JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}


 

 

Endoskope

Mit einem Endoskop lassen sich Rohre, Hohlräume und andere schwer zugängliche Stellen über eine Kamera untersuchen und Defekte oder Verstopfungen finden. 

Endoskope sind ideal, wenn man Verstopfungen oder Defekte in Wasserrohren oder Abwasserleitungen sucht. Auch im KFZ-Bereich leisten Endoskope wertvolle Dienste.
Endoskope sollten natürlich wasserdicht sein und einen langen Schwanenhals haben. Beim Kauf gibt es aber noch mehr zu beachten.
 


 

Was ist ein Endoskop?

Mit einem Endoskop kann über eine Kamera, die an einem Schwanenhals befestigt ist, ein Bild an einen Monitor übertragen werden.

Info
Ursprünglich wurden Endoskope für den medizinischen Bereich entwickelt, um minimal-invasive Eingriffe oder Diagnosen durchführen zu können.

Mit einem Endoskop lassen sich Bilder von schwer zugänglichen, engen Stellen wie zum Beispiel im Inneren von Rohren oder im KFZ-Bereich machen. Die meisten Endoskope haben wasserdichte Kameras, sodass problemlos Bilder von nassen oder feuchten Stellen übertragbar sind. Gute Endoskope sind modular aufgebaut, und bieten auch die Möglichkeit die Kamera gegen einen Spiegel oder einen Greifer auszutauschen.

Endoskop


Welche Typen von Endoskopen gibt es?

Endoskope gibt es in verschiedenen Varianten und Preiskategorien. Höherwertige Geräte werden vor allem im Handwerk eingesetzt und bieten bessere Bilder und mehr Funktionen und Flexibilität. Sie sind modular aufgebaut, sodass sich Schwanenhals und Kamera austauschen lassen. Die meisten Endoskope verfügen über einen TFT-Bildschirm. Auf diesen wird das Bild der Kamera, die auf der Spitze des Schwanenhalses sitzt, übertragen. Professionelle Endoskope können ihr Bild auch auf einen externen Monitor oder einen Rekorder übertragen sowie das Bild auf SD-Karte speichern.


 

Kaufkriterien für Endoskope – Worauf muss beim Kauf geachtet werden?

Wie immer kommt es darauf an, wie intensiv das Endoskop genutzt wird und welche Funktionen es mitbringen soll. Das hängt wiederum davon ab, ob man das Endoskop als Hobby-Handwerker benutzt oder für den Beruf braucht.

Privater Einsatz

  • TFT-Monitor nicht zu klein, damit das Bild erkennbar ist.
  • LED-Beleuchtung.
  • Soll das Endoskop auch zum Greifen verwendet werden? Dann ist Zubehör notwendig.
  • Soll das Endoskop Videobilder anzeigen und eventuell auch Fotos erstellen können?
  • Spritzwassergeschützt, besser wasserdicht.

Professioneller Einsatz

  • Großer TFT-Monitor, mit möglichst hoher Auflösung
  • Übertragungsmöglichkeit an externen Monitor oder Rekorder
  • Aufnahmefunktion
  • Möglichst gute LED-Beleuchtung, eventuell dimmbar
  • Langer Schwanenhals
  • Aufsätze für Schwanenhals zum Greifen, Spiegel und anderes Zubehör
  • Optionale Reichweitenverlängerung berücksichtigen
  • Wifi-Unterstützung, durch längere Übertragung
  • Bei Wifi-Unterstützung sollte WPA2 unterstützt werden
  • Speichermöglichkeiten auf SD-Karten
  • Video- und Fotounterstützung
  • Zoombar, mit optischer Vergrößerung
  • Säurebeständigkeit
  • Wasserdicht
  • Eventuell Apps für Smartphones und Tablets zur Bildübertragung
  • Fokussiermöglichkeit für Kamera
  • Audio-Funktion, wenn notwendig


 

Spezialfunktionen verstehen

Beim Endoskop-Kauf stoßen Kunden sehr häufig auf spezielle Funktionen. Diese müssen für den Kauf zumindest in Grundzügen verstanden werden, um das optimale Gerät zu finden. Vor allem die Darstellungstechnik und Speichermöglichkeiten spielen hier eine wichtige Rolle.

Technik Einsatzgebiet
Säurebeständigkeit Im KFZ-Bereich kann sich in Motoren Säure befinden, zum Beispiel von der Batterie. Hier sollte die Kamera säurebeständig sein.
Fokussierbarkeit Die Kamera ist in der Lage bestimmte Bereich zu fokussieren, also scharf zu stellen.
Zoombarkeit Die Kamera kann die Aufnahme heran zoomen, ebenso wie herkömmliche digitale Kameras.
Video- und Foto-Unterstützung Die Kamera zeigt nicht nur ein Video an, sondern kann auch Bilder aufnehmen.
Speichermöglichkeit

Die Kamera kann die Aufnahme auf einer SD-Karte speichern.

Aufnahmemöglichkeit Die Kamera kann die Aufnahme an einen externen Monitor senden und das Video aufnehmen.


 

Diese Hersteller und Marken gibt es

Bekannte Marken für Endoskope sind Bosch, Extech, Basetech, Voltcraft, dnt und Laserliner.

Endoskope Hersteller Marken


 

Fazit: So kaufen Sie das beste Endoskop

Bei einem Endoskop sollte der Schwanenhals möglichst lang sein für einen maximalen Einsatzradius. Außerdem sollte die Möglichkeit bestehen, an der Kamera noch Zubehör anzubringen, zum Beispiel einen Spiegel oder Greifer. Das Gerät sollte die Videos entweder auf einen externen Monitor übertragen oder sogar auf einer SD-Karte speichern können.

Für den professionellen Einsatz ist das Erstellen von Fotos zusätzlich zur Videoaufnahme nahezu unerlässlich. Reicht die Länge des Schwanenhalses nicht aus, sollte sich dieser verlängern lassen. Gute Kameras bieten darüber hinaus die Möglichkeit, das Bild auf dem Monitor zu rotieren. Das erhöht den Überblick, vor allem in engen und gewundenen Hohlräumen.