JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}

Lernpaket Conrad Basic Löten lernen 10062 ab 14 Jahre

Conrad
Rated 3,2 out of 5 by 18 reviewers.
Bestell-Nr.: 192294 - 62
Teile-Nr.: 10062 |  EAN: 9783645100625

Basic-Lernpaket Löten lernen

Technische Daten

Altersklasse
ab 14 Jahre
Kategorie
Lernpaket
Themenbereich
Elektronik
Ausführung
Basic

Dokumente & Downloads

Highlights & Details

  • Erforderliche Grundlagen der Löttechnik erlernen
  • Inkl. 19 Bauteile und 2 Platinen
  • Aufbau ohne Vorkenntnisse

Beschreibung

Das Lernpaket vermittelt in 20 Schritten die für das erfolgreiche Löten erforderlichen Grundlagen und zeigt Ihnen anhand praktischer Experimente, wie Sie selbst Schaltungen in mehreren Varianten löten können. Lernen Sie so auch den Umgang mit elektronischen Bauteilen kennen. Zugleich bieten die fertig gelöteten Schaltungen auch eine Funktionskontrolle, die Ihnen zeigt, ob Sie alles korrekt ausgeführt haben.

Experimente: Löten von Drähten · Löten von einfachen elektrischen Bauteilen · Auslöten von Bauteilen · Löten von empfindlichen elektronischen Bauteilen · Arbeiten mit Lochrasterplatinen · Verschiedene LED-, Transistor- und OPV-Schaltungen praxisgerecht durchführen und vieles mehr.

Lieferumfang

  • 19 Bauteile
  • 2 Platinen
  • Bedienungsanleitung (deutsch).
Hinweis
Sie benötigen zum Aufbau eine 9 V Blockbatterie, Lötkolben und Lötzinn! Bitte separat bestellen!

