Präzise seit 1982 - Akkus und Batterien - Laden, pflegen, prüfen

Leidenschaft für zuverlässige Spitzentechnik, seit mehr als 40 Jahren. Heute bietet VOLTCRAFT ein breites Spektrum in den Bereichen Messtechnik, Spannungsversorgung und Ladetechnik. 

Akkus gewinnen mehr und mehr an Bedeutung. Zuerst waren es Rundzellen, um den Verbrauch von Batterien und die damit verbundenen Kosten zu senken. Dann folgte der Siegeszug von mobilen Geräten, allen voran Smartphones. Der Leistungshunger zwang die Industrie neue Akku-Technologien zu entwickeln, um größere Mengen von gespeicherter Energie auf immer kleiner werdende Akkugrößen abbilden zu können. Heute sind es E-Antriebe und Pufferlösungen für regenerative Stromerzeugung. 

Das aktuelle Umweltbewusstsein beflügelt jetzt den Einsatz von Rundzellen - ein zweites Mal in der Geschichte. Mit Energiedichten jenseits von Technologien bisheriger Akku-Generationen. VOLTCRAFT nutzt intelligente, prozessorgesteuerte Ladetechnik, um modernste Akku Typen schnell, schonend und effizient zu laden - klassische Akku Typen ebenfalls.

Seit 2022 bietet VOLTCRAFT direkt hocheffiziente Akku- und Batteriezellen der neuesten Generation.

Rundzellenladegeräte - für die gebräuchlichsten Zellengrößen

VOLTCRAFT CC-8 - Der Universelle

  • Unterstützung von vielen Akku-Bauformen und Technologien

  • 10 Ladeschächte inkl. zwei für 9V Blöcke

  • Schnellladefunktion mit einem Ladestrom bis zu 2A

VOLTCRAFT P-600 - Der Klassiker

  • einfache Handhabung

  • Sichere Ladung von allen Standardbauformen

  • prozessorgesteuerte Ladeelektronik für sicheres Laden, Entladen und Erhaltungsladen

VOLTCRAFT IPC-3 - Der Kompakte

  • handliches und kompaktes Ladegerät ideal für Reisen

  • Unterstützung von Technologien wie LiIon, NiMH oder NiCd

  • Sicheres Laden auch von speziellen Bauformen, wie 18650, CR123A oder Sub-C

Weitere Ladegeräte von VOLTCRAFT - auch für Spezialgrößen

Knopfzellenakkus mit dem Knopfzellenladegerät laden oder 9V Blöcke im P9-4 testen, pflegen, laden und erhalten. Für Vielanwender empfiehlt sich das Rundzellen-Ladegerät BC16 mit Steckplätzen für 16 Mignon oder Micro-Akkus. Alle Ladegeräte bieten eine zuverlässige Ladeabschaltung und umfangreiche Sicherheitseinrichtungen, um den verwendeten Akkus eine hohe Ladezyklenzahl zu ermöglichen.

 

Akku Sets zum Aktionspreis

Hochleistung Akkus mit aktueller Technik, gepaart mit einem passenden Ladegerät im Set. Im Vergleich zu Einzelprodukten jetzt den Preisvorteil im Set nutzen und ab sofort wieder aufladen statt wegwerfen.

Nur für professionelle Anwendungen

Der ALC-8500 Expert - Die Oberklasse, für alle die mehr erwarten

Das Multifunktionsladegerät ALC-8500 Expert wurde für den anspruchsvollen Anwender entwickelt. Nahezu alle Akkutechnologien können geladen, entladen, formiert oder geprüft werden. Präzise vierleiter Innenwiderstandsmessung ermöglicht eine exakte Zustandsprüfung des Akkus. Unzählige Parameter sind durch den Anwender einstellbar z. B. Ladeschlussspannung, Entladeschlussspannung, Minus-Delta-U Schwelle bei NiCd und NiMH, Zyklenanzahl und noch viele weitere. Über den eingebauten Datenlogger können Ladevorgänge dokumentiert und per USB ausgelesen werden. Durch das offengelegte Schnittstellenprotokoll kann der ALC-8500 in eigene Applikationen eingebunden werden.

Akkus und Batterien - jetzt auch in VOLTCRAFT Qualität

VOLTCRAFT Hochleistungs-Akkus in zwei Kategorien. 

