JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Mit Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern werden verschiedene Verbraucher an das Bordspannungsnetz eines Kfz angeschlossen. Grundsätzlich zu unterscheiden sind solche Steckverbinder, die in bereits vorhandenen Steckeinrichtungen verwendet werden und solche, die nachträglich im Kfz verbaut werden können...

Wissenswertes zu Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder

Was sind Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder?

Mit Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern werden verschiedene Verbraucher an das Bordspannungsnetz eines Kfz angeschlossen. Grundsätzlich zu unterscheiden sind solche Steckverbinder, die in bereits vorhandenen Steckeinrichtungen verwendet werden und solche, die nachträglich im Kfz verbaut werden können. Dabei sind die verwendeten Materialien so gewählt, dass sie den oftmals höheren thermischen Belastungen durch Motor- oder Abgaswärme beziehungsweise Sonneneinstrahlung sowie den mechanischen Herausforderungen durch Vibration oder Stöße sicher standhalten.

Es gibt zwei Typen von Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern:

  • Autosteckdose nach DIN ISO 4165 mit 12 Millimetern Durchmesser: Ihr wird konstruktionsbedingt ein sichereres Kontaktverhalten zugeschrieben. Es gibt Adapter von diesen Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern zu den nachfolgend aufgeführten nach SAE.
  • Autosteckdose nach SAE J563 mit zirka 21 Millimetern Durchmesser, der sogenannte Zigarettenanzünder. Hier haben sich zwei Bauarten etabliert: Größe A in hauptsächlich amerikanischen Autos und Größe B in europäischen Kfz. Der Steckerdurchmesser von B ist circa 0,4 Millimeter größer als der von A.

Mit platzsparenden elektronischen Lösungen in den Gehäusen der Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder wird deren Einsatz in Bordnetzen mit verschiedenen Spannungen (zum Beispiel 12 oder 24 Volt mit automatischer Erkennung oder umschaltbar) möglich.

Es gibt viele Sonderbauformen, zum Beispiel Steckergehäuse zum Einstecken in den Getränkehalter, Ausstattung mit LEDs für Kfz-Batteriestatus und mit separater Sicherung im Stecker. Auch hier gibt es Symbolaufdrucke (Zigarette), so dass man beim Kauf von Nichtraucher-Gebrauchtwagen einen Blindstecker im Zigarettenanzünder gegen einen funktionierenden austauschen kann. 

Die Verbindung der Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder mit dem Bordspannungs-Netz zum nachträglichen Einbau erfolgt durch Flachstecker, Verschrauben oder Löten.

Für einige Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder werden Datenblätter der Hersteller zum Download auf der jeweiligen Produktseite angeboten. Diese sind vor allem hinsichtlich der Einbaumaße sowie der Strombelastbarkeit und des Temperaturbereiches am Einsatzort im Kfz relevant.

Welche Kfz- Bordspannungs-Steckverbinder sind bei Conrad erhältlich?

Die Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder sind selektierbar nach:

  • maximaler Belastbarkeit von 0,5 bis 20 Ampere. Die Besonderheit ist Null Ampere, darunter fallen Schutzkappen.

  • verschiedenen Anschlüssen: 
    • 6,3 Millimeter Flachstecker: Dabei handelt es sich meist um nachträglich zu installierende Steckverbinder zum Ein- oder Aufbau
    • Kabel in der Ausführung abisoliert oder mit offenem Ende
    • Lötkontakte für den festen nachträglichen Einbau oder den Austausch defekter Steckverbinder
    • Normstecker: Anschluss mit Steckverbindern nach DIN ISO 4165
    • Ringkabelschuhe zum Verschrauben mit der Bordspannungsquelle
    • Schraubanschlüsse als Klemmen oder Kontakte im Stecker-Inneren
    • Sicherheits-Universalstecker: Diese sind mit Adapterstücken ausgestattet, so dass ihre Verwendung mit beiden Standards möglich ist.
    • USB-Anschluss mit der Möglichkeit, aus dem Zigarettenanzünder Geräte mit USB-Anschluss zu versorgen. Hierunter fällt auch ein USB-Universal-Adapter, der auf zwei Apple- und zwei Mini-USB-Anschlüsse passt.
    • Zigarettenanzünder-Steckdose: Das sind mehrheitlich Verlängerungen beziehungsweise Mehrfachverteiler oder Universal-Steckverbinder, die auch USB-Ausgänge haben. Es sind zudem Ausführungen mit Batterieklemmen erhältlich.
    • Zigarettenanzünder-Stecker gibt es ebenfalls als Verlängerungs- und Verteilerkabel, zum Teil mit USB-Ausgängen kombiniert.
  • Neuheiten und Angeboten, teils mit schadstoffarmer Herstellung RoHS
  • Filialverfügbarkeit
  • Marken

FAQ – häufig gestellte Fragen zu Kfz- Bordspannungs-Steckverbindern

Welche Sicherheitshinweise sind für Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder zu beachten?

  • Bei Handhabung mit oder der Nachrüstung von Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern ist zu beachten, dass Arbeiten am Kfz-Bordnetz nur von ausgebildeten Fachkräften durchgeführt werden dürfen. Dabei sind die einschlägigen Arbeitsschutzbestimmungen des Kfz-Gewerbes zu beachten.
  • Wenn Sie das Bordnetz von der Kfz-Batterie trennen, sind unter Umständen Komponenten im Fahrzeug betroffen, die für die Wiederinbetriebnahme mit Codes aktiviert werden müssen (zum Beispiel Autoradios). Halten Sie diese Informationen bereit, bevor Sie mit den Arbeiten beginnen.
  • Achten Sie grundsätzlich auf die richtige Polung der Anschlüsse.
  • Durch die unsachgemäße Ausführung von elektrischen Verbindungen in Kfz können erhebliche Gefahren entstehen.
  • Verbinden und lösen Sie Kfz-Steckverbindungen nur spannungsfrei, denn aufgrund der hohen Ströme können beim Trennen gefährliche Lichtbögen entstehen.
  • Wenn vorgeschrieben, benutzen Sie geeignetes Werkzeug, um keine der verwendeten Elemente, Gehäuse, Isolierungen und Fahrzeugbestandteile zu beschädigen.
  • Achten Sie bei der Verwendung von Kfz-Bordspannungs-Steckverbindern auf die Nennspannungsbereiche, den Nennstrom und gegebenenfalls die Temperaturbeständigkeit.
  • Die meisten Kfz-Steckverbinder sind nicht für den Gebrauch im Freien bestimmt.
  • Öl, chemische Substanzen und Korrosionsgas können jegliche Steckverbinder in ihrer Funktion beeinträchtigen.
  • Fixieren Sie temporär genutzte Kabel, so dass keine Zugkraft darauf besteht. Nutzen Sie auch die unter Umständen vorhandenen Zugentlastungen direkt an den Steckverbindern.
  • Nicht mehr benutzbare Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder sind speziell zu entsorgender Elektroschrott für öffentliche Sammelstellen. Sie dürfen nicht mit dem Hausmüll entsorgt werden.

Wie machen sich defekte Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder bemerkbar?

  • Korrosion kann erhöhte Übergangswiderstände an den Kontakten verursachen, was mit Erwärmung einhergehen kann. Dadurch können Isolationen oder Gehäuse beschädigt werden. Angeschlossene Komponenten können in ihrer Funktion beeinträchtigt werden, zum Beispiel durch verringerte Lichtausbeute von Lampen oder zu geringe Leistung von Kleinkompressoren.
  • Mangelnde Federkraft von temporär zu verwendenden Klemmen an Kfz-Batterien.
  • Durch Einwirkung von hohen Temperaturen können Isolierelemente unbrauchbar werden. Stellen Sie die Ursachen des Temperaturanstieges fest, und beseitigen Sie diese, bevor Sie die Kfz-Verbinder ersetzen.
  • Die Federkraft von Zigarettenanzünder-Steckern kann mit der Zeit nachlassen, so dass die elektrischen Verbindungen ebenfalls unzuverlässig werden.
  • Starkes Knicken oder Einklemmen von Kabeln der Kfz-Bordspannungs-Steckverbinder, zum Beispiel in Kfz-Türen und -Fenstern kann die Strombelastbarkeit der gesamten Verbindung stark vermindern, was sich meist durch Erwärmung des Steckers, der Buchse oder des Kabels selbst bemerkbar macht.
Nach oben