Wählen Sie Geschäftskunde oder Privatkunde, um Preise ohne oder mit Mehrwertsteuer zu sehen.
Geschäftskunde
Privatkunde

Video-Türsprechanlagen für 3-Familienhäuser

Video-Türsprechanlagen für 3-Familienhäuser bieten höchsten Komfort: Über den Monitor der Innenstation können die Bewohner des Hauses sehen, wer vor der Tür steht, per Sprechanlage können sie mit der Person kommunizieren und auf Knopfdruck den elektrischen Türöffner betätigen. All das funktioniert bei vielen Modellen sogar bequem über das Smartphone.
 



Arten von Video-Türsprechanlagen im Überblick

Moderne Klingelanlagen mit Kamera-Funktion haben bereits in vielen Büro-, Gewerbe- und Privathaushalten Einzug gehalten. Insbesondere in Mehrfamilienhäusern erweisen sich Video-Sprechanlagen als vorteilhaft: Ein Blick auf den Monitor genügt, um herauszufinden, wer vor der Tür steht. Während Audio-Signale in beide Richtungen ausgegeben werden, erfolgt die Übertragung des Video-Signals in der Regel nur in eine Richtung: von der Kamera an der Außenstation zum Monitor an der Innenstation.

Video-Türsprechanlagen gibt es in verschiedenen Varianten: Neben drahtgebundenen Türsprechanlagen sind Funk-Sprechanlagen und IP-Video-Türsprechanlagen erhältlich, wobei geeignete Modelle für Ein- und Mehrfamilienhäuser zur Auswahl stehen. Bei einer Kamera-Türsprechanlage für 3 Familien erhalten Sie neben der Außenstation für jede Wohneinheit eine separate Innenstation in einem Komplettset.

Türsprechanlagen mit Video-Funktion, die für den Anschluss über Kabel beziehungsweise Draht vorgesehen sind, werden per Kabel mit Energie versorgt. Die Drahtverbindung ist im Vergleich zu anderen Varianten störungssicher. Wenn Sie beabsichtigen, eine alte Klingel gegen eine Video-Türklingel-Anlage auszutauschen, sollten Sie bei der Montage auf die Anzahl vorhandener Drähte achten. Es gibt Modelle, die mit der 2-Draht-Technik ausgestattet sind – hier ist die Montage relativ unkompliziert, da die meisten herkömmlichen Klingeln zwei Drähte aufweisen. Daneben gibt es aber auch Modelle mit zusätzlichen Drähten.

Bei Funk-Türsprechanlagen für 3-Familienhäuser ist nur ein geringer Installationsaufwand erforderlich. Hier sollten Sie jedoch sicherstellen, dass bei allen drei Wohneinheiten für eine reibungslose Funkverbindung gesorgt ist, damit die Türsprechanlage mit Video problemlos funktioniert.

IP-Sprechanlagen werden über LAN-Anschluss beziehungsweise WLAN verbunden. Die "smarten" Varianten klassischer Türsprechanlagen bieten besonders hohen Komfort und erlauben sogar die Bedienung über eine Smartphone-App. Wenn jemand die Türklingel betätigt, müssen Sie nicht einmal zur Innenstation gehen, um zu überprüfen, wer vor der Tür steht, oder um den Türöffner zu aktivieren. Smart Home leicht gemacht. Auch eine Sprechverbindung ist möglich. Zudem können Sie bei Bedarf von unterwegs auf die Kamera Ihrer Kamera-Türsprechanlage zugreifen und den Eingangsbereich im Blick behalten. Mitunter ist es möglich, solche Sprechanlagen mit einem Festnetztelefon zu koppeln.



Vorteile von Gegensprechanlagen mit Video-Funktion 

Egal, ob Einfamilienhaus oder Mehrfamilienhaus: Eine simple Klingel mit Türöffner war lange Standard, wird heute aber zunehmend von Systemen mit höherer Funktionalität abgelöst. Möchten Sie von modernen Sicherheits- und Komfort-Features in Ihrem 3-Familienhaus profitieren, ist eine Türklingel mit komfortabler Sprechanlage und Kamera womöglich genau das Richtige für Sie.
 

  • Unkomplizierte Montage: Viele Modelle (beispielsweise Gegensprechanlagen mit Funk oder IP-Türsprechanlagen mit WLAN) sind einfach zu installieren. Bei kabelgebundenen Modellen sollten Sie fachkundige Unterstützung beim Einbau in Anspruch nehmen. Den meisten Systemen liegt eine detaillierte Anschlussskizze bei, die Hilfestellung für die Installation bietet.

  • Großes Angebot: Die große Auswahl an Video-Sprechanlagen sorgt dafür, dass Sie für jedes Haus das richtige Modell finden. Auch speziell für Mehrfamilienhäuser mit drei Wohnungen beziehungsweise Wohnbereichen gibt es eigens konzipierte Komplettsets. Es gibt Türsprechanlagen, die für Unterputz oder Aufputz geeignet sind und Sie haben die Wahl aus verschiedenen Oberflächenmaterialien wie etwa Edelstahl, Glas oder Kunststoff.

  • Komfort-Features: Nützliche Funktionen wie die Steuerung via Smartphone-App ersparen Ihnen viele unnütze Wege zur Tür bei unerwünschtem Besuch. Auch über die Innenstation können Sie Gespräche führen, ohne die Tür gleich öffnen zu müssen.


