JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

DVB-T2 Receiver TechniSat DigiPal ISIO HD Kartenleser, Aufnahmefunktion, freenet TV-Entschlüsselung (3 Monate gratis), D

TechniSat
DVB-T2 Receiver TechniSat DigiPal ISIO HD Kartenleser, Aufnahmefunktion, freenet TV-Entschlüsselung (3 Monate gratis), Deutscher DVB-T2 Standard (H.265) is rated 4.5 out of 5 by 39.
  • y_2017, m_10, d_22, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_4, tr_35
  • loc_, sid_1455925, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 1455925 - 62
Teile-Nr.: 0000/4931 |  EAN: 4019588049314
149,95 €
(Sie sparen 12,00 €)
137,95 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 24.10 bis 25.10.2017 oder garantiert am nächsten Werktag bei Auswahl der 24h-Express-Lieferung (zzgl. 8,95 Euro) innerhalb 4 Stunden 28 Minuten
24 Monate gesetzl. Gewährleistung
Varianten

Die 48 Monate Langzeit-Garantie - Das Plus an Sicherheit


Bestellen Sie die 48 Monate Langzeit-Garantie bei diesem Produkt für einmalig je

11,00 €

inkl. MwSt.


  • DVB-T2 Receiver
  • Kartenleser, Aufnahmefunktion, freenet TV-Entschlüsselung (3 Monate gratis), Deutscher DVB-T2 Standard (H.265)

TechniSat DigiPal ISIO HD DVB-T2 Receiver

Technische Daten

Kategorie
DVB-T2 Receiver
Besonderheiten
Kartenleser
Aufnahmefunktion
freenet TV-Entschlüsselung (3 Monate gratis)
Deutscher DVB-T2 Standard (H.265)
Aufnahme-Funktion
per USB
Anzahl USB
2 x
Anzahl Kartenleser
1 x
SCART-Anschlüsse
1
Schnittstellen
HDMI™
USB
Kartenleser (SmartCard)
SCART
Farbe
Anthrazit

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • DVB-T2 Receiver
  • Kartenleser, Aufnahmefunktion, freenet TV-Entschlüsselung (3 Monate gratis), Deutscher DVB-T2 Standard (H.265)

Beschreibung

DVB-T2 Receiver mit Irdeto-Entschlüsselungsystem, ISIO-Internetfunktionalität sowie Steuerung per MyTechniSat-App

Ausstattung

  • DVB-T2 H.265: Empfang von DVB-T2 mit H.265/HEVC, unterstützt z.B. in Deutschland
  • DVB-T2 H.264: Empfang von DVB-T2 im H.264 Standard, unterstützt z.B.in Österreich, England, Frankreich, Tschechien, Dänemark oder Schweden
  • DVB-T: Empfang aller freien digitalen TV-Programme in hervorragender Bild- und Tonqualität via Antenne.
  • ISIO Internet-Technologie: Zugriff auf Mediatheken, Online-Videotheken, Apps und HbbTV
  • Made in Germany
  • AutoInstall: Kinderleichte Erstkonfiguration durch verständliche Dialoge direkt am Bildschirm
  • HDTV: Hochauflösendes Fernsehen mit brillanten Farben und beeindruckender Tiefenschärfe (bei Ausstrahlung von HDTV-Programmen)
  • DVRready : Digitale Videorekorderfunktion zur Aufzeichnung von TV- und Radioprogrammen auf einen externen USB-Datenträger
  • Timeshift: Zeitversetztes Fernsehen
  • Irdeto: Integriertes Irdeto-Entschlüsselungssystem für Pay-TV/Pay-Radio
  • Steuerbar mit der MyTechniSat-App

