JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

DVD Klaus Kinski & Werner Herzog FSK: 16

Bestell-Nr.: 1463483 - 62
Teile-Nr.: 501400 |  EAN: 4006680037332
54,99 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferung: 28.11 bis 30.11.2017
Weitere Lieferhinweise
Dieser Artikel hat eine längere Lieferzeit und wird separat geliefert. Lieferung per Express-Service ist leider nicht für dieses Produkt verfügbar.
Ein Versand per Nachnahme ist leider nicht möglich.
  • Exklusiv Edition / 2. Auflage

Klaus Kinski & Werner Herzog

Technische Daten

Erscheinungstermin
02.10.2006
Medientyp
DVD
Anzahl Datenträger
7
Spieldauer
722 min
Darsteller
-> Aguirre Der Zorn Gottes: Klaus Kinski
Helena Rojo
Del Negro
Ruy Guerra
Peter Berling
Cecilia Rivera
Daniel Ades
Edward Roland
Alejandro Chavez
Armando Polanah
Regie
Werner Herzog
Les Blank
Sprache
Deutsch DD 1.0 Mono
FSK
16
Genre
Drama
Abenteuer
Dokumentation
Biografie
Bildformat
1.33:1
Studio
Kinowelt
Bildnorm
SDTV 576i (PAL)
Breite
140 mm
Gewicht
320 g
Höhe
195 mm
Produktionsland
Deutschland / Peru / Großbritannien / USA / Finnland
Tiefe
28 mm
Titel (Filme)
Klaus Kinski & Werner Herzog

Highlights & Details

  • Exklusiv Edition / 2. Auflage

Beschreibung

-> Aguirre, der Zorn Gottes (Deutschland 1972): Peru im 16. Jahrhundert: Eine Gruppe spanischer Eroberer sucht im Amazonasgebiet nach dem sagenhaften Goldland El Dorado. Unterführer Lope de Aguirre (Klaus Kinski) wird mit einem Trupp zur Erkundung und Nahrungssuche ausgesandt. Tagelang quälen sich die Männer mit dem Floß vorwärts. Doch Aguirre denkt gar nicht daran, zum Haupttrupp zurückzukehren, sondern erzwingt eine Rebellion. Sein Ziel ist die Errichtung eines idealen Staates und die Zeugung eines neuen Menschengeschlechts. Größenwahnsinnig erklärt er den spanischen König Philipp II. für abgesetzt und nennt sich selbst den Zorn Gottes. Mit seinen Soldaten lässt er sich flussabwärts treiben. Hunger, Fieber und Indianerüberfälle dezimieren die kleine Truppe Halluzination und Wirklichkeit beginnen sich zu vermischen? -> Fitzcarraldo (Deutschland/Peru 1982): Der exzentrische Brian Sweeney Fitzcarraldo ist von der Idee besessen, mitten in dem unberührten Amazonas-Dschungel ein großes Opernhaus zu bauen. Von den Ersparnissen seiner Freundin, der Bordell-Besitzerin Molly, kauft Fitzcarraldo einen alten Flussdampfer. Damit will er in ein unerschlossenes Kautschukgebiet schippern, um dort das Geld für den Bau zu erwirtschaften. Kautschuk gilt als das Gold des Urwalds. Um die gefährlichen Stromschnellen einer Flussmündung zu umgehen, entwickelt der Besessene einen atemberaubenden Plan: Hunderte von Indios sollen das riesige Schiff über eine unpassierbare Urwaldhöhe transportieren... -> Cobra Verde (Deutschland/Ghana 1987): Der Rinderhirt Cobra Verde (Klaus Kinski) verdingt sich als Verwalter einer Zuckerrohr-Plantage in Brasilien und steigt zum Aufseher über 600 Sklaven auf. Als er die drei Töchter des Gutsherrn schwängert, fällt er in Ungnade. Zur Strafe wird Cobra Verde als Sklavenhändler nach Westafrika geschickt, wo er bald Vizekönig eines Eingeborenen-stammes wird und sein eigenes Heer trainiert. Jetzt will er selbst herrschen... -> Woyzeck (Deutschland 1979): Eine kleine Garnisonsstadt Mitte des 19. Jahrhunderts. Der Offiziersbursche Woyzeck (Klaus Kinski) verdient mit allerlei Nebentätigkeiten etwas Geld, um Marie und sein uneheliches Kind zu ernähren. Doch dann betrügt ihn Marie mit einem Major. Woyzecks Eifersucht und Verzweiflung sind grenzenlos... -> Mein liebster Feind (Deutschland/GB/USA/Finnland 1999): Mein liebster Feind ist eine faszinierende Dokumentation, in der Regisseur Werner Herzog über seine Hassliebe zu dem ebenso genialen wie exzentrischen Schauspieler Klaus Kinski spricht. Im Mittelpunkt steht Herzogs Reise nach Peru, wo er die Drehorte seiner berühmtesten Filme Fitzcarraldo und Aguirre, der Zorn Gottes aufsucht. Anhand zahlreicher Filmausschnitte, Archivaufnahmen und Gesprächen mit Kollegen und Zeitzeugen schildert Werner Herzog seine Motivation, mit Kinski zu arbeiten und lässt gemeinsame Erlebnisse Revue passieren. -> Die Last der Träume (USA 1982): 90 Minuten Dokumentation über die Dreharbeiten zu Fitzcarraldo mit seltenen Aufnahmen von Mick Jagger und Jason Robards aus der ersten Phase der Dreharbeiten, die nicht in Fitzcarraldo enthalten sind.

Lieferumfang

  • 7x DVD-9
Optionales Zubehör (1)
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Nach oben