Ein historischer Rückblick

Mit Innovation zum Fortschritt

40 Jahre Geschichte. Viel Veränderung, viel Neues.

Das Arbeitsumfeld, in dem VOLTCRAFT Geräte zum Einsatz kommen, wandelt sich rasant und auch das Rad der technischen Innovationen dreht sich immer schneller. Deshalb entwickeln sich auch die Produkte dynamisch weiter, um das Arbeiten mit ihnen immer weiter zu optimieren und zu vereinfachen.

Kein Wunder also, dass viele VOLTCRAFT Geräte in den vergangenen vier Jahrzehnten bei ihrer Markteinführung mit technischen Features überzeugten und überzeugen, die so von der Konkurrenz erst viel später ins Portfolio aufgenommen wurden.

Hier der Digiscope Converter 500 von 1987.

Die ersten 10 Jahre

In den Anfangsjahren gab es fast nur analoge Messgeräte mit Zeigerinstrument. Fernseher strahlten das Bild über die Röhre aus und die ersten bezahlbaren Computer kamen auf den Markt.  

Eine kleine Auswahl von VOLTCRAFT Produkten, welche in dieser Zeit das Licht der Welt erblickten. Einfach in den Ordnern stöbern und weitere historische VOLTCRAFT Produkte entdecken.

1982 - Das Multimeter 6010

In diesem Jahr wurde der staunenden Fachwelt das erste VOLTCRAFT Digital Multimeter präsentiert. Auf dem damaligen neuesten Stand.

Innerhalb eines Jahres wurden über 100.000 Stück verkauft.

1982 - Regelbares Labornetzteil TNG 30

Bereits im gleichen Jahr erschien das erste Labornetzteil von VOLTCRAFT auf dem Markt.

1983 - Multimeter 3000

Ein Entwicklungssprung. Für das Digital Multimeter 3000 wurde erstmals eine Platine mit integriertem Drehschalter entwickelt.

1984 - Multimeter 7905

Damit konnte man zusätzlich die Kapazität messen und Transistoren prüfen.

1985 - Oszilloskop 2040

Das erste analoge Oszilloskop mit einer Bandbreite von 20 MHz - hier zusammen mit dem Digiscope Converter, der zwei Jahre später auf den Markt kam. Eine digitale Aufrüstung des analogen Oszilloskopes zum digitalen Speicheroszilloskop.

1988 - Komponententester 5102 C

Der erste VOLTCRAFT Komponententester für die exakte Bestimmung der elektrischen Werte von Kondensatoren, Widerständen, Transistoren, Dioden, LEDs und Batterien. Damals noch ohne Messfunktion zur Induktivitätsmessung.

1989 - DMM 3650

Mit der optischen Bargraphanzeige bot das DMM 3650 eine deutliche Verbesserung des Bedienkomforts. 

1990 - LCR 4090

Damit konnte man mit VOLTCRAFT auch die Induktivität von Spulen bestimmen. Das Gerät ergänzte den zwei Jahre früher vorgestellen Komponententester.

Die zweite Dekade

PCs wurden mit Windows ausgestattet und VOLTCRAFT Geräte mit einer Microprozessorsteuerung. Für einige Geräte mit einer damals ultramodernen Datenverbindung mittels serieller Schnittstelle zum PC. Anfang der neunziger Jahre war USB noch nicht entwickelt worden. Die Schnittstelle kam erst 1996 - zunächst nur für Maus und Tastatur.

1992 - VC 96

Hatte 1992 erstmals eine Schnittstelle zum PC: Das Multimeter VC96. Weitere Baureihen mit PC-Schnittstellen folgten bereits ein Jahr darauf. Auch die für VOLTCRAFT typische Farbgebung kommt erst mit den Nachfolgemodellen.

 

1993 - DIGI 35

VOLTCRAFT brachte das legendäre DIGI 35 der ersten Generation auf den Markt. Mit direkter Zifferneingabe für Strom und Spannung und schon damals mit einer seriellen Schnittstelle zum Programmieren am PC. Die zweite Generation erschien 1998 im grauen Gehäuse und mit den bis heute üblichen 4mm-Sicherheits-Buchsen. 

1995 - Charge Manager 2000

Das Akkusterben hat ein Ende: Das erste VOLTCRAFT Ladegerät mit prozessorgesteuertem Ladeverfahren. Nun konnten die Zellen mit optimierter Ladekurve oder verschiedenen Ladeprogrammen betankt werden.

1995 - VC 200

VOLTCRAFT präsentiert mit dem VC 200 ein Multimeter mit umweltfreundlicher Stromversorgung über GoldCap-Kondensator und einer Solarzelle. Eine revolutionäre Idee, die sich am Ende nicht durchgesetzt hat.

1995 - VC 100

TRMS war damals die Ausnahme. Das erste Gerät mit Echt-Effektivwertmessung ermöglichte Messungen von allen Wellenformen - nicht nur Sinus. Heute Standard, damals eine Sensation zum günstigen Preis.