Lieferumfang

  • DigiPal ISIO HD
  • HDMI-Kabel
  • Fernbedienung (inkl. Batterien)
  • Netzteil
  • Bedienungsanleitung
Ähnliche Produkte
Rated 5 out of 5 by from Wechsel von DVBT auf DVBT2 Weil ohnehin ein Wechsel des Gerätes erforderlich, sollte es auch HbbTV können. Und es kann noch mehr. Entdecke die Möglichkeiten! Auch die Bedienung per APP mach Spaß. Eine ideale Ergänzung einer 7.1.-Heimkino-Anlage mit Beamer.
Date published: 2017-10-20
Rated 5 out of 5 by from einfach zu bedienen schneller Anschluss an TV, gutes Bild ,viele Funktionen
Date published: 2017-09-18
Rated 5 out of 5 by from Gutes Gerät, unbedingt gute Antenne dazu kaufen ! Insgesamt ist dieses Gerät sehr gut und empfehlenswert, 5 Sterne (4,5 gibt es nicht) trotz der Schwachstellen. Habe es für meine Eltern gekauft. Viele Sender, alle in HD, werden mit brillantem Bild wiedergegeben. Das OSD-Menü ist intuitiv und übersichtlich gestaltet. Die Sortierung der Sender ist auch unkompliziert und speicherbar. Stiftung Warentest hat es daher zurecht mit "sehr gut" bewertet. Von diesem Gerätetyp gibt es allerdings 4-5 verschiedene Modelle, mit extremen Preisunterschieden. Leider ist es sehr schwer, die Unterschiede herauszulesen. Ich habe eine Version mittlerer Preisklasse genommen, mit 2x USB (z.B. für USB- und WLAN-Stick) und LAN-Anschluß. Ein Mitarbeiter von Conrad hatte mich hier sehr gut beraten, die Unterschiede erklärt. Danke dafür. Antennen müßte ich aber ausprobieren. Es gibt aber auch Nachteile. Die Fernsteuerung ist für Leute mit sehr guter Sehfähigkeit gemacht, die Beschriftungen der Fernsteuerung sind viel zu klein, obwohl Platz vorhanden wäre. Dazu ist der Tastenring mit den Pfeiltasten nicht ergonomisch gestaltet und etwas hakelig, schaltet nicht zuverlässig. Die Lautstärkeregelung ist viel zu fein gerastert, was nervt. Man muß viele Stufen weiterdrücken, bis man eine Lautstärke-Änderung bemerkt. Beschreibung auf Papier gibt es praktisch keine, erst recht nicht zu den ganz wichtigen Themen "Antenne" und "Freischaltung nur online bei Freenet.tv", sowie "Freischaltung der Aufnahmefunktion". Empfehlenswert, ja unbedingt nötig ist auf jeden Fall eine aktive Antenne. Hier gibt es tausend verschiedene Modelle, fast alle mit nur 10db Verstärkung. Ich kann nur sagen, Finger weg davon, erst recht von passiven Antennen, ohne Verstärkung!!! Meine Eltern wohnen nur ca. 10km Luftlinie vom Nürnberger Fernsehturm entfernt, in erhöhter Lage. Die 10db Verstärkung reichen da kaum, das Bild pixelt stark. Bei Conrad entdeckte ich aber auch die Lösung. Es gibt Antennen mit wesentlich mehr Verstärkung. Dort sind auf den Schachteln Verstärkungen und Entfernungen zur Signalquelle aufgedruckt. Ich habe bei Conrad daher eine Antenne mit 38db Verstärkung für eine Reichweite bis 15km gekauft. Diese funktioniert einwandfrei, ist günstig, relativ klein und formschön. Diese Antennen gibt es auch für Entfernungen von 25 und 50km. Die Freischaltung von Freenet.tv war der Horror, kostete mich Stunden meiner Zeit. Im Internet hatte ich die Freischaltung (1 Monat kostenfreie Testphase) gemacht, dann, wie aufgefordert RTL zur Freischaltung gewählt. Angeblich ginge das innerhalb von 30 Minuten, ich hatte es stundenlang probiert, ohne Erfolg. Auch nach mehrmaliger Anforderung der Freischaltung ging gar nichts. Leider gibt es keinerlei Hinweis dazu, worauf ich schließlich selbst kam. Ich habe das Gerät einfach per LAN-Kabel an meine FritzBox angeschlossen. Nach nur etwa 2 Minuten war die Freischaltung erfolgt, ein Firmware-Update wurde auch gleich angeboten, habe ich sogleich aufgespielt. Jetzt läuft der DVB-T2 Empfang einwandfrei, auch bei schlechtem Wetter (Gewitter). Übrigens, die Freischaltung der Aufnahmefunktion muß man auch extra bei freenet.tv durchführen, ist aber kostenfrei. Ansonsten erscheint die Meldung beim Programmieren einer Aufnahme: "Sie haben keine Berechtigung..." Was mich ärgert, ist die Tatsache, daß ich "das Rad neu erfinden" mußte. Eine simple Schnellanleitung (Beiblatt) zum Thema Antenne und Freischaltungen, hätte mir sehr viel Zeit und Recherchen erspart. Fazit: DVB-T2 ist eine günstige Alternative zum teuren Kabel-TV, ohne zwingenden