JavaScript deaktiviert! Das Abschicken einer Bestellung ist bei deaktiviertem JavaScript leider NICHT möglich!
Es stehen Ihnen nicht alle Shopfunktionalitäten zur Verfügung. Bitte kontrollieren Sie Ihre Interneteinstellungen. Für ein optimales Einkaufserlebnis empfehlen wir, JavaScript zu aktivieren. Bei Fragen: webmaster@conrad.de
{{#unless user.loggedIn}} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'checkout_confirmation' " }}
{{/xif}} {{/unless}}
{{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Checkout' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Cart' " }} {{#xif " digitalData.page.category.pageType !== 'Direct Order' " }}
Direktbestellung

:

>

Es konnte kein Artikel gefunden werden.
Der gewünschte Artikel ist leider nicht verfügbar.
Direktbestellung / Artikelliste (BOM) hochladen
Geben Sie einfach die Bestellnummer in das obige Feld ein und die Artikel werden direkt in Ihren Einkaufswagen gelegt.

Sie möchten mehrere Artikel bestellen?
Mit unserem Artikellisten-Upload können Sie einfach Ihre eigene Artikelliste hochladen und Ihre Artikel gesammelt in den Einkaufswagen legen.
{{/xif}} {{/xif}} {{/xif}}

Lichtschranken mögen zwar in den meisten Fällen nicht sichtbar sein, sie leisten aber insbesondere im Bereich der Sicherheitstechnik wertvolle Dienste. Dabei gilt es jedoch, vor dem Kauf zwischen Einweg-Lichtschranken und Reflexions-Lichttastern zu unterscheiden. Bei Conrad finden Sie Laser-Lichttaster und Infrarot-Lichtschranken nach Maß.

Wissenswertes zu Lichtschranken

Was ist eine Lichtschranke?

Reflexions-Lichtschranke / Reflexions-Lichttaster

Eine Lichtschranke besteht aus einem meist für das menschliche Auge unsichtbaren Strahl mit zuvor festgelegter Reichweite. Wird diese Barriere unterbrochen, indem ein Objekt, ein maschineller Körper oder eine Person hinein tritt, löst dies einen Effekt aus. Auf diese Weise lässt sich beispielsweise automatisch ein Tor oder eine Tür öffnen. Außerdem werden die unsichtbaren Lichtgitter im Bereich der Sicherheitstechnik eingesetzt. Macht sich ein Einbrecher innerhalb der Reichweite der Schranke zuschaffen, wird ein Alarm ausgelöst oder je nach System ein Flutlicht aktiviert.

Aufbau und Funktionsweise

Aufbau und Funktionsweise

Der Lichttaster verfügt über einen Empfänger, der auch als „Sensor“ bezeichnet wird. Dieser nimmt die Unterbrechungen des Lichtstrahls wahr und sorgt anschließend für das Auslösen eines Signals. Das Empfangselement ist dabei eine Photodiode, ein Phototransistor oder ein sogenannter lichtabhängiger Widerstand. Zu dem Empfänger kommt eine Lichtquelle hinzu, die eine Glühbirne oder auch eine LED-Lampe sein kann. Manche Schranken verfügen über alle Einzelteile in ein und demselben Element, andere werden mit mehreren Elementen eingebaut.

Welche Arten von Lichtschranken gibt es?

Sie müssen sich entscheiden, ob Sie ein sogenanntes Einweg-Modell oder einen Reflexions-Lichttaster erwerben möchten.

Einweg-Lichtschranke

Sender und Empfänger befinden sich in jeweils getrennt voneinander befindlichen Bauteilen. Die Montage erfordert einen gut geplanten Aufbau, in dem der Lichtstrahl in einem gewissen Abstand auf das Empfangselement treffen kann. Die Sensoren erhalten den unsichtbaren Lichtvorhang zwischen den Elementen aufrecht, bis ein Objekt hineintritt. Die Montage gestaltet sich meist schwieriger als bei einem Reflexions-Lichttaster, dafür ist die Reichweite größer.

Reflexions-Lichtschranke / Reflexions-Lichttaster: 

Hierbei handelt es sich um eine Lichtschranke, deren Sender und Empfänger gemeinsam in einem Bauteil vereint wurden. Das eigens vom Objekt ausgeworfene Licht wird ausgewertet, ein spezieller Reflektor ist nicht notwendig. Gerade in der Fototechnik kommen Reflexions-Lichttaster oft zum Einsatz. Durch ihre einfache Montage sind sie auch bei Lichtschranken zur Firmensicherung beliebt.

Vor- und Nachteile auf einen Blick

Typ der Lichtschranke Vorteile Nachteile
Einweg-Lichtschranke Große Reichweite

Zeitaufwändige Montage

 
Sehr genauer Auslösepunkt, besonders bei Laserlicht Oftmals schwierige Montage, da die Position der Teile zueinander wichtig ist
Hohe Reaktionsgeschwindigkeit, daher auch für den Einsatz in Kameras geeignet Hohe Störanfälligkeit: Schwierigkeiten bei Positionsänderung; schon ein Sturm ist dafür ausreichend
Reflexions-Lichtschranke

Unabhängig von Farbe und Form auslösender Sensor

Meist weniger hohe Reichweite, die je nach Baugröße maximal zwei bis zehn Meter beträgt

Auch bei sehr hellem Hintergrund zuverlässig Langsamere Reaktionszeiten bis zu einer Millisekunde
Kaum störanfällig, da eine Positionsänderung keinen Einfluss auf die Qualität des Sensors hat  
Einfache Montage durch ein einziges Bauteil  

Fragen und Antworten

Worauf sollten Sie bei einer Lichtschranke achten?

Nachdem Sie sich für die Einweg-Variante oder den Reflexions-Lichtschalter entschieden haben, sollten Sie einen Blick auf die Qualitätsmerkmale werfen. Dazu gehört die zuverlässige Objekterkennung, die unabhängig von Farbe, Oberflächenbeschaffenheit und Form des eintretenden Objekts erfolgen sollte. Im besten Fall schafft es die Lichtschranke sogar, spiegelnde oder fast transparente Objekte zu erkennen und die Funktion auch bei diesen, in den unsichtbaren Strahl eintretenden Maschinen auszulösen. Entsprechende Informationen finden Sie immer in unseren Produktbeschreibungen.

Wie lässt sich die Schranke bauen / montieren?

Es gibt diverse Anleitungen, mit denen Sie Ihre Lichtschranke selbst bauen können. Wir bieten Ihnen Bausätze und Bauteile für eine sichere Detektion sowie den Vorteil einer großen Reichweite. Wenn ein Bauteil fehlt oder im Laufe der Zeit ausgetauscht werden muss, finden Sie bei uns den passenden Nachschub. Aber Achtung: Die Prüfung und Reparatur darf nur durch einen Fachmann erfolgen. Natürlich können Sie auch fertige Reflexions-Lichtschranken erwerben, die einen problemlosen Einbau auch an Orten mit wenig verfügbarem Platz erlauben. Wenden Sie sich bei Rückfragen zu den Einsatzgebieten und Varianten gern an unser Service-Team.

Wer darf die Funktion der Lichtschranke prüfen?

Die Überprüfung des Senders und Empfängers erfolgt jeweils durch die Messung der Spannung in Volt. Daher darf die Funktionalität nur durch erfahrenes Fachpersonal überprüft werden.

Zugehörige Themen rund um den Bereich Lichtschranken

Nach oben