Accu. Massive Anzahl von Ladezyklen bis 5.000x - dafür mit leichter Selbstentladung. Für Poweranwendungen im Dauereinsatz. Erkennbar am grünen Kopf im schwarzen Mantel.

Endurance Accu. Sehr geringe Selbstentladung ähnlich einer Batterie - dafür wiederaufladbar. Mit Ladezyklen bis 1.000x. Perfekt als Energiereserve im Schrank. Erkennbar am leuchtenden grüngelben Kopf im schwarzen Mantel.

Der völlige Verzicht auf Attribute aus der Waschmittelwerbung: Ultra, Extreme, Power. VOLTCRAFT setzt auf eine ehrliche Kapazitätsangabe. In mAh. Eindeutig. Klar. Messbar.

Das Nonplusultra in der Industrie - stärker geht nicht.

Leistung, Langlebigkeit und Qualität - Die VOLTCRAFT Industrial Batterien erfüllen die Anforderungen für den industriellen Gebrauch. Überlegene Alkaline-Technologie und hohe Energiedichte sorgen für die langfristige Nutzungsdauer der Hochleistungszellen. Erkennbar am roten Kopf und roten Mantel.

Dennoch Lust auf mehr Power? VOLTCRAFT Extrem Power Lithium Zellen mit einer Kapazität bis zu 1100 mAh sprengen Ihre Erwartungen. Lithium-Eisensuflid-Technologie. Hohe Zellspannung. Minimaler Selbstentladung. Und weites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Auffallend mit gelbem Kopf und rotem Mantel.

 

Unerhört umweltfreundlich verpackt.

VOLTCRAFT druckt nur mit einer Farbe - weniger geht nicht. Gleich direkt auf den naturbelassenen Karton. Ohne gebleichte Papierschicht. Der Karton ist dann möglicherweise auch mal etwas brauner oder etwas grauer - was solls?

Plastik Frei. Jeder sieht es. Jeder fühlt es.

Nur die Knopfzellen müssen weiterhin in den Kunststoffblister. Zum Schutz unserer Kinder gegen das Verschlucken von Knopfzellen. Die Verpackung von Knopfzellen ist so konstruiert, dass sie nur von Jugendlichen und Erwachsenen geöffnet werden können.

Verlässliche Batterietester von VOLTCRAFT - Kapazität bis zum Ende ausschöpfen

Mit einem präzisen Batterietester, der die zu prüfenden Batterien auch belastet, kann bei jeder Batterie die Restkapazität ermittelt werden. Optimal für diese Aufgabe ist der Batterietester BT-501 mit dem auch Akkus und viele weitere Zelltypen geprüft werden können. Der BT-501 zeigt nicht nur die Akkuspannung und die Kapazität in % an, sondern ermittelt auch den Innenwiderstand der Zelle. Mit dem Messwert des Innenwiderstandes können weitere Rückschlüsse auf den Zustand der Zelle gezogen werden. Allgemein gilt hier: je geringer der Innenwiderstand, desto besser ist die Beschaffenheit und die noch zur Verfügung stehende Kapazität.

Ladegeräte zur schonenden Ladung von Bleiakkus

Bleiakku-Ladegeräte von VOLTCRAFT für 2V, 6V, 12V und 24V Akkus mit unterschiedlichen Ladeströmen, um eine optimale Anpassung an den zu ladenden Akku sicherzustellen. Das Topgerät BC-10 bietet einige technische Raffinessen wie Refresh-Funktion, Erhaltungsladung, hohen Ladestrom (10A bei 12V und 5A bei 24V) und automatische Akkuerkennung. Aber nicht nur bei der Technik wurde tief in die Trickkiste gegriffen, sondern auch auf Komfort geachtet. Beiliegend sind Krokoklemmen und Ringösen. Die Ringösen können vom Ladegerät per Stecksystem getrennt werden. Das verbleibende Steckerteil ist isoliert und kann am Akku verbleiben. Beim nächsten Ladevorgang einfach das Ladegerät anstecken und das nervende An- und Abschrauben entfällt gänzlich.