Knebelvertrag. Sat-TV wird in absehbarer Zeit wohl auch nicht mehr kostenfrei empfangbar sein, planen die Privatsender jedenfalls. Für mich selbst werde ich wahrscheinlich auch diesen DVB-T2 Decoder anschaffen. Mit dem sündhaft teuren Kabel-TV habe ich nur Probleme - Signalqualität. Das Signal wurde mit der Zeit immer schlechter, ich kaufte einen Verstärker, der mittlerweile aber auch nicht mehr ausreicht, weil das Kabelnetz ständig erweitert wird. Einige Sender kann ich gar nicht mehr angucken. Dazu kostet mich das reine Digital-Kabelfernsehen Komfort HD (Einzelanschluß Einfamilienhaus), ohne irgendwelche Zusatz-Programmpakete, oder Internet/Telefon stolze 270€ (198€ Grundgebühr plus 72€ HD Komfort-Paket) im Jahr. Alternative: DVB-T2, oder Internet-TV. Ist der Receiver mit dem Internet verbunden, sind auch ein paar Sender hierüber empfangbar. Beim Suchlauf nicht filtern, sondern alles suchen lassen. Hinweis: Es ist nur ein Tuner verbaut. Man kann also nicht ein Programm ansehen und gleichzeitig ein anderes aufnehmen. Dies könnte aber vielleicht bei den sehr teuren Modellen anders sein, ggf. nachfragen. Einen Bug hat die Firmwareversion (zumindest vor dem Update, habe es seitdem nicht mehr getestet) auch noch. Läßt man eine Sendung zur Aufnahme automatisch suchen (Zeitfenster), so wird auch eine Wiederholung mit programmiert.
Date published: 2017-09-03
Rated 5 out of 5 by from Gutes Gerät, unbedingt gute Antenne dazu kaufen ! Insgesamt ist dieses Gerät sehr gut und empfehlenswert, 5 Sterne trotz der Schwachstellen. Habe es für meine Eltern gekauft. Ca. 40 Sender, alle in HD, werden mit brillantem Bild wiedergegeben. Das OSD-Menü ist gut und übersichtlich gestaltet. Stiftung Warentest hatte es daher zurecht mit "sehr gut" bewertet. Von diesem Gerätetyp gibt es allerdings 4-5 verschiedene Modelle, von extrem günstig, bis heftig teuer. Leider ist es sehr schwer, die Unterschiede herauszufinden. Ich habe die Version mittlerer Preisklasse genommen, mit 2x USB (z.B. für USB-Stick und WLAN) und LAN-Anschluß. Ein Mitarbeiter von Conrad hat mich hier sehr gut beraten, die Unterschiede erläutert - danke. Antennen müßte ich aber ausprobieren. Es gibt aber auch Nachteile. Die Fernsteuerung ist für Leute mit sehr guter Sehfähigkeit gemacht, die Beschriftungen der Fernsteuerung sind viel zu klein, obwohl Platz vorhanden wäre. Dazu ist der Tastenring mit den Pfeiltasten nicht ergonomisch gestaltet und hakelig, schaltet nicht zuverlässig. Die Lautstärkeregelung ist viel zu fein gerastert. Man muß viele Stufen weiterdrücken, bis man akustisch eine Lautstärke-Änderung bemerkt. Beschreibung auf Papier gibt es praktisch keine, erst recht nicht zu den ganz wichtigen Themen "Antenne", "Freischaltung bei Freenet.tv" und "Aufnahmefunktion freischalten". Empfehlenswert, ja unbedingt nötig ist auf jeden Fall eine aktive Antenne. Hier gibt es tausend verschiedene Modelle, fast alle mit nur 10db Verstärkung. Ich kann nur sagen, Finger weg davon, erst recht von passiven Antennen, ohne Verstärkung!!! Meine Eltern wohnen nur ca. 10km Luftlinie vom Nürnberger Fernsehturm entfernt, in erhöhter Lage. Die 10db Verstärkung reichen da kaum, das Bild pixelt teilweise. Bei Conrad entdeckte ich aber auch die Lösung. Es gibt Antennen, z.B. von "All 4 One". Dort sind auf den Schachteln Verstärkungen und Entfernungen zur Signalquelle aufgedruckt. Ich habe bei Conrad daher eine Antenne mit 38db Verstärkung für eine Reichweite von 15km gekauft. Diese funktioniert einwandfrei, ist günstig, relativ klein und formschön. Diese Antennen gibt es auch für Entfernungen von 25 und 50km. Die Freischaltung von Freenet.tv war der Horror, kostete mich Stunden meiner Zeit. Im Internet hatte ich die Freischaltung (1 Monat kostenfreie Testphase) gemacht, dann RTL zur Freischaltung gewählt. Angeblich ginge das innerhalb von 30 Minuten, ich hatte es stundenlang probiert, ohne Erfolg. Auch nach mehrmaliger Anforderung der Freischaltung ging gar nichts. Leider gibt es keinerlei Hinweis dazu, worauf ich schließlich selbst kam. Ich habe das Gerät einfach per LAN-Kabel an meine FritzBox angeschlossen. Nach nur etwa 2 Minuten war die Freischaltung erfolgt, ein