JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de

Kfz Einparkhilfen

  • 1-23 von 23 Ergebnissen

Einparkhilfe: Leichtes und sicheres Einparken mit elektronischer Hilfe

Eine elektronische Einparkhilfe unterstützt Sie bei einer der häufig schwierigsten Aufgaben beim Autofahren: dem Einparken des Wagens. Die Einparkhilfen sind in folgenden Anschluss-Varianten im Online Shop von Conrad erhältlich:

  • kabellose Einparkhilfe mit Funk-Übertragung
  • kabelgebundene Systeme.

Weiterhin ist die Art der Signalisierung der Einparkhilfen zu unterscheiden. Die meisten Systeme arbeiten sowohl akustisch als auch optisch, einige hingegen ausschließlich akustisch.

Die kabelgebundene Einparkhilfe garantiert eine stabile Signalübertragung

Ebenso wie die Rückfahrkamera oder ein Rückfahrwarner weisen viele Einparkhilfen einen Kabelanschluss auf. Je nach gewähltem System besitzen die Leitungen zu den einzelnen Sensoren eine unterschiedliche Länge: Übliche Leitungslängen liegen zwischen 200 und 300 cm. Als Käufer müssen Sie daher darauf achten, ob die Leitungen vom gewünschten Einbaustandort des Moduls ausreichen, um die Sensoren auf allen Seiten des Wagens anbringen zu können. Der große Vorteil bei der Verwendung eines solchen kabelgebundenen Systems besteht darin, dass die Signalübertragung unempfindlich gegenüber Störungen ist. In einigen Fällen kann das Verlegen der Kabel jedoch als unpraktisch empfunden werden.

Größere Flexibilität beim Einbau dank Funk-Übertragung

Wenn Sie in Ihrem Auto keine Verkabelung wünschen und eine größere Flexibilität bei der Anbringung der Einparkhilfe benötigen, sind Sie mit einem auf Funk basierenden System bestens beraten. Eine Funk-Einparkhilfe verzichtet gänzlich auf Leitungen zu den Sensoren. Stattdessen greift sie auf eine bestimmte Frequenz wie zum Beispiel 868 MHz zurück, um auf dieser mit den Sensoren einen Datenaustausch vorzunehmen. Die Ultraschallsensoren sind damit praktisch überall am Auto platzierbar. Jedes Funk-System weist eine Maximalreichweite des Funks auf, die sich zumeist in einem Bereich von 20 bis 30 m bewegt und damit in allen praktischen Situationen ausreichend sein dürfte. Funk-Systeme sind in der Anschaffung in der Regel etwas teurer als kabelgebundene Einparkhilfen.

Einparkhilfe: Überblick über die unterschiedlichen Signalisierungen

Einparkhilfen greifen bei der Erfassung der Umgebung des Wagens auf unterschiedliche Sensoren wie zum Beispiel Ultraschall-Sensoren zurück. So erkennen Sie mit ihrer Hilfe, ob und wo sich der Wagen einem anderen Objekt nähert. Radfahrer, Fußgänger oder auch andere Fahrzeuge fallen Ihnen dann wesentlich früher und auch ganz bestimmt auf. Unterschiede bestehen aber auch bei der Signalisierung der Informationen: Einige Einparkhilfen geben die Warnung an den Fahrer rein akustisch und durch einen Alarmton weiter. Diese Signalisierung funktioniert auch dann, wenn der Fahrer zum Beispiel für einen Moment geblendet und seine Sicht eingeschränkt ist. Viele Systeme ergänzen die akustische Signalisierung durch eine optische Hilfe: Hierbei zeigen die verschiedenen Parkassistenten die Anweisungen auf einem Display gut lesbar an oder übertragen Bilder der Umgebung direkt per Rückfahrkamera. Sie haben mögliche Hindernisse oder Gefahrenquellen immer gut im Auge und bewegen sich mit Ihrem Auto sicher in die nächste Parklücke. Häufig sind die visuellen Anweisungen zusätzlich besser zu deuten und einzuschätzen, als dies bei einem rein akustischen Signal der Fall ist.

Weitere wichtige Ausstattungsmerkmale

Einige Parkhilfen sind mit einer Funktion für die Selbstdiagnose ausgestattet. Eine solche Einparkhilfe erkennt automatisch, ob einer der angeschlossenen Sensoren fehlerhaft arbeitet, und gibt diese Information an den Fahrer weiter. Sie wissen immer ganz genau, ob ein Sensor defekt ist oder ob bei den Funksystemen ein Übertragungsfehler vorliegt. Nützlich ist nicht zuletzt eine Einstellungsoption, bei der Sie die Sensoren an Front und Heck des Wagens getrennt voneinander einstellen. Damit ist eine genauere Anpassung des Abdeckungsbereichs der Sensoren möglich.

Eine Einparkhilfe mit diesen Ausstattungsmerkmalen und viele weitere entdecken Sie ab 30 EUR im Online Shop von Conrad.