Kfz-Batterietester - Qualität der Starterbatterie exakt bestimmen

Der nächste Winter kommt bestimmt und im Herbst ist die perfekte Zeit die Starterbatterie Ihres Kfz zu testen. Unzureichende Startleistung der Batterie kann bei kalter Witterung zu unnötigen Problemen führen. Aber nicht nur die Batterie sollte geprüft werden, sondern auch die Stromaufnahme des Anlassers und die korrekte Funktion der Lichtmaschine bzw. des Ladesystems. Mit den präzisen Batterietestern von VOLTCRAFT kann dieser Prüfablauf einfach und sicher durchgeführt werden. Fehlerhafte Ladesysteme können entlarvt werden, denn nicht immer ist die Batterie bei Startproblemen verantwortlich. Nicht notwendiger Batterietausch entfällt und ihr Budget wird geschont.

Kfz-Automatikladegeräte - Volle Batterie bei jeder Witterung

Vor allem in den Wintermonaten sind bei sporadisch genutzten Fahrzeugen die Starterbatterien stark beansprucht. Rechtzeitiges Laden der Batterie schützt vor Startproblemen. Dies ist besonders ärgerlich wenn das Fahrzeug dringend benötigt wird. Mit einem Automatikladegerät erfolgt die Aufladung besonders batterieschonend und meist ist auch eine Regenerierfunktion eingebaut die schwache Akkus wiederbelebt. Das Spitzenmodell bei VOLTCRAFT trägt den Namen VC-AL 1600 und ist für Starterbatterien ab einer Kapazität von 30Ah geeignet. Mit 16A Ladestrom ist eine schnelle Aufladung garantiert und zusätzlich verfügt das Gerät über eine Boosterfunktion. Mit dieser Funktion können auch sehr tief entladene Batterien wieder regeneriert und zur Ladestromaufnahme bewegt werden.

Smarte Ladetechnik für Smartphone, Tablet und Notebook

Egal ob Sie ein Ladegerät mit USB-C oder USB-A Anschluss oder einen Ausgang oder mehrere Ladeausgänge benötigen, mit Power-Delivery oder Qualcomm Unterstützung  bei VOLTCRAFT werden Ihre Ladeanforderungen erfüllt. Besonders leistungsstark ist das VOLTCRAFT UC-2ACX002 mit USB-C Ausgang (max. 45W) und USB-A Ausgang (max. 18W). Wer eine schnelle Ladung bevorzugt und ein smartes Endgerät besitzt, das Power-Delivery bis 45W unterstützt, kann hier enorm Ladezeit einsparen. 

Powerbanks - Zur Erweiterung der mobilen Freiheit

Unterwegs schnell mal aufladen. Mit Powerbanks kein Problem. VOLTCRAFT bietet auch in diesem Segment unterschiedlichste Modelle an, die mit verschiedenen Features, Kapazitäten und Ladesystemen daherkommen. Besonders praktisch ist die WPB-10000 Induktions-Powerbank mit kabellosen Laden und 10W (Qi-charging) oder die Powerbank PD60W mit einer Ladeleistung von 60W am USB-C (Power delivery) Ausgang, für alle die eine schnelle Ladezeit bevorzugen.

Speziell für Laptops und Notebooks

Netzteil defekt oder verloren gegangen? Hier finden Sie kostengünstige und leistungsstarke USB-C Netzteile in den Leistungsklassen 45W, 90W und 100W. Die Netzteile bieten sich auch als Zweitnetzteil an z.B. das Originalnetzteil fürs Homeoffice und das zweite Netzteil für die Stromversorgung im Büro. Alle drei Netzteile unterstützen Power Delivery und passen sich dadurch optimal an das Endgerät an. Sicher, schnell und effizient Notebooks, Laptops und Tablets laden.  

Unser Tipp:

Bitte prüfen Sie, ob Ihr Endgerät Power Delivery oder Qualcomm unterstützt und welche Ladespannung und welcher Ladestrom bei Ihrem Gerät maximal möglich ist. Erst mit diesen Informationen ist eine angepasste Produktauswahl möglich. Ebenso sollte das Ladekabel auch die Ladeparameter des Ladegerätes unterstützen. Da es sich bei den oben genannten Ladetechnologien um aktive Schnellladesysteme handelt, besteht eine Datenkommunikation zwischen Endgerät - Ladekabel - Ladegerät. Nur wenn alle Komponenten auf die Ladeleistung angepasst sind, kann vermieden werden, dass mit einem 45W PD-Ladegerät das Endgerät nur mit 10W geladen wird (z.B. Ladekabel ohne PD-Unterstützung).

 

Spannende Themen entdecken