1995 - VC 222 

1995 kam das erste vollständig recyclebare Multimeter auf den Markt und ist heute Kultobjekt: Der ,,Ökopentype” VC 222 mit Keramikplatine. 

1996 - EKM 265

Stromfresser auf der Spur: Das EKM 265 wurde als Nachfolger des EC 15 entwickelt, konnte aber jetzt Wirkleistung messen. Jetzt waren Verbrauchsmessungen mit Phasenverschiebung und Phasenanschnitt möglich. Der Vorgänger konnte nur mit Scheinleistung umgehen.

1999 - PS-4005

Power Supply PS 4005 - das erste programmierbare Schaltnetzteil mit linearer Nachregelung. Damals einmalig: die Leistungsanzeige. Neben Grenzwerteinstellung für Spannung und Strom konnte man zusätzlich die Leistung limitieren.

 

1999 - CHARGE MANAGER 2010

Der ChargeManager 2010 von VOLTCRAFT ist die Weiterentwicklung des ChargeManager 2000. Schnelleres Laden, sowie Programme zur Akkupflege für jeden einzelnen Schacht, verhalfen dem Charge Manager 2010 zum damaligen Referenzstatus.

2001 - GDM 704

Das GDM 704 hatte eine Bandbreite von 200 kHz bei einer Samplingrate von 1Ms/s. Mit dem Punktmatrix Display konnte man auch einfache Oszilloskop-Darstellungen zeigen. Das GDM 704 setzte Maßstäbe hinsichtlich Preis und Leistung. Doppelt so schnell und halb so teuer wie der Vorgänger, der schon zwei Jahre früher auf den Markt kam.

Die dritte Dekade

Industriekunden rücken immer weiter in den Vordergrund. Mehr Leistung, bessere Performance und noch robustere Geräte. In dieser Zeit ist das Industrie-Anforderungsprofil der Kunden klar definiert.

2003 - I-360 Thermometer

Das I-360 ist das erste Infrarot-Thermometer von VOLTCRAFT. Kontaktlose Temperaturmessung von umlaufenden Wellen und Oberflächenmessungen mit Sicherheitsabstand waren nun möglich.

2003 - DSO 6000 Oszilloskop-Serie

Die ersten VOLTCRAFT Digitalspeicher-Oszilloskope mit LCD-Bildschirm erscheinen auf dem Markt. Anfangs wurde trotzdem häufig weiterhin mit Röhren-Oszilloskopen gearbeitet. 

2005 - VC-960 Multimeter

Die VC-900 Serie war für Laboranwendungen konstruiert und bot eine Grundgenauigkeit von 0,025 Prozent und eine optische USB-Schnittstelle. Der erstmals erschienene Datenlogger im VC-960 konnte 10.000 Messwerte speichern. 

2005 - PS 3610 Labornetzteil 

Die ersten Labornetzteile in der Serie mit 10 / 20 / 35 Ampere und bis zu 1260 Voltampere Ausgangsleistung. Dieses Modell wog 8,3 Kilogramm. Beim großen Modell PS 3635 musste man 20 Kilogramm auf den Labortisch wuchten.

2006 - CT 8000

Der prozessorgesteuerte Bleilader CT8000 mit temperaturabhängiger Ladeschlussspannung hatte sechs Lade- und Pflegeprogramme. Mit einem gepulsten Ladestrom bis 80 Ampere wirkte der Lader der altersbedingten Sulfatierung von Bleiplatten im Akku entgegen. 

2006 - VSP Labor-Schaltnetzteile

Start der VSP-Serie. Profi-Labornetzgeräte in Schaltnetz-Technologie. Lange Zeit wollte man für leistungshungrige Anwendungen ausschließlich linear geregelte Netzteile, um eine stabile Gleichspannung zu erhalten. Diese Serie kam linear geregelten Modellen bereits sehr nahe. 

2007 - VLP Labornetzteil Serie

Die Serie war sehr erfolgreich und viele Jahre die erste Wahl der linear geregelten Labornetzteilen. Dauerkurzschluss- und überlastfest. Die absolut zuverlässigen Arbeitstiere wurden erst 2018 durch neue Modelle mit zusätzlichen Ausgängen ersetzt.

2007 - SL 13 Schallpegelmessgerät

Das SL-13 war das erste High-End-Schallpegel-Messgerät mit Datenlogger und USB-Anschluss.  

2009 - USPS Steckernetzteil Serie

Den Leerlauf-Verbrauch im Blick erschien 2009 das erste energiesparende Steckernetzteil von VOLTCRAFT auf den Markt. Zahlreiche weitere Varianten und Leistungsklassen folgten in dieser sehr erfolgreichen Serie.

