JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Funk-Wetterstation Davis Instruments Vantage Vue DAV-6250EU

Davis Instruments
Funk-Wetterstation Davis Instruments Vantage Vue DAV-6250EU is rated 4.1 out of 5 by 15.
  • y_2017, m_7, d_27, h_22
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_15
  • loc_, sid_672549, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Bestell-Nr.: 672549 - 62
Teile-Nr.: DAV-6250EU |  EAN: 11698009169
  • Funk-Wetterstation Davis Instruments Vantage Vue DAV-6250EU
439,00 €
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Online verfügbar Lieferung: 18.08 bis 19.08.2017 oder garantiert am nächsten Werktag bei Auswahl der 24h-Express-Lieferung (zzgl. 8,95 Euro) innerhalb 47 Minuten
  • Solar-Außensensor mit Stützbatterie
  • Weather Center Schaltfläche
  • Grafische Darstellung des Wettertrends

Funk-Wetterstation Vantage Vue

Technische Daten

  • Kompassrose: 22,5 °, 16 Kompassrichtungen
  • Niederschlagsrate: 0 bis 1016 mm/hr
  • Außen-Temperaturindex: -40 bis +74 °C
  • Außentaupunkt: -76 bis +54 °C
Abm. Basisstation
191 x 184 x 76 mm
Abm. Sensor
200 x 300 x 150 mm
Max. Anzahl Sensoren
8
Funktionen
Innentemperatur
Außentemperatur
Außenluftfeuchte
Innenluftfeuchte
MAX-/MIN-Werte
Quarz-Uhr
Außenluftfeuchte
0 bis 100 %
Außentemperatur
-40 bis +65 °C
Innenluftfeuchte
0 bis 100 %
Innentemperatur
0 bis 60 °C
Luftdruck
410 bis 820 mm Hg, 540 bis 1100 mb, 540 bis 1100 hPa
Niederschlag
0 bis 6553 mm
Windgeschwindigkeit
1 bis 80 m/s, 3 bis 290 km/h
300 m
Spannungsversorgung Sensor
Typ CR123, inkl.
Spannungsversorgung Station
Baby-Batterie (3x), bitte separat bestellen
Kategorie
Funk-Wetterstation
Anzeige
digital
Ziffernblatt-/Displayfarbe
Grün-Grau

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Solar-Außensensor mit Stützbatterie
  • Weather Center Schaltfläche
  • Grafische Darstellung des Wettertrends

Beschreibung

Durch das in sich geschlossene System der Außensensoren ist die kleinste der Vantage-Wetterstationen äußerst leicht in wenigen Minuten zu installieren. Sie liefert alle für den Hausgebrauch oder Bildungswesen wichtigen Wetterdaten. Sie ist auch mit der innovativen Weather Center
Schaltfläche ausgestattet, die zusätzliche Daten über Wetter-Variablen für heute und die letzten 25 Tage anzeigt.

Ausstattung

  • Quarz-Uhr
  • 12/24 h-Anzeige
  • Taupunkt
  • 5 Wettervorhersagesymbole
  • 9 Mondphasensymbole
  • Sonnenauf- und Untergang
  • Grafische Darstellung des Wettertrends
  • 22 Einstellbare Alarme
  • Barometer mit 5 Pfeilen
  • Auf der Station mögliche Anzeigen in Verbindung mit der Weather Link-Software: Innen-Taupunkt (-50 bis +60 °C), Innen-Temperaturindex (-1 bis +74 °C), Temperatur-Unterschied und Windverlauf).

