... zu Gefahren und persönlicher Schutzausrüstung im Baugewerbe

Die Unfallzahlen und Berufskrankheiten sprechen für sich ...

Trotz stagnierender Unfallzahlen und dem Rückgang von Berufskrankheiten im Baugewerbe, ist der Einsatz persönlicher Schutzaurüstung (PSA) auf dem Bau noch immer keine Selbstverständlichkeit. Gefahrenpotentiale und Risiken werden im Rahmen der täglichen Arbeitsroutine übersehen oder aber nicht ernst genommen, da sie häufig keine direkt spürbaren Folgen nach sich ziehen. Un- bzw. Todesfälle durch Absturz, schwerste Lungenerkrankungen – verursacht durch das regelmäßige Einatmen gefährlicher Baustäube – oder aber die Lärmschwerhörigkeit sind nur ein Teil der leider oft schwerwiegenden Folgen.

Infografik "Schadstoffe"

Übersichtliche Darstellung möglicher Schadstoffbelastungen in der Luft, ihrer gesundheitlichen Auswirkungen und relevanter Arbeitsschutzlösungen.

Zur Infografik

Infografik "Lärm"

Übersichtliche Darstellung der Lärmbelastungen bei Arbeiten in der Bauindustrie, ihrer gesundheitlichen Auswirkungen und relevanter Arbeitsschutzlösungen.

Zur Infografik

Infobroschüre

Informationen zu Gefahren sowie gesundheitlichen Risiken und relevanten Arbeitsschutzlösungen der Bauindustrie - zusammenfasst in einem Dokument zum Download.

Zur Infobroschüre

Kompatible 3M™ Arbeitsschutzlösungen.

Gefahren:

  • Lungengängige Feinstäube

  • Quarzstaub

  • Asbest

  • Holzstaub

  • Schweißrauch

    

Atemschutz gegen Partikel / Feinstaub

Produktauswahl:

    


Gefahren:

  • Giftige Gase und Dämpfe

  • Metalldämpfe

  • Schweißrauch

    

Atemschutz gegen Gase, Dämpfe und Partikel

Produktauswahl:

    


Gefahren:

  • Dauerhafte Lärmbelastung

  • Impulslärm


Gefahren:

  • Unbefestigte Bauteile

  • Herabfallende Gegenstände

  • UV-Strahlung

    

Kopfschutz

Produktauswahl:

    


Gefahren:

  • Umherfliegende Partikel und Stäube

  • UV-Strahlung

    

Augen- und Gesichtsschutz

Produktauswahl:

    

Gebläseatemschutz

Bei langwierigen Arbeiten oder dem Überschreiten des Gefahrstoffgrenzwertes um mehr als das 30-fache ist gebläseunterstützter Atemschutz einzusetzen. Bei Belastungen durch Asbest beachten Sie bitte unbedingt die TRGS 519.                                                                                                                                

Kommunikationslösungen

Sich sicher auf der Baustelle bewegen mit 3M™ PELTOR™ Kommunikationslösungen: Außenmikrofone ermöglichen das Wahrnehmen von Umgebungsgeräuschen und Warnsignalen bei gleichzeitigem Gehörschutz. Integrierte Funkgeräte und Bluetooth®-Schnittstellen sorgen für eine perfekte Kommunikation.

Sind Sie Geschäftskunde?
Durch Ihre Auswahl werden zusätzlich passende Inhalte für Sie angezeigt.
Nein
Ja