2011 - BS-300XRSD Endoskop

Bereits zwei Jahre früher - im Jahr 2009 - feierte das erste VOLTCRAFT Endoskop sein Debüt. Hinter diesem BS-300XRSD mit der etwas sperrigen Typenbezeichnung verbarg sich das erste Gerät mit abnehmbaren Funkmonitor.

Die vierte Dekade

Noch mehr Funktionen, noch kompliziertere Menü-Einstellungen - schneller, weiter, höher. Das passt aber nicht für Handwerker*innen, die mit ihrer Arbeit ihren Lebensunterhalt verdienen. In dieser Zeit werden neue Produkte auf Bedienerfreundlichkeit getrimmt, damit man sich auf die Arbeit konzentrieren kann.

2016 - DL-220 Datenlogger

Die ersten Datenlogger ohne Software-Installation. Das vereinfacht nicht nur die Konfiguration. Hat der Logger die Arbeit getan, erstellt er selbstständig PDFs und CSV-Tabellen. Zunächst gab es nur Modelle mit Temperatur, Luftfeuchte und Luftdruck. 

2017 - VC 460 E Multimeter

Unerhört robust. So starteten die Geräte der VC-400 Serie in der Werbung. Staub- und Strahlwassergeschützt und besonders wiederstandfähig beim Fallen auf harte Böden. 

2017 - Energiekostenmessgerät SEM6000 

Ein völlig neues Konzept - ohne Display. Vom Design ähnlich eines Smart Plugs, welcher nebenbei noch die Leistung grob ermitteln kann. Und genau dies wurde umgedreht: Ein äußerst genaues Gerät zum Messen von Blindleistung, Wirkleistung, cos phi, Strom, Spannung mit einer nie dagewesenen Präzision. Nebenbei kann das SEM6000 auch einige smarte Schaltvorgänge ausführen.

2017 - Solarlader SL-11

Die erste Solar-Powerbank im stoß- und spritzwasserfesten Gehäuse. Mit den integrierten Solarzellen kann die Selbstentladung komplett verhindert werden. Einmal mit USB-Netzteil geladen und man kann sicher sein, dass die Powerbank voll ist. Selbst nach Monaten. Das Wiederaufladen der Powerbank nur mit Sonnenlicht hingegen dauert sehr lange. 

2019 - Stromzange VC-337

Die erste und einzige Stromzange am Markt für den Einsatz an Reihenklemmen. Das superschmale, patentierte Zangen-Maul erlaubt das Durchgreifen bei besonders eng aufgelegten Kabel. Ein Problemlöser für die Schaltschrank-Technik.

2019 - VC-201C Powerbank

Die erste 20V Power Delivery (PD) Powerbank von VOLTCRAFT. Sowohl am Ausgang als auch am Eingang kann die Powerbank bis 20 Volt hochschalten, um PD-fähige Geräte deutlich schneller zu laden. Auch das Volltanken der Powerbank selbst konnte jetzt um mehrere Stunden verkürzt werden.

2020 - Kombi-Messgerät NTU-600

Ein Messgerät um die Trübung von Flüssigkeiten zu ermitteln. Das Produkt wurde für Labor- und Feldeinsatz entwickelt, und entspricht den Vorgaben der Lebensmittelindustrie, Umweltbehörden und Trinkwasseraufbereitungsanlagen.

2020 - Funktionsgenerator FG-31602T

Funktionsgeneratoren wurden bei VOLTCRAFT viele Jahre als Nebenfunktion in Oszilloskope eingebaut oder in kleinen Stand-Alone-Geräten realisiert. Der FG-31602T konzentriert sich auf das Erzeugen von Signalen. Und das wahrhaftig. Das große Touch-Display erlaubt die intuitive und übersichtliche Steuerung beider Kanäle auch im Parallelbetrieb.

2021 - Sicherheits-Messleitung MS-4PS 

Die Messkategorie CAT IV schreibt unter anderem vor, dass Messpitzen nur 1,5 mm aus der Isolierung ragen dürfen. Durch abnehmbare Schutzkappen, die bei niedrigeren Messkategorien entfernt werden dürfen, kann bedienerfreundlich  kontaktiert werden. Bei VOLTCRAFT MS-4PS Leitungen ist ein Schiebemechanismus integriert, der das versehentliches Verlieren von losen Kappen ausschließt.

2021 - Gerätetester GT-6000 V2

Zur Prüfung von Elektrogeräten ist der Gerätetester nun in der zweiten Generation am Markt. Und löst damit den ein Jahr zuvor erschienenen GT-6000 ab. Vor allem die Bedienerfreundlichkeit wurde nochmals erhöht. Beide GT-6000 bieten Elektrofachkräften ein einmaliges Preis-Leistungs Verhältnis. 


Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben, werden wir die Technologien wie oben beschrieben verwenden. Sie können Ihrer Einwilligung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit Ihre Zustimmung in der Datenschutzerklärung zurück zu nehmen.
Ablehnen
Zustimmen