Lieferumfang

  • Außensoreneinheit · Batterie · Montagematerial · Netzteil · Anleitung.
Rated 4 out of 5 by from ordentliche Wetterstation für den Hobbymeteologen Dies ist meine vierte Wetterstation und meine mit Abstand teuerste, dementsprechend waren auch meine Erwartungen. Bisher sind die meisten erfüllt worden, aber nicht alle. Meine Probleme mit meinen vorherigen Wetterstationen waren entweder ihre viel zu ungenauen Messwerte oder stetig wiederkehrende Empfangsstörungen. Die 300m Sendeleistung im freien Feld sind schon mal deutlich mehr als die 100m, die viele anderen Wetterstationen haben. Gut ist auch der kurze Funkintervall der Messeinheit, da profitiert besonders die Windmessung von. Schlecht bewerte ich die Messung der Innentemperatur, die wird in der Basisstation gemessen und wenn das (sehr praktische) Licht eingeschaltet ist, steigt die Temperatur um über 1Grad an. Da wäre eine externe Innenmessstation viel besser. Man kann natürlich bei eingeschaltetem Licht immer ca.1,2Grad abziehen, aber bei einer Anlage, die ca.400 Euro kostet, sollte sowas nicht sein. Ähnliches gilt für die Bedienungsanleitung, die ist nämlich auf Englisch, lediglich eine Kurzanleitung ist auf Deutsch. Es ist zwar kein Problem, die Wetterstation mittels der Kurzanleitung aufzubauen und einzurichten (vorher eine Stange zwischen 2,5 und 5cm Durchmesser besorgen, da wird die Station draufmontiert), wenn man aber das Programm der Basisstation vertiefen will, ist es schon deutlich schwieriger der englischen Betriebsanleitung zu folgen, sofern man nur ein paar alte Schulenglischkenntnisse hat. Schlecht bewerte ich auch die Niederschlagsmessung, die registriert mit unter nur die Hälfte des tatsächlich gefallenen Niederschlags, aber das Problem war auch schon bei meinen vorherigen Stationen. Diese Löffelkipptechnik ist wohl nicht die beste Messmethode, klassische Messbecher sind da genauer. Über die Genauigkeit der Außentemperaturmessung bin ich mir noch nicht ganz im Klaren. Bei tiefer stehender Nachmittag- und Abendsonne erscheinen mir die Werte zu hoch, da muß ich vielleicht noch eine zusätzliche Beschattung anbauen. Blöd ist auch, daß sich die Basisstation nicht mit einem einfachen USB-Kabel mit einem Laptop verbinden läßt, das geht nur mit einem speziellen, sündhaft teuren Datenlogger, der bald halb so viel kostet wie die ganze Anlage. Die gesamte Anlage kann mit Batterien/Akkus betrieben werden, die Basisstation zusätzlich über eine normale Steckdose. Die Basisstation macht einen robusten Eindruck, alle Messwerte lassen sich schnell durchdrücken und eine Wetterhistorie gibt es auch. Bei meiner alten Anlage war die Anzeige zwar noch umfangreicher, aber was nutzt die ohne zuverlässigen Empfang und geringer Lebenserwartung. Meine Hoffnung beruht nun darauf, daß die Davis mehr als 1-2Jahre hält...
Date published: 2017-02-16
Rated 4 out of 5 by from Davis Vantage Vue Sehr genaue Außeneinheit ohne Verbindungsabbrüche und sehr leicht zu installieren da das Solarpanel nur auf Süden ausgerichtet werden muss.Die Nachteile sind: keine Funkuhr, bei eingeschalteter Beleuchtung steigt die Innenraumtemperatur um 1 Grad an.
Date published: 2016-08-21
Rated 4 out of 5 by from Vollständigkeit nicht gleich ersichtlich Eins ist schonmal unumstößlich, die Davis Vantage Vue ist wohl die zuverlässigste Wetterstation... Und für mich stand fest, nach dem meine alte WH den Geist aufgegeben hat, das ich diese will. Bisher lief das über den PC mit dem Programm Cumulus. Einfach und genial... Zu meinem Problem: die Vantage Vue ist mit dem PC verbindbar...ABER NUR mit dem Zusatzteil Datalogger, dessen Preis doch exorbitant hoch ist. Ich brauche keine Wetterstation, bei der ich nur das aktuelle Wetter sehe...Dazu habe ich bisher einfach aus dem Fenster geschaut oder die Tür geöffnet. Interessant ist doch eigentlich der Verlauf, und dazu brauche ich den PC. Was die alte WH einfach nur konnte,eine USB-Verbindung mit dem PC, geht bei der Vantage Vue nur mit Aufpreis. Ich habe diesen deutlichen finanziellen Mehraufwand getätigt und hoffe nun auf eine deutlich längere Lebenzeit der Vantage Vue, da ich für den Preis einer Vantage Vue mit Datenlogger locker 4 neue WHs kaufen kann...
Date published: 2016-04-28
Rated 5 out of 5 by from Entspricht absolut den Beschreibungen Dank der Kurzanleitung in Deutsch keine Probleme bei der Installation und Inbetriebnahme.
Date published: 2016-01-30
Rated 5 out of 5 by from Davis Wetterstation Hatte schon einige Wetterstationen die nie lange und zuverlässig gehalten haben. Diese nun von Davis entspricht meinen Vorstellungen keine Billigware die Station ist robust und genau. Die Einrichtung war sehr leicht zu meistern. Klare Kaufempfehlung für den Hobby "Wetterfrosch".
Date published: 2015-12-10
Rated 5 out of 5 by from Semi-Professionelle Wetterstation Vantage Vue Wenn man für die eigene Wetterbeobachtung zuverlässige Messwerte haben möchte, ist die Davis Vantage Vue der preiswerteste Einstieg in die Welt der semi-professionellen Wetterstationen. Geliefert wird eine sehr gut verarbeitete Außen-Sensoreinheit, die alle Messungen in einem Gehäuse vereinigt sowie eine kompakte Konsolen-Station für Innen. Die Qualität entspricht einem guten Gegenwert für den bezahlten Preis und man spürt deutlich, dass es sich hierbei um ein Qualitätsprodukt eines professionellen Anbieters aus den USA (Kalifornien) handelt und nicht um Ware aus Fernost. Die Wetterstation wird auch in den USA gefertigt. Die Installation und Funkübertragung gestalten sich vorbildlich einfach. Alles Messwerte werden zuverlässig innerhalb der angegebenen Reichweite übertragen. Wichtig ist die Auswahl eines guten Standortes für die Außensensoreinheit ISS. Den zur Montage benötigten Stab muss man sich extra besorgen. Ich habe hierfür einen Aluminiumrohr mit 1 Meter Länge und 3 cm Durchmesser im Baumarkt gekauft (ca. 10 EUR) und die ISS an diesem Rohr mit Rohrschellen an den Holzbalken meiner Pergola befestigt. Dies Sensoreinheit befindet sich damit in ca. 2,50 Meter Höhe. Da alle Sensoren sich in einem Gehäuse befinden, kann die die Sensoren für die Messung der Windgeschwindigkeit und -Richtung nicht getrennt montieren. Standard für die Windmessung wäre eigentlich 10 Meter Höhe. Die ausführliche und m.E. sehr gute Bedienungsanleitung wird auch für die EURO-Version der Vantage Vue nur in englischer Sprache geliefert. Dies sollte eigentlich kür die meisten Benutzer kein Problem sein. Wünscht man eine deutsche Bedienungsanleitung für die Konsole, so kann man sich diese auf der entsprechenden Internetseite der Conrad-Tochter www.voelkner.de als PDF herunterladen. Die Konsole der Vantage Vue ist seh schön gestaltet und zeigt alle wichtigen Wetterparameter auf einen Blick. Die Konsole kann mit Batterien aber auch direkt am Netz betrieben werden. Ich empfehle den Netzanschluss, da man hierdurch - ohne die Batterien übermäßig zu belasten - die schöne bernsteinfarbige Hintergrundbeleuchtung einschalten kann, was die Ablesbarkeit des Display doch wesentlich erhöht. Die Einstellmöglichkeiten von diversen Parametern sowie die Anzeige von Grafiken ist äußerst vielfältig. Gerade durch die Beobachtung des grafischen Verlaufs einer Wettervariaben erhält man ebene einen viel besseren Einblick in die Wetterentwicklung. Die Genauigkeit der Vantage Vue ist für eine Station dieser Preisklasse exzellent. Temperatur, Luftfeuchte und Regen (Menge und Regenrate) werde sehr zuverlässig gemessen. Das Barometer ist hochpräzise und verdient ein großes Extralob. Der Regenmesser ist ebenfalls sehr präzise, erfasst aber nur Schritte von 0,2 mm und nicht schon ab 0,1 mm, was natürlich noch schöner wäre. Die Konsole berechnet (nach genauer Eingabe der Werte Längen- und Breitengrad sowie Höhe de Station über NN im anfänglichen Setup) die täglichen Zeiten für Sonnenauf- und -untergang sowie die Mondphasen. Außerdem berechnet die Station aus einem komplexen Algorithmus aus barmetrischem Luftdruck, Temperatur, Luftfeuchte, Regenmenge, geografischer Koordinaten sowie Meereshöhe eine tägliche Wettervorhersage in Form eines Wettersymbols. Auf dem Display werden zu jeder Veränderung der Wettervariablen auch Angaben in Form von Fließtext dargestellt. Ebenfalls verfügbar sind natürlich Werte wie Taupunkt, WindChill und Hitzeindex. Erweitern kann man die Station noch um Datenlogger für die PC-Auswertung sowie einer Hard- und Software für die realtime Übertragung aller Werte ins Internet und somit ortsunabhängig auf jeden PC weltweit. Insgesamt bin ich mit der Vantage Vue äußerst zufrieden und kann Sie jedem empfehlen, der ins Zielprofil der Station passt. Wer noch mehr Wetterdaten - wie z.B. Sonnenstrahlung, UV-Index und Verdunstungsrate - benötigt, wird vom Hersteller Davis mit noch höherwertigeren Modellen ebenfalls bestens bedient.
Date published: 2015-09-07
Rated 5 out of 5 by from sehr gute Anlage sehr robuste Anlage, Datenübertragung ohne Unterbrüche, perfekt. Leider keine deutsche Montageanleitung. Montage ist aber mit etwas Verstand kein Problem. Deutsche Bedienungsanleitung kann heruntergeladen werden.
Date published: 2015-05-30
Rated 5 out of 5 by from sehr gut funktionierende Anlage Bin mit dieser Anlage sehr zufrieden, Datenübertragung ohne Unterbrüche, perfekt. Kann diese Anlage nur empfehlen. Leider keine deutsche Montageanleitung vorhanden. Deutsche Bedienungsanleitung kann heruntergeladen werden.
Date published: 2015-05-30
Rated 2 out of 5 by from Innentemperatur Ich habe diese Station wegen der ungenauigkeit der Innentemperatur einmal umgetascht und beim zweitenmal zurückgegeben. Der grund, die Innentemperatur hat beide male um ca 1,5C von der kontrollmessung abgewiesen. Die Kontrolmesung erfolgte über ein Profimessgerät die man bei Lüftungsanlagen verwendet,zwei Raumtermometer unf ein Fiebertermometer das auch für den Innenbereich geeignet ist. Diese Vier haten eine abweichung von 0,4C, das ist vertretbar, aber eine Anzeige z.B. 22,7C zu "24C" so kann man keine seriöse aussage Über ein Innentemperatur mache.
Date published: 2015-02-12
Rated 5 out of 5 by from Wetterstation Davis Vantage Vue hatte vorher eine WS 888 Anlage und hatte später die selben Probleme wie alle Hobbymeterologen . Die Reichweite und die Funkausfälle waren so gravierend das ich mich zur Davis VUE entschied . Hatte meine Anlage auch gleich aufgebaut , keine datenausfälle saubere Übertragung nur voll weiter zu empfehlen. das englische Handbuch hab ich einfach mit einem translator übersetzt ging auch !!! Aber man hat am Ende wenigstens eine genaue Wetterstation , kann ich nur zu 100 % weiterempfehlen ein minus ist man braucht später einen datenlogger um die Daten am rechner zu bearbeiten .
Date published: 2015-01-11
  • y_2017, m_7, d_27, h_22
  • bvseo_bulk, prod_bvrr, vn_bulk_1.0.0-hotfix-1
  • cp_1, bvpage1
  • co_hasreviews, tv_0, tr_15
  • loc_, sid_672549, prod, sort_[SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=SUBMISSION_TIME, direction=DESCENDING), SortEntry(order=FEATURED, direction=DESCENDING)]
  • clientName_conrad-de
Nach oben