrzeugen im Dauereinsatz. 2 gingen kaputt. Einige Teile halten Jahre, aber nicht alle. Womöglich war eine gegebene Starthilfe ursächlich für den Ausfall. 1. November 2016
Rated 5 out of 5 by Batteriewächter Schnelle Lieferung , bin sehr zufrieden , ist in meiner Inselanlage bereits im Einsatz. Hätte ich auch schon früher kaufen sollen . 22. Mai 2016
Rated 4 out of 5 by Batteriewächter Kemo148A Funktioniert wie beschrieben einwandfrei. aufgedruckte Einstellwerte stimmen, Hysterese war bei mir (Poti: min, mitte, max) bei 10,4 V abschalten, wieder einschalten bei 11,1 V bei 12,0 V abschalten, wieder einschalten bei 12,8 V bei 13,3 V abschalten, wieder einschalten bei 14,4 V Habe testweise mehrere Stunden 11 Ampere über den Kemo laufen lassen. Die Metallplatte sowie das Gehäuse wurde nur lau...lauwarm also bei der Stromstärke war keinerlei Kühlung notwendig (bei meinem Gerät). Was ich nicht so gut finde, man soll die Bodenplatte nicht auf Masse schrauben, wie soll das gehen im Auto lol...., aber da selbst bei den oben genannten 11 A keine zusätzliche Wärmeabfuhr notwendig ist, kann ich das locker verschmerzen... es lebe die Klebetechnik zur Not tut es auch Kabelbinder. Weiterhin wird vom Kemo die Minusleitung geschaltet, das bedeutet man kann nur schalten, wenn man beides, Plus und Minus vom Verbraucher an den Kemo anschließt,bei fest am Gehäuse verschraubten gehts nicht, da kommt die Masse weiterhin vom Gehäuse. Mit einem einfachen Autorelais 12V am Load angeschlossen, ist das Problem beseitigt,da kann man dann Plus unterbrechen. Fazit: Hauptfunktion (Batteriewächter) prima, ein wenig mehr Nachdenken beim Hersteller bei der Konstruktion (Bodenplatte an Minus, geschaltete Plus oder internes Relais, Einstellpoti oben) wäre sinnvoll.. dennoch ist der Wächter gut, und durchaus brauchbar 3. Januar 2016
Rated 5 out of 5 by batteriewächter ok.Alles bestens 7. November 2015
Rated 4 out of 5 by Batteriewächter Einwandfreie Funktion. Weiter Einstellbereich. Eventuell nachteilig: Die Minusleitung wird geschaltet. Umgehung dieses Nachteils durch nachgeschaltetes Belais, dabei ist auch höhere Strombelastung möglich. 3. Juli 2014
Rated 4 out of 5 by Batteriewächter Einwandfreie Funktion. weiter Einstellbereich. Eventuell nachteilig: Minusleitung wird geschaltet. Mit nachgeschaltetem Relias kann dieser Mangel umgangen werden und gleichzeitig eine höhere Strombelastung erreicht werden. 3. Juli 2014
Rated 1 out of 5 by Kemo Batteriewächter 12 Volt Eine Batterie erholt sich in der Spannung immer um 2-3 Zehntel Volt, das führt aber gleich wieder zum Wiedereinschalten des Geräteausganges.. Hysterese des Gerätes ist also zu gering! Der auszuschaltende Autoradio oder das Autolicht schaltet sich ständig aus und ein und wird auch das Gerät selbst wegen hoher Schaltzahlen kaputt machen. Eigenverbrauch des Gerätes ist sehr gering. nur Befestigung mit maximal Blechschraube 3,2mm wegen des Schraubenkopfdurchmessers möglich 6. November 2013
Rated 4 out of 5 by Kemo Batteriewächter 12 V Baustein 12 V/DC Das Gerät funktioniert sehr gut, es war nur leider nirgends ersichtlich welche ein-ausschalt Toleranz besteht. Und das hätte ich gerne vorher gewusst. 31. August 2013
Rated 5 out of 5 by Herr Entspricht meinen Vorstellungen ganz,,da es sehr klein und handlich ist findet es überall seinen Platz. Der Preis ist völlig ok Sehr empfehlenswert Die Langlebigkeit kann ich noch nicht beurteilen weil ich es erst gerade eingebaut habe,aber da bin ich ohne Sorgen. 29. Mai 2013
Rated 1 out of 5 by einfach grauenvoll Nach ca. einem Jahr in verwendung funktioniert es nicht mehr. Die Batterie wird einfach nicht mehr von den Verbauchern getrennt! 12. Mai 2013
  • 2016-12-05 T06:10:17.581-06:00
  • bvseo_lps, prod_bvrr, vn_prr_5.6
  • cp-1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_22, tr_22
  • loc_en_US, sid_190095, prod, sort_default
vorherige | 2 3 nächste>>