JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Labornetzgerät, einstellbar Gossen Metrawatt K346A 0 - 60 V/DC 0 - 30 A 500 W Kalibriert nach DAkkS

Gossen Metrawatt
Bestell-Nr.: 1166350 - 62
Teile-Nr.: K346A |  EAN: 4012932124750

Labor-Stromversorgung, rechnersteuerbar

Technische Daten

Ausgangsspannung (max.)
60 V/DC
Ausgangsspannung (min.)
0 V/DC
Ausgangsstrom (max.)
30 A
Ausgangsstrom (min.)
0 A
DAkkS
Kategorie
Labornetzgerät, einstellbar
500 W
Typ
K346A

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Hoher Wirkungsgrad, geringe Verlustleistung
  • Autoranging-Ausgang mit 500, 800, 1500, 3000 und 4500 Watt
  • Umfangreiches Kalibrierprotokoll
  • Sequenzfunktionen mit Ablaufsteuerung zur Erzeugung von Spannungs- und Stromverläufen
  • Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz

Beschreibung

Mit den neuen Konstantern der innovativen Serie SYSKON stehen Ihnen hochwertige manuell- und fernbedienbare Gleichstromversorgungen für den Labor- und Systemeinsatz zur Verfügung.

Ausgestattet mit aktiver Leistungsfaktor-Regelung (PFC) liefern die Geräte eine Leistung von 500 bis bis 4500 W bei maximal 60 V und maximal 180 A mit UIP- Kennlinie.

Besondere Schaltreglertechnik und aufeinander optimierte Zustandsregler bieten hohe Dynamik und kurze Einstellzeiten. Der Einstellbereich für Ausgangsspannung und -strom kann eingegrenzt werden durch Vorgabe der Einstellgrenzen.

Die analoge Schnittstelle bietet zwei programmierbare Triggereingänge und drei Signalausgänge, die mit unterschiedlichen Gerätefunktionen verknüpft werden können zur Signalisierung oder Steuerung externer Geräte sowie einen Hilfsversorgungsausgang. Zusätzlich stehen Monitorausgänge zur Verfügung und Steuereingänge für Spannung und Stromsollwerte. Sense-Leitungen ermöglichen Fühlerbetrieb an der Last. Eine strikte Menüführung unterstützt die vielfältigen Programmierfunktionen. Durch erweiterte Sequenzspeicher und Funktionen wird das Gerät zu einem freiprogrammierbaren Testsignalgenerator.

Ausstattung

  • Netzeingang mit Powerfaktor-Regelung (PFC)
  • Hoher Wirkungsgrad, geringe Verlustleistung
  • Autoranging-Ausgang mit 500, 800, 1500, 3000 und 4500 Watt
  • Ausgang: spannungs- und stromgeregelt
  • UIP-Kennlinie
  • Sehr kurze Einstellzeiten
  • Sehr gute dynamische Regelparameter
  • Niedrige Restwelligkeit
  • Output ON / OFF-Funktion
  • Umfangreiches Kalibrierprotokoll
  • Senkenbetrieb, dynamisch
  • Verriegelbare Bedienelemente
  • Master-Slave-Betrieb für Parallel- und Serienschaltung
  • Sequenzfunktionen mit Ablaufsteuerung zur Erzeugung von Spannungs- und Stromverläufen
  • Überspannungs-, Überstrom- und Übertemperaturschutz
  • Kalibrierprozedur für menügeführten Abgleich
  • USB und RS232 Interface (vollständige Gerätebedienung)
  • Rückseitige erdfreie Ausgangsanschlüsse
  • Analog Interface (erweitert).

Lieferumfang

  • DAkkS-Kalibrierschein.
Zubehör gleich mitbestellen
{{#if user.showB2bHint}} *zzgl. gesetzl. MwSt, zzgl. Versand {{else}} *inkl. MwSt, zzgl. Versand {{/if}}
Nach oben