Für Kinder unter 14 Jahren nicht geeignet!
Kunden suchen auch nach
Conrad Basic Lernpaket, Experimentierbaukasten, Lötkolben, Conrad, 9783645100625, Baukasten, Elektronikbaukasten, Toolcraft, Löten, Basic Löten lernen, 10062, Lötstation
Rated 3 out of 5 by Teil fehlt, SMD-Diode nicht gekennzeichnet Die SMD-Diode in meinem Kasten hat keine Kennzeichnung für die Einbaurichtung - nichts, keinen Aufdruck, keine Kennzeichnung. Damit habe ich eine 50:50 Chance für den korrekten Einbau. Ok die Richtung lässt sich schnell ermitteln, trotzdem nicht achön. Dann ist die Aufgabe mit dem Meisterstück (Dämmerungsschalter) nicht lösbar, weil kein LED-Lichtsensor mitgeliefert wurde, dafür habe ich 2 identische Transitoren. Hier wiederum verlangt die Übung nur einen Transistor. Wie es scheint, hat jemand beim packen der kleinen Tüten einen Fehler gemacht. Ansonsten ist die Doku recht brauchbar. Mehr Infos zur fertigen Schaltung wären aber toll gewesen. Weiter vorne in den Bewertungen schreibt jemand etwas vom Adventskalender 2010(?), darin sind alle Infos enthalten und die Schaltung Schritt für Schritt erklärt. Wenn ich doch jetzt nur die Bauteile dafür hätte und die Diode mir sagen würde, wie rum sie es gerne hätte. 24. Juli 2016
Rated 1 out of 5 by Nette Idee zu viele Mängel Bis jetzt das schlechteste von 6 Lernpacketen, die ich besitze. 150kOhm Widerstand nicht vorhanden! IC ohne Schaltplan und somit nicht einbaubar --> Endprojekt erst möglich, wenn man das Datenblatt im Internet sucht. Beispielbilder vom fertig gelöteten Projekt oder zwischenschritten unterscheiden sich vom Schaltplan (Bsp.: im Bild sind 3 Widerstände, im Schaltplan sollen 2 benutzt werden von denen der 150k fehlt). Aufbau des Heftes ist verwirrend. 25. März 2016
Rated 3 out of 5 by Teurer Spaß Bedienungsanleitung fehlt. Ich habe diese Bestellung für meine Schüler gemacht. Jetzt muss ich eine Bedienungsanleitung suchen. Das ist für mich extra Arbeit. 2. November 2013
Rated 5 out of 5 by privat Erfüllte unsere Erwartung, sehr lehrreich. Für Anfänger unbedingt zu empfehlen. Übersichtliche Anleitung, gutes Preis-Leistungsverhältnis. 2. Oktober 2013
Rated 3 out of 5 by Easy Einstieg, aber mehr Futter erwünscht... Hatte viel Spass mit dem Einstieg, aber nachdem man da durch ist, fragt man sich: Und was mache ich mit all den anderen Bauteilen? Baupläne googlen? Für andere Ideen fehlen mir noch Kenntnisse und überhaupt... Muss ja nicht ausgedruckt sein, aber noch so 2-3 easy Schaltpläne zum löten von irgendwas hätte ich mir schon gewünscht. 2. Mai 2013
Rated 2 out of 5 by Erwartungen nicht erfüllt Ich habe mir von diesem Produkt erhofft, dass ich schnell und einfach Löten lernen kann und dann dazu in der Lage bin, auch kompliziertere Schaltungen auf Platinen zu löten. Allerdings finde ich das Lernpaket doch sehr enttäuschend, da man nur ein paar Bauteile incl. Platine und eine billige in schwarz-weiß ausgedruckte Anleitung erhält. Die Anleitung bringt allerdings nicht wirklich viel, denn mit ein wenig Internetrecherche hätte man die gleichen Informationen erhalten und für die Bauteile hätte man auch nur ein paar cents zahlen müssen. Daher finde ich das Produkt unzureichend. 24. April 2013
Rated 3 out of 5 by Gut fürs löten, aber viel Potenzial verschenkt Ich habe mir das Lernpaket gekauft, da mir jede Löterfahrung fehlt und ich mich mal mit dem Thema beschäftigen wollte um einige weitergehende Basteleien vorzubereiten. In diesem Sinne erfüllt das Produkt meine Erwartungen. Die Anleitung gibt gute HInweise zu den benötigten Werkzeugen und erklärt die Grundlegenden Handgriffe Schritt für Schritt. Allerdings werden die durchaus reichlich vorhandenen Bauteile nur sehr knapp erklärt. Um zu verstehen, was man da eigentlich zusammenlötet ist also Grundlagenwissen zur Elektronik oder selbstständige weitergehende Recherche nötig. Spätestens wenn man die Übungsbeispiele der Anleitung erfolgreich umgesetzt hat, fragt man sich, was man wohl mit den vielen weiteren nicht verwendeten Bauteilen machen kann. Hier lässt einen das Handbuch leider im Regen stehen, da die angegebene Webseite mit weiteren Schaltungen nicht (mehr?) existiert. Als ergiebig hat sich allerdings der Hinweis auf den Conrad-Adventskalender 2010 ergeben. Die meisten der interessanten Aufbauten des Kalenders lassen sich mit den Bauteilen des Lernpaketes realisieren und bieten so reichlich Übungsanreiz für das Löten. Der integrierte Schaltkreis LM358, der im Lernpaket nur als schwer zu lötenes Bauteil dient und dessen Funktion überhaupt nicht erklärt wird, spielt im Adventskalender 2010 eine zentrale Rolle und wird vielfältig eingesetzt und gut erklärt. Der hier angefügte Link zum Handbuch des Adventskalender hätte auch locker noch auf die beigefügte A4-Seite mit Korrekturen zum Handbuch des Lernpaketes gepasst. http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/175000-199999/192010-an-01-de-CONRAD_ADVENTSKALENDER_2010.pdf Fazit: Das Lernpaket ermöglicht einen guten Einstieg in die Welt des Lötens. Wer beim Üben allerdings Freude an der Elektronikbastelei bekommt oder die vorgestellten Schaltungen wirklich verstehen will, wird vom Handbuch sträflich allein gelassen und muss sich selbst um weitergende Informationen kümmern. Das ist insbesondere deshalb schade, weil die mitgelieferten Bauteile für Einsteiger durchaus eine Menge hergeben. Aufkommende Begeisterung für Elektronik erfährt so einen frühzeitigen Dämpfer, der dem Sinn eines solchen Lernpaketes unnötig entgegen wirkt. 18. April 2013
Rated 2 out of 5 by Löten Etwas mager als Schulung. Geht zu wenig aufs eigentliche Löten ein. 15. Februar 2013
Rated 5 out of 5 by Elektroniklöten Gute Anleitung für Anfänger und unsichere Anwender , das Löten elektronischer Bauteile bis hin zu winzigen SMD-Teilchen zu erlernen. Führt aktischen Übungen schrittweise in die Materie ein. 12. Januar 2013
Rated 1 out of 5 by Unbrauchbar Dazu, ob die Schaltungen funktionieren, kann ich nichts sagen, weil ich es nicht ausprobieren kann: Die Anleitung ist so grottenschlecht, das der Laie genau gar nichts versteht. Schön, das die Widerstände farblich gekennzeichnet sind- nur leider steht in der Anleitung nicht welcher Widerstand nun wofür benutzt werden soll. Da das Heftchen schwarz-weiß ist, hilft auch der Blick hierhin nichts. Der Hinweis auf die Downloads im Netz funktioniert nicht. Hier auch keine Hilfe. Eine andere Rezension spricht dann ja auch noch von einem falsch gekennzeichneten Transistor in der Beschreibung. Na dann viel Spaß.... 1. Januar 2013
vorherige | 2 nächste >>