Wichtiges beim Kauf von Video-Türsprechanlagen für Mehrfamilienhäuser

Wenn Sie eine Video-Türsprechanlage für ein 3-Familienhaus kaufen möchten, sollten Sie diese Kriterien berücksichtigen:
 

Anschluss: In unserem Onlineshop finden Sie spezielle Türsprechanlagen mit Kameras für 3-Familienhäuser. Die Modelle sind draht- beziehungsweise kabelgebunden. Achten Sie beim Kauf auf die Anzahl der Anschlussadern. Neben Video-Türsprechanlagen mit 2-Draht-Technik werden auch Sprechanlagen mit 4 oder 8 Anschlussadern angeboten.
 

Innenstation: Komfort-Features an der Innenstation des Geräts erleichtern die Handhabung. Neben einem gut lesbaren und einfach zu bedienenden Touchscreen sind individuelle Einstellungsmöglichkeiten des Tons und der Lautstärke der Türklingel, Uhrzeit, Datum und Sprache empfehlenswert. Auch die Türöffner-Funktion sollte schnell und leicht zu bedienen sein. Einige Modelle sind mit einem mobilen Innenteil erhältlich, das mehr Flexibilität bei der Verwendung ermöglicht. Verfügt die Video-Gegensprechanlage über eine Intercom-Funktion, ist eine interne Kommunikation zwischen mehreren Innenstationen möglich.
 

Anzahl der Teilnehmer: In einem Einfamilienhaus genügt ein Teilnehmer, in einem Haus mit 3 Wohneinheiten wird für jede davon eine eigene Innenstation benötigt. Die speziell für 3 Wohneinheiten konzipierten Sprechanlagen erhalten Sie mit der entsprechenden Anzahl an Inneneinheiten. Die Außenstation ist ebenfalls auf die Verwendung in einem 3-Familienhaus angepasst und mit drei Klingeln ausgestattet, so dass der Besuch nur bei der gewünschten Wohneinheit klingelt.


Stromversorgung: Die Video-Türstationen für 3-Familienhäuser aus unserem Onlineshop sind netzbetrieben.

Kamera: Eine hochwertige HD-Kamera liefert gute Bilder auf der Video-Innenstation, mit integrierter Infrarot-Nachtsicht-Funktion auch bei Nacht. So können Sie bei Dunkelheit erkennen, wer vor der Haustür steht. Eine automatische Aufnahmefunktion, die mit der Aufzeichnung beginnt, sobald sich etwas ereignet, kann ebenfalls vorteilhaft sein. Oftmals ist hierfür ein Steckplatz für eine SD-Karte integriert.

 

Aufputz- oder Unterputz-Montage: Sowohl die Innen- als auch die Außenstation des Geräts können je nach ausgewähltem Modell Unterputz oder Aufputz montiert werden. Welche Variante die bessere ist, ist von Fall zu Fall unterschiedlich und hängt von den individuellen Gegebenheiten vor Ort ab.
 

Material der Türstation (außen und innen): Die Außenstation sollte wetterfest und gegen Spritzwasser geschützt sein, da sich die Außeneinheit üblicherweise draußen befindet und nicht in jedem Fall ein Überdachungsschutz möglich ist. Regen, direkte Sonneneinstrahlung und Temperaturschwankungen dürfen nicht zu einem Ausfall der Anlage führen.

Daneben gilt es darauf zu achten, dass die Video-Türsprechanlage die von Ihnen gewünschten Features mitbringt, beispielsweise eine Anbindung an den WLAN-Router zur Integration ins Smart Home zulässt oder besondere Schutztechnologien bietet.



Unser Tipp: Video-Türsprechanlagen für mehr Sicherheit

Eine Türsprechanlage mit Kamera sorgt in einem 3-Familienhaus für ein höheres Maß an Sicherheit. Wenn jemand vor der Haustür steht und auf die Türklingel drückt, können Sie auf dem Monitor der Inneneinheit oder bei WLAN-Gegensprechanlagen sogar auf Ihrem Smartphone überprüfen, wer der Besucher ist. Mit Unbekannten können Sie über die Video-Türsprechanlage ins Gespräch kommen und den Grund für den Besuch abklären, bevor Sie die Tür zum Haus öffnen.



FAQ – häufig gestellte Fragen zu Video-Türsprechanlagen für 3-Familienhäuser

Kann eine drahtgebundene Video-Türsprechanlage ohne Fachwissen montiert werden?

Bei drahtgebundenen Türsprechanlagen, egal ob mit oder ohne Kamera, sollten Sie für die Installation Fachleute hinzuziehen. Entscheiden Sie sich für eine IP-Türsprechanlage oder eine Funk-Sprechanlage, können Sie das Gerät eventuell auch selbst installieren und in Betrieb nehmen.


Wie sollte die Kamera positioniert werden?

Ist die Kamera direkt in der Außenstation, also der Türklingel-Anlage, integriert, dann ist darauf zu achten, dass sich das gesamte Konstrukt in einer Höhe befindet, die komfortabel für große und kleine Besucher zu erreichen ist und gleichzeitig ein aussagekräftiges Videobild zulässt. Eine Höhe zwischen 1,2 und 1,5 m ist ratsam. Mitunter gibt es zusätzliche Kameras, die Sie flexibel platzieren können, um weitere Blickwinkel zu erhalten. Vermeiden Sie, wenn möglich, Gegenlicht von Laternen und anderen Lichtquellen.

Conrad Electronic SE benötigt für einzelne Datennutzungen Ihre Einwilligung, um die Funktion der Website zu gewährleisten und Ihnen unter anderem Informationen zu Ihren Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf "Zustimmen" geben Sie Ihre Einwilligung dazu. Ausführliche Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen