Sind Sie Geschäftskunde?
Diese Einstellung passt das Produktsortiment und die Preise an Ihre Bedürfnisse an.
Ja
Nein

Ratgeber

Feinwaagen » Präziser als herkömmliche Waagen

Feinwaagen werden immer dann eingesetzt, wenn die Genauigkeit einer herkömmlichen Waage nicht ausreichend ist. Verwendet werden die Präzisionswaagen zum Beispiel in Laboren, um Stoffe auf das Milligramm exakt abzumessen. In unserem Ratgeber erfahren Sie, wo Feinwaagen eingesetzt werden und worauf Sie beim Kauf achten sollten.



Einsatzgebiete von Feinwaagen

Eine gute Waage kann Gewichte bis auf das Gramm bestimmen, eine Feinwaage arbeitet jedoch viel genauer. Je nach Modell wird eine Genauigkeit von 0,01g bis 0,001g erreicht. Die moderne Pharmazie käme ohne Feinwaagen kaum aus. Bereits eine Abweichung von einem Milligramm kann bei verschiedenen Wirkstoffen verheerende Folgen haben. Laborwaagen beispielsweise arbeiten so präzise, dass selbst in geschlossenen Räumen ein Windschutz installiert werden muss, damit ein Luftzug nicht das Messergebnis verfälscht. 

Feinwaagen werden auch von Juwelieren und Goldschmieden verwendet, um das Gewicht von Edelmetallen oder Edelsteinen zu bestimmen. Der Feingehalt von Gold zum Beispiel hat entscheidenden Einfluss auf den Wert eines Schmuckstücks und wird daher mit einer speziellen Goldwaage gemessen. 

Mithilfe einer Briefwaage können Logistikdienstleister Briefe und Wurfsendungen wiegen und anhand der gemessenen Werte die anfallenden Beförderungskosten berechnen. Auch in Küchen haben Feinwaagen einen festen Platz. Die falsche Menge an Zutaten kann das komplette Gericht unwiderruflich verderben. Damit das nicht passiert, wird mithilfe einer Küchenwaage alles ganz genau abgewogen.



Wie funktioniert eine Feinwaage?

Feinwaagen sind als Analog- oder Digitalwaagen ausgeführt, wobei digitale Modelle in der Regel eine höhere Genauigkeit bieten. 

Die Funktionsweise einer digitalen Feinwaage unterscheidet sich von der einer konventionellen Waage. Eine normale Waage arbeitet in der Regel mit Federn oder Wägezellen, wohingegen eine digitale Feinwaage das Prinzip der elektromagnetischen Kraftkompensation nutzt.

Wenn die Feinwaage mit einem Gewicht beaufschlagt wird, baut sich im Inneren ein Drehmoment auf. Mithilfe von Strom wird anschließend durch eine Spule ein Gegendrehmoment aufgebaut. Die Veränderung des durch die Spule fließenden Stroms kann ausgewertet und in einen Gewichtswert umgerechnet werden.



Was gilt es beim Kauf einer Feinwaage zu berücksichtigen?

Wenn Sie eine Feinwaage kaufen möchten, sollten Sie einige Punkte berücksichtigen. Im Handel finden Sie kompakte und batteriebetriebene Feinwaagen, häufig auch Taschenwaagen genannt, schon ab etwa 10 Euro. Für die mobile Nutzung sind diese Geräte häufig ausreichend. Eine Feingrammwaage für den professionellen Einsatz ist deutlich kostspieliger, bietet aber auch eine höhere Präzision. Wichtig ist in jedem Fall ein zum Verwendungszweck passender Wägebereich. In unserem Sortiment finden Sie Feinwaagen, die bis 100 Gramm oder bis mehrere Kilogramm belastbar sind.  

Ebenfalls von großer Bedeutung ist die Genauigkeit der Waage. Für viele Anwendungen ist eine Messgenauigkeit von 0,01 Gramm ausreichend, für hochpräzise Messungen sind dagegen Geräte erforderlich, die bis 0,001 Gramm genau messen. Für eine Verwendung im medizinischen Bereich oder wenn die Waage in Kontakt mit Lebensmitteln kommt, ist ein Gehäuse aus leicht zu reinigendem und desinfizierbaren Edelstahl vorzuziehen.

Achten Sie auf ein großes Display, das eine gute Ablesbarkeit bietet. In einigen Bereichen kann es nötig sein, dass die Waage nach einer bestimmten Norm wie DAkkS kalibriert ist. Einige Tischwaagen haben weitere praktische Funktionen und ermöglichen beispielsweise eine Anbindung an den Computer. Die ermittelten Daten können dann direkt auf dem PC weiterverarbeitet werden.



Feinwaagen richtig bedienen

Damit eine präzise Feinwaage auch wirklich exakt misst, muss sie richtig behandelt werden. Denn im Vergleich zu einer Küchenwaage, bei der ein paar Zuckerkristalle mehr oder weniger keine Rolle bei der Gewichtsanzeige spielen, reagieren Feinwaagen diesbezüglich mit deutlichen Schwankungen im Messergebnis. Da Feinwaagen aber auch auf äußere Einflüsse extrem sensibel reagieren, muss man sie sehr vorsichtig behandeln und beim Wiegevorgang bestimmte Vorkehrungen treffen. Unser Praxistipp verrät Ihnen mehr.

Unser Praxistipp: Umwelteinflüsse ausschließen und Handschuhe bei der Arbeit tragen!

Eine Feinwaage arbeitet sehr genau. Ein Luftzug, Staub oder ein Fingerabdruck können das Messergebnis bereits beeinträchtigen. Wenn besonders präzise Messungen gefordert sind, sollten Sie möglichst bei geschlossenen Fenstern und mit installiertem Windschutz arbeiten. Zusätzlich empfiehlt sich das Tragen von Handschuhen, während die Feinwaage genutzt wird. 



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Feinwaagen

Was ist eine Mikrowaage? 

Eine Mikrowaage arbeitet noch genauer als eine Feinwaage. Mit einer solchen Waage können Werte bis zu 1µg zuverlässig gemessen werden. Zum Einsatz kommen Mikrowaagen hauptsächlich in Laboren, wo sie dazu dienen, chemische Massen zu messen. Um einer Verfälschung der Messergebnisse entgegenzuwirken, sind viele Mikrowaagen mit einem Ionisator ausgestattet, der elektrostatisch aufgeladenes Messgut entlädt. 

 

Wie funktioniert eine Wägezelle?

Eine Wägezelle besteht aus einem Federkörper, der gewöhnlich aus Stahl oder Aluminium gefertigt ist. Auf dem Federkörper werden sogenannte Dehnungsmessstreifen angebracht. Wird der Federkörper mit einem Gewicht belastet, biegt er sich minimal durch und federt ohne Gewicht wieder in seine Ausgangsposition zurück. Diese geringfügige Verformung wird von den Dehnungsmessstreifen erfasst und kann von der Auswerteelektronik in einen Gewichtswert umgerechnet werden. 

 

Wann benötige ich eine geeichte Waage?

Das Gesetz sieht verschiedene Anwendungsfälle vor, bei denen eine geeichte Waage erforderlich ist. Dazu gehören unter anderem der Verkauf von Waren nach Gewicht, die Berechnung von Gebühren nach Gewicht und das Wiegen von Fahrzeugen. Darüber hinaus ist eine geeichte Waage bei der Bestimmung des Körpergewichts für medizinische Zwecke, der Herstellung und Dosierung von Arzneimitteln sowie der Herstellung und Kontrolle von Fertigpackungen nötig.

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen