JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.

Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen

Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Produkttests auf der Conrad Community

  • Auschreibung: Hersteller lassen gerne Produkte von der Community testen, da hier echte Menschen die ausgelobten Eigenschaften eines Produktes testen können und hier ihre echte Meinung äußern. Die Hersteller geben dabei besonders zu testenden Kriterien vor.
  • Bewerbungsphase: Interessierte Communitymitglieder bewerben sich mit einer kurzen Vorstellen, wieso sie ein geeigneter Tester für dieses Produkt sind.
  • Testphase: Das Produkt wird von den ausgewählten Testern ausführlich geprüft. Dabei wird der Testprozess in einem Testbericht mit Bild und Text festgehalten.
  • Veröffentlichung: Der Produkttest muss Standardkriterien (Mindestlänge, Bilder & Text, Plausibilität & Nachvollziehbarkeit) erfüllen. Danach erscheint der Test auf der Community und das Test-Fazit auf der Conrad Website.

Die Produkttester können nach erfolgreicher Veröffentlichung ihres Produkttestes das Produkt behalten.

Alle Produkttests finden Sie hier

+

Produkttest Samsung Portable SSD T3

Testfazit Community User "OmmyT"

Mein Fazit: Die T3 ist schick, leicht, handlich, sicher und vor allem schnell.Im ca. zweiwöchigen Test war die T3 täglich und 3 Tage davon sogar im Dauerbetrieb im Einsatz. Sie eignet sich hervorragend für die Verwaltung meiner Dateien, die ich so schnell und einfach auf jedem genutzten Gerät abgleichen kann. Mit dem Verschlüsselungs-Plus - sofern überall nutzbar - sind die Daten dann auch noch sicher gespeichert.Einzig die Qualität des mitgelieferten USB-Kabels lässt zu wünschen übrig. Beim momentanen Preis von ungefähr 350 Euro für die 1TB-Variante hätte ich da ein robusteres Kabel erwartet.Wer genügend Kleingeld im Geldbeutel hat, der macht mit dem Kauf der T3 definitiv keinen Fehler!

Zum ausführlichen Produkttest

Testfazit Community User "Richard_2016"

Ich habe die Festplatte jetzt ca. 1,5 Wochen getestet und will sie auch nicht mehr missen!Eine wirklich kleine, leise und sehr schnelle externe Festplatte, die dazu noch eine Sicherheitsfunktion mitbringt und einem ein sicheres Gefühl gib, wenn man Sie hin und her transportiert. Die Geschwindigkeit von Übertragen und Löschen von Daten überzeugt!Das Design ist neutral gehalten aber prinzipiell ok, könnte aber trotzdem ansprechender sein! Ist allerdings auch Geschmackssache und bei diesem Produkt eigentlich Nebensache.Preis-/Leistungsverhältnis ist meiner Meinung nach etwas unausgeglichen, da die Festplatte um die 370€ kostet und dies für eine Festplatte ein recht stolzer Preis ist.

Zum ausführlichen Produkttest

Testfazit Community User "Femann"

Nachdem ich die SSD nun fast zwei Wochen in Benutzung habe, bin ich weiterhin sowohl von der Größe als auch der Geschwindigkeit begeistert. Allerdings ist und bleibt es auch nur ein externer Speicher, wenn auch ein extrem praktischer. Da Conrad mich glücklicherweise als Produkttester ausgesucht hat, bin ich sehr froh die SSD zu haben und zu benutzen, allerdings sehe ich persönlich das Preis/Leistungs-Verhältnis (wenn man über 350€ ausgeben würde) im Verhältnis zu einer externen HD (1TB kostet ca. 50€-100€) als schwach an.

Zum ausführlichen Produkttest

Testfazit Community User "Holger_p"

Samsung hat bei der Portable SSD T3 vieles richtig gemacht. Die SSD sieht gut aus, ist einfach in der Handhabung und sie ist extrem schnell. Sie legt im Vergleich zu vergleichbaren Produkten anderer Hersteller noch mal ein wenig Geschwindigkeit oben drauf. Das gilt allerdings auch für den Preis, auch der ist recht stolz. Hätte man mich vor dem Test gefragt, ob ich so viel Geld für eine portable SSD ausgeben würde, hätte ich das mit Sicherheit verneint. Jetzt, wo ich sie kennen und schätzen gelernt habe, würde ich das nicht mehr kategorisch sagen. Der Mehrpreis gegenüber normalen SATA-SSDs gleicher Größe ist zwar noch beachtlich, aber das wird sich vermutlich auch noch ein wenig einpendeln, wenn die Nachfrage steigt.Die Verschlüsselungsfunktion der portable SSD T3 funktioniert richtig einfach und sicher. Ohne Eingabe des richtigen Paßwortes gibt die Hardware die eigentliche Datenpartition nicht frei. Ich bin kein Hacker und kann nicht beurteilen, ob es da irgendwelche Schwächen gibt. Mit einem Partitionierer unter Live-Linux hatte ich mal probiert, was man von der Platte zu sehen bekommt und das war nur die schreibgeschützte Partition mit den Eingabeprogrammen. Es ist also keine Software auf dem PC, die nur was versteckt und die man leicht aushebeln könnte.Wo Licht ist, fällt auch Schatten und das ist neben dem hohen Preis das USB-Anschlusskabel. Das hält mit der Qualität der Platte nicht mit, fühlt sich schlecht an und wirkt zerbrechlich. Das dünne Steckerchen liegt schlecht in der Hand. Die portable SSD T3 läßt sich prima in die Hosentasche stecken, beim Kabel habe ich da echte Hemmungen. Es gibt für viele Smartphones wunderschöne Kabel mit Metallsteckern und robustem, dicken Kabelmantel. Ein stabileres Anschlusskabel und eine passende Transporthülle oder Tasche mit Fach für das Kabel wären das i-Tüpfelchen gewesen.Nicht schön, aber diese zu große Hülle für externe Festplatten schützt vor Kratzern und KabelbruchDa man keine 4,5 Sterne vergeben kann, runde ich doch eher auf 4 ab. Der Preis ist halt doch aktuell verglichen mit internen SSDs gleicher Kapazität sehr hoch und Samsung spart für micht nicht nachvollziehbar beim Anschlusskabel. Ich nehme aber an, das sich der Preis im Laufe der Zeit noch nach unten bewegt. Und ein neues USB-C Kabel sowie eine Festplattentasche verschlingen kein Vermögen.

Zum ausführlichen Produkttest

Nach oben