Firmware-Update wurde auch gleich angeboten, habe ich sogleich draufgespielt. Jetzt läuft der DVB-T2 Empfang einwandfrei, auch bei schlechtem Wetter (Gewitter). Was mich ärgert, ist die Tatsache, daß ich "das Rad neu erfinden" mußte. Eine simple Schnellanleitung (Beiblatt) zum Thema Antenne und Freischaltungen, hätte mir sehr viel Zeit und Recherchen erspart. Hinweis: Die Aufnahmefunktion muß man auch extra bei freenet.tv freischalten, ist kostenfrei. Das Gerät zeigt sonst einen Hinweis über fehlende Berechtigung zur Aufnahme. Was sich viele fragen, auch in keiner Beschreibung steht: Das Gerät hat nur einen Tuner. Es ist also nicht möglich, eine Sendung anzugucken und das Programm eines anderen Senders aufzunehmen. Fazit: DVB-T2 ist eine günstige Alternative zum teuren Kabel-TV, ohne zwingenden Knebelvertrag. Sat-TV wird in absehbarer Zeit auch nicht mehr kostenfrei empfangbar sein, planen die Privatsender jedenfalls. Für mich selbst werde ich auch diesen DVB-T2 Decoder anschaffen. Mit meinem sündhaft teuren Kabel-TV habe ich nur Probleme - Signalqualität. Das Signal wurde immer schlechter, wohl weil das Netz ständig wächst. Ich kaufte irgendwann einen Verstärker, welcher aber mittlerweile auch nicht mehr ausreicht. Einige Sender kann ich nicht mehr angucken. Dazu kostet mich Digital-Kabelfernsehen Komfort HD (Einzelanschluß Einfamilienhaus), ohne irgendwelche Zusatzpakete stolze 270€ (198€+72€) im Jahr. Günstige Alternativen: DVB-T2, oder Internet-TV (von 1&1).
Date published: 2017-09-01
Rated 1 out of 5 by from Absurder Taugleichkeitstest für USB-Aufnahmemedien Unter den mit anderen Aufnahmegeräten (SAT-HD-Receiver und HD-Festplattenrecorder) absolut problemlos laufenden Speichersticks der Hersteller SanDisk, TDK, Trancend, Platinum (Kapazitäten von 32 bis 128 GB) befand sich kaum ein Exemplar, dass mit oder ohne der geräteintern angebotenen Neuformatierung die systemspezifische Tauglichkeitsprüfung bestehen konnte. In der Praxis konnten nur zwei der insgesamt zehn probierten Speichersticks fehlerfrei aufnehmen. Zu diesem Problem gibt es leider nicht ein einziges Wort in der üppigen Bedienungsanleitung (PDF-Handbuch). Es ist mir völlig unverständlich, warum TechniSat trotz meiner wiederholten Anfragen zu diesem Problem sich vielmehr in beharrliches Schweigen hüllt. Eine halbwegs befriedigende Kundenbetreuung geht anders. Ich habe mittlerweile das Vertrauen in die Kunden- und Produktbetreuung von TechniSat verloren. Mein erstes und letztes Gerät von diesem Hersteller.
Date published: 2017-04-24
Rated 1 out of 5 by from Keine HbbTV-Aufnahmefunktion! Ich hatte mir das Gerät zugelegt, weil ich die hier in NRW nicht zu empfangenen Dritten Programme (BR, hr, rbb) via HbbTV sehen und gemäß der generellen Herstellerangabe „Aufnahmefunktion in Verbindung mit einem USB-Speichermedium“ aufnehmen wollte. Jedoch bin ich enttäuscht nicht nur darüber, dass das Gerät nun definitiv keine HbbTV-Sendungen aufnehmen kann, sondern auch deswegen, dass TechniSat es nicht für nötig gehalten hat, dies in seinem blattstarken PDF-Handbuch zu erwähnen. Ich werde mich daher umgehend nach einem anderen Gerät umsehen und diesen Receiver so rasch wie möglich im Netz versteigen.
Date published: 2017-04-20
Rated 5 out of 5 by from eben deutsch auspacken-anschliessen-fertig. einfach toll
Date published: 2017-04-17
Rated 5 out of 5 by from DIGIPAL ISIO HD von Technisat D V B T und D V B T 2 sind nicht vergleichbar.Ein Quantensprung in der Entwicklung.Ein hervorragendes Bild aber der Ton ist etwas schwach.Das läßt sich jedoch durch eine Verbindung mit einem Koaxialkabel zum Surroudreceiver schnell verbessern.
Date published: 2017-04-17
Rated 5 out of 5 by from Sehr gutes Gerät und sehr schnelle Lieferung Siehe oben!
Date published: 2017-04-05
Rated 5 out of 5 by from Super Produkt Mein älteres Zweitgerät wurde in einen aktuellen Fernseher mit USB-Recording und HbbTV verwandelt.
Date published: 2017-03-28
  • y_2017, m_10, d_22, h_19
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_2.0.3
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_4, tr_35
  • loc_, sid_1455925, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben