JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Gehörschutz

Gehörschutz aus dem Conrad-Shop – weil Trommelfellrisse und Tinnitus nicht sein müssen

Ist das Ohr erst einmal strukturell geschädigt, erholt es sich nicht mehr. Es genügt ein lauter Knall mit hohem Schalldruck und der Betroffene verliert seine Hörfähigkeit für immer. Eine weitere schwerwiegende Folge von Knalltraumata ist der Tinnitus. Betroffene nehmen permanent Geräusche wahr, für die es keine objektive Ursache gibt. In vielen Fällen handelt es sich um einen unangenehmen Pfeifton, der zu Folgeerkrankungen wie Schlafstörungen und Depressionen führt.

So schwerwiegend Verletzungen des Gehörs sind, so leicht kann man ihnen vorbeugen. Alles, was es braucht, ist ein zuverlässiger Gehörschutz. Damit Sie und Ihre Mitarbeiter auf der sicheren Seite sind, bieten wir Ihnen eine Auswahl genormter Kapselgehörschützer und Ohrenstöpsel an, mit denen Sie vor Verletzungen geschützt sind. Zusätzlich finden Sie bei uns Ratgeber zur Auswahl des richtigen Gehörschutzes. Sehen Sie einfach in den jeweiligen Kategorien nach. Zunächst schauen wir uns aber einmal kurz an, wann Sie welche Art von Gehörschutz überhaupt brauchen.

Das Gehörschutz-Angebot von Conrad im Überblick

Bügelgehörschützer

  • Gehörschutzstöpsel, die an Bügel befestigt sind
  • verringerte Gefahr, dass man Stöpsel verliert

Gehörschutzstöpsel

  • in Ohrmulde getragen
  • fertig geformte und formbare Stöpsel erhältlich
  • müssen sich ohne Hilfsmittel aus dem Gehörgang entfernen lassen
  • geeignet an Arbeitsplätzen mit permanenter Lärmbelästigung, bei starkem Schwitzen unter Kapselgehörschützern, wenn gleichzeitig eine Brille getragen wird, wenn andere Schutzsysteme getragen werden (Helme, Atemschutz)

Kapselgehörschützer

  • umschließen Ohrmuschel mit je einer Kapsel
  • mithilfe von Bügeln getragen
  • können an Schutzhelmen befestigt werden
  • geeignet bei wechselnder Lärmeinwirkung (einfaches Auf- und Abnehmen)

Arbeitsbereiche, in denen Sie nicht auf den Einsatz von Gehörschützern verzichten sollten

Gehörschützer kommen überall dort zum Einsatz, wo Arbeiter permanent oder regelmäßig auftretenden Lärmbelästigungen ausgesetzt sind. Die Gehörschützer verhindern eine dauerhafte Schädigung der Trommelfelle. Zu wichtigen Einsatzgebieten gehören:

  • Straßenbauarbeiten
  • Arbeit an Flughäfen
  • Arbeit an Industriemaschinen
  • Musiker
  • Djs

Achtung! Meistens ist in Arbeitsbereichen mit starker Lärmbelästigung noch weitere Schutzausrüstung vorgeschrieben. Sehen Sie sich deshalb gleich noch die Schutzbrillen , Atemschutzmasken , Schutzhandschuhe und Sicherheitsschuhe aus unserem Sortiment an. Wenn Sie dabei Fragen zu Normen und Schutzkategorien haben, wenden Sie sich einfach an unsere Mitarbeiter. Sie helfen Ihnen jederzeit gern weiter.

Wir wissen, worauf unsere Kunden bei ihrem Gehörschutz Wert legen

Wir stehen in engem Austausch mit Kunden aus Handwerk und Industrie. Deshalb wissen wir, welche Probleme viele Nutzer mit Ihren Gehörschützern haben. Die Ohrstöpsel schließen nicht dicht, sie erhärten, die Bügel sind unbequem und die Kapselschützer wackeln auf den Ohren. Das ist nicht nur unbequem, es stellt auch ein erhebliches Risiko für die empfindlichen Trommelfelle dar. Sobald nur ein lautes Geräusch durchdringt, können sie schmerzhaft und irreparabel geschädigt werden.

Arbeiten Sie in Bereichen, in denen Sie viel mit Ihren Mitarbeitern kommunizieren, gibt es Gehörschützer mit optimierter Sprachverständlichkeit. Sie filtern lediglich die schädlichen Frequenzen heraus. Stimmen können weitgehend ungestört verstanden werden. An der dB-Kennzeichnung erkennen Sie, in welchem Umfang der Gehörschutz Ihr Trommelfell vor Verletzungen bewahrt. Die meisten Schützer dämpfen in einem Bereich von ungefähr 85 dB. Sehr starke Ausführungen schaffen bis zu 140 dB.

Darüber hinaus müssen Sie auf folgende Informationen achten, wenn Sie Gehörschützer kaufen. Hierzu gehören:

  • Name des Herstellers / der Handelsmarke
  • Bezeichnung des Modells (EN-Nummer, z. B. DIN EN 352)
  • Hinweise zum Einsetzen und zum Tragen
  • Informationen zu den Einsatzbereichen
  • Angabe der Nenngrößen
  • CE-Kennzeichnung
  • Hinweis, ob die Gehörschützer wiederverwendbar sind oder nicht
  • Kennzeichnung für Rechts/Links

Bestellen Sie Ihren neuen Gehörschutz bei Conrad und profitieren Sie von Einkaufsvorteilen

Wenn Sie in unserem Sortiment schnell und günstig das Richtige finden wollen, haben wir einen Tipp für Sie. Nutzen Sie den Filter auf der linken Seite neben unseren Produkten. Hier können Sie die Auswahl mit wenigen Klicks nach Marken, Kundenbewertungen, Preis und Angeboten sortieren. Zusätzlich haben wir noch ein weiteres Geschenk für Sie, wenn Sie Kapselgehörtschützer von Peltor oder Bügelgehörschützer von 3M und Moldex bestellen. Legen Sie mindestens 10 Stück in Ihren Warenkorb, bekommen Sie einen Preisnachlass von 8 %. Bei der Bezahlung sind Sie ganz flexibel. Sie wählen zwischen Bankeinzug, PayPal, Sofortüberweisung, Rechnungskauf, Kreditkarte und Finanzierung.